1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

natürliche Mittel bei Zahnschmerzen

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von leichte Feder, 16. April 2009.

  1. leichte Feder

    leichte Feder Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    337
    Werbung:
    Ich HABE bereits einen Termin beim Zahnarzt.
    Das Problem ist ich weiß nicht genau welcher Zahn weh tut, bzw. "wechselt" der Schmerz auf der li Seite. Gegen Schmerzen hab ich einige "Keulchen", aber ansonsten...? Ideen? (außer Gewürznelken kauen und Kreussler Tropfen)

    lg leichte Feder
     
  2. aenima

    aenima Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    30
    Ort:
    CH
    hallo!

    was sich bei mir und vielen anderen sehr bewehrt hat ist - mit meersalz spülen. einfach warmes wasser hernehmen und 1 esslöffel meersalz hinein, so dass es echt widerlich salzig schmeckt. reicht aber auch ein teelöffel. und damit an den schmerzenden stellen spülen. nur schlucken solltest du es nicht :)

    das salz schützt den zahnschmelz, betäubt die schmerzen und hemmt die entzündungen. einfach ein paar mal am tag machen. das ist wirklich grandios.
    aber vorsicht bei offenen wunden, da würd ichs nicht so sehr empfehlen ;)

    ist ein wahres wundermittel!

    LG aenima
     
  3. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Ich hatte vor drei (?) Jahren sehr extreme Zahnschmerzen. Ich hätte die Wände hochgehen können, so war mein Nerv gereizt. Selbst Schmerztabletten halfen nicht mehr. Allerdings bin ich ja ein Dickkopf und weiß, wenn mein Nerv sich meldet bin ich genervt. Auch auf anraten meiner Freundin war ich nicht bereit meinen Zahn zu opfern...

    Interessanter Weise verschwand der Schmerz sofort, wenn meine Freundin fort war. Okay, es war unser erster gemeinsamer Urlaub, aber das miteinander war total schief und regte mich ziemlich auf. War sie also weg (sie traf sich einen Tag mit ihrer Schwester und ich mit einem Freund dort) ging es mir blendend. Kaum war sie wieder da, kam der Schmerz zurück. Damals habe ich noch nicht mit Chakren gearbeitet, aber es ging auch so. Ich habe Dampf abgelassen womit ich sie dann mal zu Klartext bewegen konnte und dann war's gut. War im übrigen nicht unser letzter Urlaub...

    Nicht jedermanns/frau Sache aber dem Zahn geht es heute noch gut und er freut sich über jedes Steak...

    Etwas ähnliches hatte ich mal, als ich zu verbissen eine Wohnung suchte. Das ging auch auf die Zähne...

    Gruß
    Andreas
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Apotheke: DYNEXAN Salbe,wirk sehr schnell,betäubt.
    Akupressur:
    Mit dem Daumen den Punkt massieren,der in der daumenseitigen Nagelecke des Zeigefingers liegt,3 Minuten lang im Uhrzeigersinn ausführen.
    LG
    Eisfee62
     
  5. Wandalin

    Wandalin Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2009
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Oberösterreich
    Bin beruflich in dieser Sparte zu Hause,und würde Dir empfehlen,in einer Apotheke ein Schmerzmittel,(Seractil forte,oder Parkemed)zu holen.Der Schmerz wird wahrscheinlich ausstrahlen da Du ihn nicht genau orten kannst.Probier mal mit dem Griff eines Kaffeelöffels auf jeden einzelnen Zahn zu klopfen (leicht)dann wirst Du wissen welcher es ist.Bitte ja nicht warm auflegen,eher kalt!!Nelkenöl hilft etwas,ist aber auf die Dauer keine Lösung.Alles Gute und liebe Grüße,Wandalin
     
  6. leichte Feder

    leichte Feder Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    337
    Werbung:
    Ich war ja schon beim Zahnarzt, nur hatte er leider wenig Zeit, hat mich quasi kurz eingeschoben und Röntgen ging sich leider nicht aus (habe nächste Woche Termin). Er hat die Zähne angeschaut und geklopft und nix gefunden, also von außen war nix sichtbar.
    Ich versuche den Zahn zu lokalisieren, aber es scheint immer ein anderer zu sein...

    Danke für die vielen Ratschläge! :danke:

    lg leichte Feder
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen