1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mit Gebeten leben

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von tyrael63, 23. September 2009.

  1. tyrael63

    tyrael63 Guest

    Werbung:
    welche gebete bedeuten euch etwas, haben euch (weiter)geholfen oder euch einfach berührt, inspiriert?
    oder andersrum. welche gebete habt ihr mit leben erfüllt?

    ganz egal, aus welchem kultur- und glaubenskreis.

    ich fang mal an. eines meiner "all-time-favorties", ganz einfach, weil es so schön, schlicht und doch so umfassend ist:

    da ist alles drin,
    das ruhen in sich, und in allen dingen,
    und die verbindung mit allem,
    das erkennen der (göttlichen) schönheit
    und damit auch sinnhaftigkeit
    die verankerung in dem was war,
    der weg nach vorne.

    und keine suche nach einem (aus-)weg aus dem
    ewigen kreislauf
    sondern ein bedingungsloses annehmen
    des lebens
    und der schönheit (liebe)
    dessen was ist.

    ich denke, wer er schafft,
    in, mit, aus dem wahrhaftig zu leben,
    kann gar nicht anders
    als glücklich leben.
     
  2. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Herr, gib mir die Kraft, das zu ändern, was ich ändern kann, gib mir die Gelassenheit, das anzunehmen, was ich nicht ändern kann, und gib mir die Weisheit, diese Dinge zu unterscheiden...

    amen
     
  3. tyrael63

    tyrael63 Guest

    Werbung:
    Nada te turbe
    nada te espante
    todo se pasa

    Dios no se muda
    la paciencia
    todo lo alcanza

    quien a Dios tiene
    nada le falta
    solo Dios basta

    Teresa de Jesus



    Nichts soll dich verwirren,
    nichts dich erschrecken,
    alles vergeht,

    Gott ändert sich nicht.
    Geduld erlangt alles;

    wer Gott hat,
    dem fehlt nichts:
    Gott allein genügt.

    Teresa von Ávila
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen