1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lispeln

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Bukowski, 22. Mai 2013.

  1. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Werbung:
    Ist hier jemand im Forum, der selbst mal gelispelt hat und nun aber nicht mehr?

    Oder jemand, der Kinder hat, die noch lispeln?

    Meine Tochter lispelt mittlerweile nur noch leicht. Aber es ist mir insgesamt aufgefallen, dass sie eine Neigung hat insgesamt relativ und die Betonung liegt hier *wirklich* auf relativ... undeutlich zu sprechen. Wir machen viele Übungen auch privat, sie war kurz inner Logopädie... und ich überlege, dass ich sie ggf wieder anmelde.

    Wenn, ja wenn wirs nicht selbst noch weiter ausbauen könnten.

    Hat hier jemand Tips und Tricks, wie man es im Alltag einbauen kann, OHNE dass sie mitbekommt, dass wir gerade Sprechübungen machen? Ihr geht das nämlich viel zu oft, und von meiner Seite auch absolut nachvollziehbar ziemlich aufn Senkel.

    :danke:
     
  2. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    fritschen muss für ihren opa 99 brötschen kaufen sie geht zum becker und sagt 99 frische brötschen bitte sagt der becker:"warum nicht 100 " antwortet fritschen:" wer will denn das ganze auf essen!"
     
  3. m290

    m290 Guest

    englisch lernen, da darf man professionell lispeln.

    unterschiedliche Vokabeln, gleicher Anlaut. thing - sing. aber eben nicht gegeneinander stellen, nur beiläufig. eine der besten gegen Lispeln: "this!" :)
     
  4. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    schneller ginge es...mit der heißen Kartoffel im Mund...unterstützt nachhaltig alle engl. Dialekte.
     
  5. Bellapapera

    Bellapapera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2013
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Zürich
    Zungenübungen vom Schnalzen zum Zischen, rollen usw. Haben wir jedenfalls bein Sprechtraining gelernt.
     
  6. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Werbung:
    Thx ihr Lieben...

    werde ich probieren. Englisch wird ja jetzt schon in der ersten Klasse unterrichtet. Da könnten wir schon mal ansetzen. :thumbup:

    Wobei ich insgesamt eher Ausschau nach "Mund- und Zungenmuskulaturtraining ausschau halte, die sie als solche gar nicht mitbekommt.

    Und gestern Nacht hatte ich die Erleuchtung: HubaBuba... YEAH! :D

    Diese Kaugummis haben nicht so eine ausgeprägte Haft- und Klebekraft (praktisch fürn Haushalt ;)), werden aber, sobald sie ausgekaut sind recht schwer kaubar, in diesem Fall gut für Mund-Kiefern und Zungenmuskulatur. Bis dahin aber kann man hervorragend Blasen machen, was besonders die Handhabung der Zungenspitze fordert, die ja gerade bei Lisplern muskulär beeinträchtigt ist.

    Das beste aber, sie macht das dabei quasi unbewusst, es ist nur ein Spiel.

    War vorhin einkaufen und habe leider die HubaBubas oder wie die Dinger heissen vergessen.

    Werde ich auf jeden Fall probieren.... und mit ihr Kaugummiblasenwettbewerb usw... veranstalten.

    Ansonsten aber immer her mit weiteren Tips... :)
     
  7. m290

    m290 Guest

    Da gibt es noch die Ölspülungen, eventuell kann man ein Kind durchs Vorbild dazu begeistern.
    Man nimmt einen Esslöffel voll Speiseöl in den Mund und spült z.b. 1-5 Minuten lang den Mundraum aus. Dabei wird auch sehr die Mundmuskulatur gekräftigt, und ich habe auch bei mir ollen Nuscheldande eine deudlische Verbescherung der Addigullasion feschgeschdeld... :D

    Spielerischer ist Kirschkernweitspucken.
     
  8. yinundyang

    yinundyang Guest

    Die Beschreibung ähnelt sehr dem Oelziehen zum Entgiften. Dabei wird das Oel etwas länger, ca. 5-20 Minuten gekaut/gezogen. Das Oel soll dabei die Eigenschaft haben, u.a. Giftstoffe im Mundraum, Zunge etc. zu lösen. Das Oel soll dabei stark toxisch werden. Daher soll es möglichst vermieden werden, das Oel zu schlucken.
    Bei 1-5 Minuten wie toxisch da das Oel wird?
    Wenn die Variante probiert werden soll, gerade bei einem Kind bitte gut aufpassen.
     
  9. FayInanna

    FayInanna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Vorarlberg
    Wow - da ist aber viel Licht und Liebe in dem Posting über mir...
    Spiegelt auch schön die Stimmung auf Esoterikmessen, bevor die Besucher kommen *ggg*.

    Ich werde nie verstehen, warum so viel Wert auf Postings im Internet gelegt wird, von Menschen die, wenn überhaupt, nur virtuell bekannt sind...

    Grüaßle,
    Fay

    Zum Thema Lispeln,
    also ich lebe damit, und das gut. Ich halte Reden, moderiere Veranstaltungen, bin Seminarleiterin und gebe auch Radio wie Fernsehinterviews - noch nie hat sich jemand wegen meinem lispeln beschwert. Alle verstehen mich und mir selbst fällt es schon lange nicht mehr auf.
    Was ist daran so schlimm, dass es therapiert werden muss?
    Bei vielen Kindern wächst es sich von selbst aus, war bei meinen Jungs auch so.
     
  10. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2003
    Beiträge:
    8.038
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Der thread wurde aufgeräumt.
     

Diese Seite empfehlen