1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lernt Geschichte !

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von gerard, 30. September 2008.

  1. gerard

    gerard Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    328
    Ort:
    steiermark
    Werbung:
    da gab es einmal " die 4 im Jepp" ....und nichts haben viele daraus gelernt.da wurde was einmaliges demonstriert und das in unseren österreich,vier grundverschiedene nationen zeigten demokratische einheit,keiner wurde ausgeschlossen,jeder durfte im jepp sitzen.als zeitzeuge tuts mir weh,wie herr spö-mann ,hochmütig verkommen ist !
     
  2. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.278
    Ort:
    Achtern Diek
    Wie meinen?:rolleyes:

    Und was ist ein Jepp? Ich kenne nur einen Jeep! Meinst du einen solchen? Aber den Rest deiner Message verstehe ich trotzdem nicht...:D


    LG
    Juppi
     
  3. Tigerenterl

    Tigerenterl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    auf der Erde
    häää?
     
  4. Ignostiker

    Ignostiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Neuschwabenland
    Geistiger Diarrhö ???
     
  5. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL

    Ich nehme mal du willst uns damit sagen das unsere Parteien alle genau so zusammenarbeiten sollten wie damals die Besatzungsmächte.
    Oder?

    LG
     
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.728
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:

    shalom silver,

    ich verbeuge mich vor dein "scharfsinn"... "der kandidat bekommt 99,5 punke" ...ein rekord. dieser beispiel zeigt, wie wenig fantasie ihr habt... oder seid ihr wirklich alle so "jung" dass euch der film: "4 im jeep" nichts mehr sagt?

    shimon, der senior
     
  7. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.306
    Ist die Erwartung, man müsse einen schweizer Film von 1951 kennen, nicht ein bisschen überheblich?
     
  8. bb16

    bb16 Guest

    Ich kenn nur die 4 von der Tankstelle.

    Sind die das im Jeep? :)
     
  9. wolky

    wolky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4.149
    Hallo Codemm
    ich glaube nicht dass hier auf den Film zurück gegriffen wird. Die 4 im Jeep ist ein symbolische Photo aus der Nachkriegszeit, wo ein Engländer, Ami, ein Russe und ein Franzose im Jeep gemeinsam gesessen sind

    http://www.ica-d.de/srv/chr/pic/p761a.jpg

    mit einem lieben Gruß

    wolky
     
  10. gerard

    gerard Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    328
    Ort:
    steiermark
    Werbung:
    schreibfehler:
    jeep u. nicht jepp, gemeint sind die 4 "großmächte" so wurden diese damals genannt und sie hatten stehts kontrollfahrten durch wien,die 4 im jeep.so wurden sie genannt. als nichtwiener durfte ich dieses zenarium des öfteren bestaunen.die siegermächte hatten einen hohen stellenwert,die polizei stand unter ihrer kontrolle.die polizei hatte einen enormen respeckt vor der besatzung.manche wiener ,von jung bis alt,spielten förmlich die polizei gegen einen vertrauten soldaten aus.für jugendliche war das ein spaß,für erwachsene sah das anders aus.

    zu unserer heutigen politik: wenn man sehr viele wählerstimmen einfach für regierungsverhandlungen ausschließt,ist ungewissheit und angst dahinter.angst ist aber ein schlechter berater,zuerst hatte molterer angst vor gusenbauer,jetzt wiederum hat faymann angst vor strache/haider.solche hosenscheißer,die wisse noch nicht was angst ist.wir wollen in einer demokratie leben und nicht in einer diktatur und das geht nur durch stehtes gemeinsames bemühen.sogar in der verfassung ists verankert, gleiches recht für alle...die besatzung lernte uns damals schritte in die demokratie,angstaktionen sind völlig fehl am platz. l.g.g
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen