1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Magie for Dummies - Lektion Nr. 1: Vorwürfe und Vorurteile

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von abrahadabra, 23. Mai 2009.

  1. abrahadabra

    abrahadabra Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    695
    Werbung:
    Wieso ist es bloss immer so, dass man genau das, was man jemandem vorwirft selbst überhaupt nicht im Griff hat und somit seine eigene Schwäche damit kund tut!!?

    Das ist so, weil wir immer ein Konzept darüber haben, was gut und was schlecht ist (und wir hauptsächlich uns selbst als Massstab haben). Und jedesmal, wenn wir etwas im Aussen sehen, was wir selbst nicht können, dann beschweren wir uns darüber!!
    Dass wir es nicht können wird somit schön verdrängt und auf das Aussen verlagert. Die Beschäftigung mit dem eigentlichen Problem, das wir dem andern vorwerfen, geht verloren.

    FAZIT: Lieber nochmals darüber nachdenken, bevor man irgendwelche Schatten auf Andere überträgt und damit seine ganze Inkompetenz bezüglich dem betreffenden Thema zur Schau stellt.

    Projizierende Grüsse
     
  2. selphmagic

    selphmagic Guest

    Heißt das Leute zu kritisieren ist schlecht?
     
  3. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Hi Abra!

    DAS halte ich für Projektion.

    Obschon ich zugeben muss, dass es in vielen Fällen so sein kann,
    WEIL es BEIDSEITIG zur (esoforumskonformen) Masche stilisiert wurde -
    aber es ist eben nicht absolut. Kann also im Falle auch einseitig sein und genau dann taucht es auch als Problem auf. :)

    LG Loge33
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    einfach nur gut ...ich hab mich wiedererkannt:umarmen::D
     
  5. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW
    WER nicht?...:D
     
  6. abrahadabra

    abrahadabra Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    695
    Werbung:
    Natürlich, ich nehme mich da nicht aus.

    Ja auch.

    ..Alles ist irgendwie einseitig ;)
     
  7. abrahadabra

    abrahadabra Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    695
    Es geht mir weniger um das gut oder schlecht, sondern um die Tatsache, dass es oft so ist.

    Und schlecht muss das nicht sein, denn damit kann man sehr genau aufdecken, wo eben eigene "Löcher" sind.
     
  8. a418

    a418 Guest

    Wieso Löcher? Es ist schlicht ein Bias, Löcher wertet doch schon
    418
     
  9. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW
    Was ist ein Bias?
    Kurze Erklärung bitte...ich habs oft nicht so mit Fachbegriffen...
    und frag dann lieber mal nach...
     
  10. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    Werbung:
    jo eh deshalb, damit man die möglichkeit hat dies zu erkennen, weil mans anscheinend allein in seinem kopferl ned schafft ohne spiegerl oda so

    lg :blume:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen