1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Natur

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von herzverstand, 17. Juni 2011.

  1. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    wir leben in der natur
    wir sind teil der natur
    wir sind von natur gemacht
    jedes haus ist in die natur gebaut
    ein geschenk der natur dies machen zu dürfen
    jede straße ist in die natur gebaut
    ein gnadengeschenk dies machen zu dürfen

    aber wenn ich mir die leute auf der straße anschaue
    kurven sie herum auf diesen straßen
    in totaler vergessenheit dass sie in der natur sind
    vorwärts ohne rücksicht auf verluste
    mich wundert dass die natur so geduldig zuschaut
    wie die leute in so starker respektlosigkeit vor
    der natur herumkurven
     



  2. sehr gut gesagt! und man kann erkennen,wie sehr du mit flora und fauna verbunden bist.
     
  3. hellennaenergie

    hellennaenergie Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2011
    Beiträge:
    344
    Alles ist eben Energie.
     
  4. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    :thumbup:du meinst die systemverformten, funktionieren im eigenen Rahmen sehen aber nichts mehr darüber hinaus...aber sooo viele sind es gar nicht mehr so...der trieb zum wesentlichen, also zurück zur natur setzt ja immer mehr ein.
     
  5. 2003

    2003 Guest

    :confused: Wo denn, doch nicht in unseren Gefielden, wo der mehr ist, der mehr hat? Wo Zeit noch Geld ist, wo die anderen immer die Schuldigen sind, wie im Gedicht zu erkennen.
    Wo der Jugendwahn grassiert, wo selbst 80 Jährige sich noch ihre Haare tönen und bis zum verrecken schminken, 40 Jährige aber schon zu alt zum arbeiten sein sollen und zum alten Eisen gehören.

    Nein nein, hier bei uns heisst zurück zur Natur immer noch Campen und den Müll liegen lassen. Dieser geht eben zurück zur Natur.
     
  6. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Werbung:
    hast schon recht, ich hab mir halt auch schon das wegschauen angewöhnt weils mich einfach nicht mehr interessiert was andere tun,bin da wohl etwas immun dagegen...sollen sie doch alle, muss eh jeder selbst wissen.:D
     
  7. 2003

    2003 Guest

    Ja, ich denke auch, dass jeder allein für sich selbst verantwortlich sein muss und die Denke, "die anderen tuns ja auch" einmal überdenken sollten, denn wer so handelt, nimmt sich seine eigene Persönlichkeit.

    Spirituell gesehen kann unsere Gesellschaft nicht reifen, denn es greift auch hier das Gesetz "Wie innen, so auch im aussen. Wie aussen, so auch im innen".

    Wer also behauptet, pro Natur zu sein, der fange bei sich selbst an.
     
  8. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    weisst eh, der eine findet seine werte oder sagen wir die wahren wieder...den interessiert vieles dann nicht mehr, der andere hängt halt noch daran.
     
  9. 2003

    2003 Guest

    Korrekt :)
     
  10. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    bei uns in österreich ist es schon so dass die natur wichtig genommen wird, aber es scheint oft so als sei das nur ein lippenbekenntnis oder so. in der politik wird immer viel vom umweltschutz gehalten, diese werte werden hochgehalten. das ist ja gut. nur kommt mir vor dass die liebe zur natur jenseits der arbeit mit der natur nicht besonders ausgeprägt ist. im vergleich zb mit tschechien haben wir total langweilige landschaften. alles ist durchorganisiert, bis ins letzte "kultiviert". keine chance für wildlandschaften und wildtiere weil zb die jäger beinhart ihre interessen durchziehen.
     

Diese Seite empfehlen