1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Narbe am Brustbein

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von FeuerPhönix, 8. Februar 2012.

  1. FeuerPhönix

    FeuerPhönix Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    558
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!!

    Ich hab mir vor 2,5 Jahren ein Muttermal am Brustbein entfernen lassen,
    leider ist es dann zu einer Wucherung der Narbe gekommen und ich hab
    dort jetzt einen großen roten Dippel.. =( Bin seit ca 1,5 Jahren in
    Behandlung und bekomme Spritzen und hab ein Narbengel. Damit ist es am
    Anfang wirklich schön weggegangen, leider wächst das aber dann immer
    wieder =( Jetzt hab ich ein bisschen gegoogelt und frag euch, ob ihr
    Erfahrungen mit dem Tripple- Mode-Erbium-YAG-Laser-Burane habt?
    Angeblich solls damit weggehen...?

    Alles Liebe
    FeuerPhönix
     
  2. Azura

    Azura Guest

    Das Narbengewebe wächst weiter, verstehe ich das richtig?
    Hat dein Artz dir die Laserbehandlung empfohlen?
     
  3. GERTI5

    GERTI5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.435
    Ort:
    Wien
    Ich würde nochmals den Arzt konsultieren, der das Muttermal entfernt hat. Wenn das nicht zielführend ist, dann evtl. noch 2 -3 weitere Meinungen von Hautärzten einholen.
    Alles Gute und eine erfolgreiche Erledigung!
     
  4. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    ich finde es auch komisch das narbengewebe weiter wuchert nach dieser zeit??
    ist es wirklcih so - hast du es gemessen oder scheint es nur grösser zu werden weil dein augenmerk darauf liegt....und weil es rot ist...
    welche spritzen bekommst du da? cortison?
     
  5. FeuerPhönix

    FeuerPhönix Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    558
    Ort:
    Österreich
    Also es ist so, dass der Arzt, bei dem ich das Muttermal entfernen hab lassen, mir eine Creme gegeben hat und gesagt hat, dass es ein bisschen zurückgehen wird, aber dass es immer so rot bleiben wird.
    Danach war ich ein Jahr lang im Ausland und konnte leider nichts machen... Als ich zurückgekommen bin, hab ich durch eine Bekannte von einem sehr guten Hautarzt gehört - angeblich soll er der beste der Stadt sein.
    Jedenfalls bin ich dann zu ihm hin und er hat mir Cortison Spirtzen gegeben. Nach 3 Spritzen wars ganz flach und nur noch rot. Allerdings hat es dann wieder zu wachsen begonnen und seitdem spritzt er es einfach weiterhin ein. Als ich ihn darauf angesprochen hab, hat er gemeint, dass man es so lange einspritzen muss, bis es aufhört zu wachsen ..
    Von diesem Laser hab ich im Internet gelesen, würde ihn bei meinem nächsten Termin darauf ansprechen. Ist natürlich auch eine Kostenfrage, ob ich das machen kann oder nicht.

    Alles Liebe
    FeuerPhönix
     
  6. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Werbung:
    Ich finde das sehr komisch....
    es bleibt nicht rot - denn jede Narbe wird heller......
    das mit Cortison ist eigentlich richtig - da wird unter dem narbengewebe hineingespritzt...
    nicht ins gewebe
    ich würde mir ehrlich noch eine meinung einholen....
     
  7. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Zustimm, zumal Cortison nicht gerade das Gesündeste für den Organismus ist. Wegen einer Narbenwucherung, wenn nicht gerade im Gesicht, würde ich mir das nicht verabreichen lassen.
     
  8. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    ich hatte auch eine narbe und bekam cortison - da wurde unter die narbe gespritzt (3 mal) um das gewebe darunter zu zerstören und die narbe ist sozusagen eingesunken....mittelerweile sieht man ausser eine helle stelle gar nichts mehr - drum wundert mich das, das weiter gespritzt wird und gesagt wurde es bleibt rot....
     
  9. FeuerPhönix

    FeuerPhönix Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    558
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Also der 2. Arzt hat nicht mehr gesagt, dass es rot bleiben wird. Inzwischen ist es
    auch nur mehr leicht rot... Aber auch wenn die Narbe durch das einspritzen eine Weile
    zurückgeht, fängt es irgendwann wieder zu wachsen an.. es ist zwar nicht so groß
    wie damals aber trotzdem.
    Ich weiß, dass Cortison schlecht ist, aber ich bin zu jung um mein Leben lang mit so
    einer hässlichen Narbe im Dekolltee herumzulaufen ..

    Alles Liebe
    FeuerPhönix
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen