1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Naturgeister!

Dieses Thema im Forum "Natur- und Schutzgeister" wurde erstellt von Mononoke, 22. Mai 2006.

  1. Mononoke

    Mononoke Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    65
    Werbung:
    Hat jemand schon Erfahrungen mit Naturgeistern gehabt?

    Ich dachte mir, das der Thread vielleicht zu den Engel passen würde weil da sonst kein Unterforen dafür da ist, falls schon, bitte ich um Verschiebung!

    Ich find es ein interessantes Thema, weil darüber kaum gesprochen wird und die Naturgeister für unser Wohlergehen in der Natur herrschen und alles zum erblühen bringen, sollten sie genauso gewürdigt werden wie die Engel auch!
    Da ich schon einige lustige Erfahrungen mit ihnen machte, dachte ich mir vielleicht kennt ja einer auch so solche Erfahrungen, wo man sich gegenseitig austauschen könnte!
    Wäre sehr neugierig? Also legt mal los!!! :jump3:
    Liebe Grüße - Mononoke
     
  2. Dahlia

    Dahlia Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Hamburg
    Wie kann eine Erfahrung mit einem Naturgeist denn Aussehen? Kann mir da gerade nichts Konkretes drunter vorstellen...

    Wäre schön, wenn du von deinen Erlebnissen erzählen würdest :) *gespannt bin*

    LG

    Dahlia
     
  3. meerlis

    meerlis Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    205
    Ort:
    bremen
    hey,


    ich würde auch gerne mehr erfahren zu elfen und feen.

    erzähl mal deine erfahrungen
     
  4. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
  5. traumtaenzerle

    traumtaenzerle Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Irgendwo in Niedersachesen..meistens
    Danke für den Tip....aber allzu ausführlich isser auch nicht....bis auf den Beitrag von Pranawoman. Und so ähnlich sehe ich es auch. Es gibt viele Möglichkeiten mit den sogenannten Geistern in Kontakt zu kommen. Wichtig ist unsere Einstellung und Offenheit. Zweiter Punkt ist das Energiepotential, das du in diese Begegnung steckst. Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten diesen zu erhöhen. Die schönsten Begegnungen hatte ich bislang mit und durch Baummeditationen und schamanische Reisen.
    Liebe Grüße in die Runde....SEven
     
  6. Mononoke

    Mononoke Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    65
    Werbung:
    Ja meine Erlebnisse sind sehr unterschiedlich!
    Als ich noch Kind war hatte ich noch besseren Zugang,danach verlor es sich, dann mit achtzehn fing es wieder an Elfen zu sehen da ich damals Kräuter gesammelt habe und sie mir dabei geholfen haben ohne das ich sie gerufen habe meldete sich eine kleine Blumenelfe die ich in meinen inneren Auge sah, die bestand mehr aus Energie und war nicht so eine Bilderbuchelfe die so bekannt sind!
    Diese Elfe bot mit ihren Dienst an, am diesen nachmittag an Blüten und Kräuter zu suchen die für bestimmte Eigenschaften nützlich waren, bevor ich sie pflückte bedankte ich mich natürlich bei der Pflanze, danach schrieb ich alles auf was diese Elfe so erzählte, es versammelten sich viele solche Energien um uns herum, die uns belauschten!
    Es war ein sehr schöner nachmittag, ich besuchte diesen Platz damals noch öfter, doch heute ist er leider verbaut!:autsch:
    Letztes Jahr hat es dann wieder begonnen, das sie sich gemeldet haben und zwar in einen Traum, es war ein Baumgeist, eine Dryade!
    Im letzen Sommer sah ich total schnell Lichter an mir vorbei flitzen und um mich herumtanzen aber zum Glück sah ich sie nicht alleine weil mich eine Freundin begleitete die sie auch sah und zudem verbreiteten diese kleinen Energiewesen auch Spass und Fröhlichkeit die wir spürten!
    So das zu meinen paar Erlebnissen!

    Traumtänzerle@
    Ja mit Bäumen unterhalte ich mich oft, die so viel Ruhe und Geduld lehren!
    In unseren Garten steht ein schöner Nußbaum, das ist ein guter lieber Freund von mir!
    Die Offenheit und Kindlichkeit (Verspieltheit) schätzen sie sehr, die Energie die von ihnen ausgeht ist beeindruckend! Aber ich brauche dazu keine Trance sondern bin so mit ihnen in Kontakt, das geht so auch, hauptsache die Liebe und das echte Gefühl was von innen kommt also das kindliche, freudige und spontane, das ist ein guter Zugang! (ich weiß klingt etwas geschwollen)!
    Liebe Grüße - Mononoke
     
  7. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Mit Bäumen bin ich auch in Kontakt.
    Meist spontan und nicht sehr oft.
    Ich mag ihre ruhige, ruppige Art.
    Dann gibt es da noch eine Föhre,
    die nennt mich ihr Baby.

    LG
    v
    Olga
     
  8. Joseph

    Joseph Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    110
    Ort:
    München
    Hier meine Erfahrungen zum Thema:

    Ich begegne auch ab und zu Naturgeistern, suche sie auch manchmal absichtlich auf, wenn die Sehnsucht nach ihnen ruft.

    Ich gehe dazu in den Wald, weit genug weg von Strassen und Siedlungen (versteht sich von selbst) und mit möglichst wenig Ballast wie Handy, Terminkalender, Uhr, etc.

    Das wichtigste für mich ist dabei, die nötige Konzentration zu finden um den Geist frei genug zu bekommen. Denn Naturgeister sind sehr "kontrastarm", also, sie unterscheiden sich nur ganz wenig von ihrer Umwelt.
    Man könnte das auch "scheu" nennen.

    Sobald man emotional abgelenkt ist kann man sie nicht mehr richtig erkennen.
    Die Wahrnehmung findet glaube ich hauptsächlich akustisch statt, d.h., man muß auch selbst sehr ruhig sein, sonst übertönt man sie.

    Ist ein bisschen wie diese 3D-Bilder, auf die man einige Zeit starren muß, bis man etwas erkennt.

    Kommunikation mit Naturgeistern finde ich eher langweilig, weil sie doch nicht allzuviel zu sagen haben, das in meinem Leben Bedeutung hätte, drum beschränke ich mich normal auf das reine Beobachten (oder "Beschnuppern").

    Mit Bäumen unterhalte ich mich auch ab und an, ich finde sie auch sehr stoisch und bodenständig. Aber daß Bäume keine gestresst herumwandernden Gesellen sind ist wohl nichts neues ;).
    Sie können einem Auskunf über den Ort geben, an dem sie stehen, seine Vergangenheit und seine Beschaffenheit.

    Wenn ich in der Natur picknicke bringe ich auch meistens ein kleines Speise- oder Trankopfer, nicht aus Glaubensgründen, sondern aus Geselligkeit.

    Gruß.
     
  9. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Das tu ich auch immer.
    Wobei mir aufgefallen ist, die können sich daran gewöhnen und dann pappig reagieren, wenn man mal vergißt.
    Als ich das letzte mal vergaß, habe ich mich verirrt.
     
  10. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hi Olga,

    ich fühle mich mit Bäumen auch verbunden, habe aber keine Ahnung warum.
    Was hat das eigentlich auf sich mit den Bäumen?

    l.g. glasklar
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen