1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Loslassen tut doch weh...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Eisfee62, 8. Juli 2009.

  1. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    ...dachte ich Heute Abend ,als ich hinter meinen jüngsten geschaut habe...mein Sohn (17) hatte seine jüngere Schwester(11) mitgenommen zum Roller fahren...traurig schaute ich ihnen nach und schlagartig wurde mir bewusst das meine/unsere Kinder sehr schnell Loslassen werden,zwei sind schon außer Haus ..es war so leer als sie gegangen sind,natürlich schauen sie immer wieder VORBEI..aber es ist eben anders.Sorry..musste es irgendwie loslassen...;)
    LG
    Eisfee62
     
  2. NetWorker

    NetWorker Guest

    Ja. Tut immens weh. :kiss4: Geliebte Wesen zu verlassen oder von geliebten Wesen verlassen zu werden. Und doch muß es sein, damit wir alle mit uns weiterkommen und nicht stagnieren.
     
  3. Gischgimmasch

    Gischgimmasch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    da wo mein bett steht
    ist doch ok ^^ das forum sind ja nicht deine kinder, ich kann aus eigenerfahrung sagen, das es sehr rachsüchtig macht, wenns die kinder sind (denn ich war so eins). bewundernswert wenn mans nicht an seinen kindern auslässt!! finde ich immer wieder faszinierend, wenns leute tatsächlich besser können. :banane:

    :)
     
  4. Azura

    Azura Guest

    Hm, mir wird grade klar, wie sich meine Mutter fühlen muss....:(
    Ihre Kleineste ist auch schon dabei flügge zu werden.

    Aber wie schon oben steht, Loslassen muss sein.

    Grüße,
    Diana
     

  5. und am allermeisten tuts weh, wenn wir sie für immer loslassen müssen .....
     
  6. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Was ist für dich *für immer* (ich kenne deine Geschichte vom lesen her und traue mich trotzdem das zu fragen). :)
     
  7. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    ...ja ich erleb auch gerade was es heißt wenn kinder flüge werden... aber ich bin nicht traurig ich weiß ja sie sind net aus der welt und ich freu mich für sie wie sie zeigen schau du kannst stolz auf mich sein und ich bins auch ...:rolleyes:
     
  8. Sayalla

    Sayalla Guest

    Ja, das ist es. Manchmal frage ich mich, ob diese Empfindung nun den Rest meines Lebens so bestehen bleibt.
    :)
     
  9. Belle

    Belle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3.386
    Ort:
    Niflheim
    Ich antworte mal für mich - wenn ein Kind geht, dann ist es sicherlich immer dabei, aber man vermisst den Körper. Man möchte es einfach mal in den Arm nehmen, man möcht es einfach wachsen sehen, man möcht wissen wie es wohl aussehen würde.

    Bei allem Verständnis das man es nicht verloren hatt, es fehlt und das wird wohl immer so bleiben.

    So gehts mir zumindest, meine Tochter wär jetzt im Teeniealter 15, ja ich wär schon neugierig ob sie mich und ich sie in den Wahnsinn getrieben hätte. :rolleyes:
     
  10. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Hihihi* ist mir fast geglückt mit meiner Tochter.

    Bei meinem Sohn weiss ich es nicht... glaube auch nicht, dass es so gekommen wäre, aber auch er ist schon lange von uns gegangen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen