1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Leben hängt zwar auch nicht davon ab...

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von zadorra125, 7. Januar 2010.

  1. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    aber!

    Ich möchte im Mai 20 Tage einen Teil des Jakobsweges gehen. Meine Vorstellung was Leon Santiago370 km. Doch nun habe ich Burgos Santiago 600km im Kopf!

    Ich träumte das ich mich entscheiden muss, das es wichtig ist von wo ich gehe, diese Nacht kam eine Botschaft, die Entscheidung ist von Bedeutung, wähle mit Bedacht, (komme nicht mehr auf den Wortlaut) Ich sah dann einen Weg mit zwei goldenen Herzen.

    Start Leon



    journey Karten Vergebung

    Krafttierkarte Elefand

    Start Burgos



    journey karten Dharma richtiges Handeln

    Krafttierkarte Fledermaus

    Ich habe keine Karte rausgelegt, sondern gemisch, gezogen!

    Was sagt ihr? Burgos ist weit, klar ich könnte teilweise auch mal Busfahren. Obwohl ich laufen wollte und werde!

    Danke!

    lg Pia
     
  2. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    Oh das ist ja mal ne schöne Frage :]
    Ich finde deinen Plan wirklich toll.

    Kannst du bitte noch verraten ob du vergeben bist damit man weiß was es mit dem HM da auf sich hat ;]
     
  3. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Sorry ja ich bin verheiratet!
     
  4. lotusblüte78

    lotusblüte78 Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    343
    ich blicke hier nicht so recht durch...:confused:
    was war denn genau die frage?
    was dafürspricht wenn du in x/y startest?
    sorry, irgendwie seh ich den wald vor lauter bäumen nicht...
    und mit krafttieren kenne ich mich auch nicht aus.
    :rolleyes:
    och mensch, ich bin dir leider überhaupt keine hilfe!
     
  5. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Ist doch ok. Schön das du helfen wolltest, der Wille zählt!:umarmen:
     
  6. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    Werbung:
    Start Leon
    [​IMG][​IMG][​IMG] || Fuchs

    Versteckt:
    Sonne - Ruten - Kind || Sense

    Start Burgos
    [​IMG][​IMG][​IMG] || Baum

    Versteckt:
    Berg - Vögel - Sonne || Sense

    interessante Karten...

    Kann es sein das es hier darum geht, für dich wieder glücklich zu werden und deine Ehe zu überdenken?
    Du läufst doch allein? Ohne Ehemann oder?

    Also ich finde die Karten irgendwie interessant und schwierig zu gleich.
    Wenn ich mir Leon anschaue sehe ich zuerst ne große Belastung, Sense Berg wirkt auf'm ersten Blick sehr erdrückend.
    Jedoch kommt mir dann der Gedanke, dass die Sense den Berg wegcutten kann. Es gar keine Belastung darstellen muss.
    Wie interpretiere ich das nun... Mir kam der Gedanke, dass du nich über Berge laufen musst, wenn du in Leon startest, sehr banal, aber würde passen. Nur tue ich mich mit dem Herrn da hinten schwer.
    Ganz komisch...
    Ich denke, dass es bedeuten kann, dass dir selbst der kürzere Weg von Leon aus helfen kann, dir klar über die Zukunft mit deinem Mann zu werden.
    Auch wenn der Weg kürzer ist, reicht dir die Zeit zum überdenken.
    Mit Fuchs als Qs sieht man aber auch deinen zweifel bzw. dein Misstrauen ggü. dem Start in Leon, und evtl hat auch der Fuchs wieder was mit deinem Herrn zu tun. Das du erkennst das bei euch was falsch läuft.

    Die versteckten Sagen mir, dass ein Start in Leon durchaus ok wäre,
    du hast die Energie die du bündeln kannst um dich darauf zu konzentrieren was du erreichen willst. Mit Kind würde ich denken du könntest evtl auf den Entschluss kommen, noch mal von vorn mit deinem Mann zu beginnen, falls es derzeit nicht so läuft. Sense als Qs sehe ich dann als den Cut, den Abschluss der Vergangenheit, der erst mal schmerzt aber dann auch erleichtert wirken kann.


    Jetzt zu Burgos,
    hier viel mir gleich auf, dass dir die verlängerte Einsamkeit, dass längere Sein mit dir selbst, sehr gut tun wird.
    Du läufst von Burgos aus einiges länger, was dir dabei hilft, deine Gedanken und Gefühle, die du definitiv dir machen wirst, zu stabilisieren.
    Du bekommst mehr Festigkeit in deiner Person selbst, kommst dir näher und wächst dadurch auch ein Stück.
    Hier liegt wieder der Berg in den Qs, auch da wieder mein Gedanke an richtige Berge die du überwinden musst, also einmal die aus Stein, aber auch emotionale Berge und Beklemmungen in dir (Evtl. das Beziehungthema). Beides wird mit Kummer und Sorgen belastet sein, der Aufstieg auf die Berge selbst wird schwer, aber auch die innerliche Auseinandersetzung mit deinen Problemen, aber in Endeffekt erntest du dafür sehr viel.
    Am Ende steht die Sonne, als Belohnung für deine Aufwendungen.
    Du bekommst neue Energien für dein Leben und die Dinge du du nach deiner Reise daheim klären magst.


    Würde nach deinen Karten daher Sagen, dass beide Wege nicht schlecht sind.
    Beide sind gekennzeichnet durch das Auseinandersetzen mit sich und seinem Leben, den derzeitigen Zuständen und wie man da weiter vorgehen mag.
    Ich würde evtl aber den längeren weg bevorzugen, schon allein um dir näher zu kommen. So hast du die Möglichkeit dich noch mehr mit dir selbst auseinander zu setzen und noch gefestigter in deinen Entscheidungen zu werden.

    Und bedenke, egal für welchen Start du dich entscheidest, einmal bekommt er dich, der Jakobsweg - dann musst du einfach weinen :]
    So ist das eben mit den kleinen und großen Erkenntnissen des Lebens.


    Achso und sorry wenn ich total daneben liebe, aber die Sache mit dem Herrn macht's mir nich leicht das Bild zu deuten, falls also mit deinem Herrn alles super ist entschuldige bitte meine Ansätze, es war meinerseits nur ne Idee.

    Alles liebe dir
    PPT
     
  7. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    :umarmen: erstmal Danke PPT :danke: :kiss4:

    Du liegst ganz und garnicht daneben.

    Meine Gedanken waren Leon der kürzere Weg schenkt mir das was ich irdisch möchte. Meinen Mann, Glück, Materie.

    Der längere Weg Wachstum, mich, mein Erbe von der geistigen Welt.

    Klar ich habe Angst, fast 600km und ich möchte laufen, fast nicht zuschaffen, aber vielleicht gerade das was in mir etwas zum brechen bringt. Mein Schutz in mich zuschauen.

    Ja ich gehe ohne Ehemann, ohne Begleitung alleine.

    Hier war mein Gedanke, ich gewinne meinen Mann, obwohl ich ihn nicht verloren habe, aber es ist nicht so wie ich das gerne hätte. Ich habe Angst ihn zuverlieren, wenn ich mich meinem spirituellen Weg weitergehe, ohne das er was sagt.

    Eventuel nur meine negertiven GEdanken, ich denke für ihn mit??

    Ja die Strecke zwischen Burgos und Leon wird oft gemieden, ist sehr schwer. Würde ich ja sparen wenn ich erst ab Leon gehe. Man sagte mir einmal eine Liebe auf der Pilgerreise nach, die ich aber nicht leben möchte.

    Vielleicht sagt die Sense aus, das sie den Berg wegsplittet und ich ab Leon meinem Mann näher wäre, wobei ein Weg ab Burgos meinem Ganzen besser wäre.

    Genau!

    Also wähle mit Bedacht!


    Ja so ist auch mein Gedanke dazu! Hier komme ich mir näher, und Gott.
    Ich muss mir überlegen, was ich bekommen möchte, das spirituelle sein, oder das weltliche. (ich weiß es hört sich hochgegriffen an, bin aber nicht größenwahnsinnig)

    Ja auch mein Gedanke!

    Ja schön und passend ausgedrückt!

    :) ja!

    Ja ich sehe es auch so.

    Ja :)

    Nein du liegst richtig. Meine Ehe ist gut, aber nicht so das es uns gut geht. Es ist was drin, was ich nicht weiß. Ein Keil den ich nicht so entfernen kann, und ich weiß das es mein Weg ist zu gehen!

    Ich danke dir das du dir solche Mühe gemacht hast, vielen Dank für die vielen Gedanken die ich mir spiegeln konnte.

    Alles liebe und Danke von Herzen! :umarmen:

    lg Pia
     
  8. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
  9. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Hallo liebe Zadorra,

    ich hätte noch eine andere Idee.

    Genau, dein leben hängt nicht davon ab.

    Vielleicht gehst du gar keinen dieser Wege, bzw. es wird anders, als du denkst.

    Es ist etwas, was sich in deinem Herzen abspielt, was du auf den Jakobsweg packst. (Beziehung)

    Leg doch mal alle 6 Karten zusammen :stickout2

    Liebe Grüße, Mila :umarmen:
     
  10. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Werbung:
    Interessante Legung, Pia.:)

    Ok, erstes Blatt:

    10-21-28 /QS 14/5

    Bedenke auch in dem Blatt hast du den Baum, zwar im Fuchs, aber er findet sich wieder. Es geht im grossen und ganzen also um dein Leben, dein Wachstum, deine Stabilität...unabhängig jetzt davon, welchen Weg du wählst.;)

    Der Fuchs ist schlau, er ist auf der Hut und er jagd mit List seine Meute, um sein Ziel zu bekommen. Du wirst deiner Intelligenz begegnen, aber auch deinen einseitigen Sichtweisen....mir fällt auch gerade dazu ein...immer der Nase entlang.:D

    Der Weg könnte stressig und hektisch werden.....wählst du ihn, wirst du die Hürden durchqueren, den Berg besteigen und schließlich zu deiner inneren Mannskraft gelangen.....pure Energie kann die Ernte sein. Transformation mit dem Sarg ist auch ein Stichwort...altes wird beendet und neues eingeleitet.

    Passt sehr gut mit der Karte der Vergebung.:)


    Zweite Legung:

    19-02-29 /QS 5

    der Turm in der Legung ist mir noch nicht ganz klar...es sieht beinahe so aus, als würdest du dich da einsam fühlen, wenn du diesen Weg wählst. Da ist was, was störend bei dir wirkt, diesbzgl. (Berg/Sonne) Verwicklungen ergeben sich. Hmm....

    Mir scheint die erste Legung kraftvoller und aussagender.

    LG
    Gaia:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen