1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Leblose Kinder, versteinerte Eltern und eine gefühlsarme Jugend: Wie erweckt man die Toten?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von DANI ©2019, 27. Juni 2017.

  1. DANI ©2019

    DANI ©2019 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2017
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Õtztal/Tyrol
    Werbung:
    Servus! Lieblosigkeit schafft Trennung und nur wer nicht geliebt wird haßt! Was meint Ihr? Was wird aus dieser Bewußtlosigkeit erstehn? Die Gewaltbereitschaft steigt und Ruhe weicht. Krieg im Menschenherz zerteilt die planetare Einheit, wie soll ein Zerschlagener zusammenfügen was er nicht begriffen hat? LG
     
    Valerie Winter, Yogurette und Moondance gefällt das.
  2. Moondance

    Moondance Guest

    schlimme Zeiten....
     
  3. Lincoln

    Lincoln Guest

    Ist zwar ein zentrales Thema, doch von einer solchen festgelegten alle über einen Kamm scherenden Pauschalität halte ich nichts.
     
    The Crow, Südwind, WithoutName und 5 anderen gefällt das.
  4. SoulCat

    SoulCat Das Leben ist Veränderung Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.498
    Ort:
    Tirol
    Sind WIR verantwortlich für die Toten?
    Oder sind sie es selbst?



    Manche hassen auch aus Liebe.
    Aus Liebe zum Hass.

    Die Situation ist kein Zuckerschlecken.
    Aber wäre es anders, dann gäbe es keine Aufgaben hier.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2017
  5. Moondance

    Moondance Guest

    wo stehst du, wurdest du geliebt...?..
     
    SoulCat gefällt das.
  6. Moondance

    Moondance Guest

    Werbung:
    da ist wohl eher das Erwachen aus der Unbewusstheit gemeint.....Jesus sagte auch schon, dass wir tot seien und schlafen und der muss es ja gewusst haben... :D
     
    SoulCat gefällt das.
  7. SoulCat

    SoulCat Das Leben ist Veränderung Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.498
    Ort:
    Tirol
    Ja schon klar.


    Da habe ich nur den Titel zitiert.
    Hätte es in Quotes setzen sollen ...
     
  8. Lincoln

    Lincoln Guest

    - Verantwortung ist ein gefährliches Thema, weil Verantwortung gerne befohlen oder erwartet wird auf allen Gebieten.
    - verantwortlich ist, wer die Verantwortung in sich spürt, wer sie nicht in sich spürt, ist unfähig Verantwortung zu tragen, es ist bereits verantwortungslos, Unfähigen Verantwortung aufzuhalsen, denn statt zu bessern, verschlimmert sich jede Situation.
     
    WithoutName, DANI ©2019, Edova und 3 anderen gefällt das.
  9. Moondance

    Moondance Guest

    Gute Frage, denn ich finde, da jeder Einfluss hat auf andere, dann auch jeder Verantwortung mitträgt,
    jede Handlung hat Konsequenzen und es ist wichtig ob man als gutes Beispiel vorangeht oder als schlechtes, gerade bei labilen Menschen oder Kindern...
     
    Loop, Rudyline und SoulCat gefällt das.
  10. Moondance

    Moondance Guest

    Werbung:
    ja gut, Verantwortung aufhalsen hinterlässt einen negativen Geschmack, aber eigentlich erzieht man Kinder bereits dazu....es sollte kein Aufhalsen sein, sondern ein natürliches übernehmen von Verantwortung für alles was man tut und denkt..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden