1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Laufevents und die Gesundheit

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Ritter Omlett, 9. April 2008.

  1. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Laufevents sprießen hervor, die Prater Hauptallee ist besiedelt von Läufern, der Wiener Marathon und viele andere zahlreiche Laufevents wie Frauenlauf usw. stehen bevor. Gleich vorweg, ich orte mich als ehemaliger Hobbyläufer bei div. Veranstaltungen wie Marathon oder Halbmarathon. Ich weiss noch so im Jahre 2001 herum in Wien beim Marathon auf Kilometer 38 wusste ich schon, ich habe heute genug Kraft, aus einem Cafe rief einer, na dass muss gesund sein ihr Idioten.
    Heute zurückgedacht so ein Marathon kann kaum der Gesundheit dienlich sein, genauso wie andere Laufevents, wo man gerade mal 2 Monate trainiert und schon Wettkämpfe bestreiten möchte. Vielmehr kommt mir vor, werden die Lauffevents suggeriert als Gesundheitssport, doch aus meiner früheren Hobbyzeit muss ich sagen, da runieren sich viele, sah ich Marathonläufer vor Schmerzen windend von Ärzten betreut, der Schein trügt, wenn ich heute mit altgedienten Marathonläufern reden, die heute keinen Schritt mehr gehen können, die Bestzeiten bei hartem Training sind die Verletzungen von morgen, wenn du übertreibst.
    Nun, vielleicht ortet sich hier wer, der am Marathon, oder Halbmarathon teilnimmt, wer trainiert gerade auf Laufevents und hat schon Schmerzen, wer hört nicht auf seine Archillessehne wegen einem bevorstehenden Laufevent, wer trainiert trotz Verkühlung um nicht an Form zu verlieren? Also ihr Laufeventrainierer, Marathonis, nehmt mal jetzt schon Tempo weg, die 42 Kilometer werden noch lange genug und an die Damen, die den Frauenlauf bezwingen wollen und jetzt schon Archilessehne und Wanden ziehen vom trainieren, schön sachte und vorsichtig, Laufevents man muss auch während der Freizeit seine Lesitung bringen, oder? Abgesehen davon, es winkt der Minerstoffmangel.:zauberer1
     
  2. SammyJo

    SammyJo Guest

    Guten Morgen RitterOmlett,

    was möchtest du denn jetzt wissen? Marathonläufe oder Laufen an sich war nie mein Ding, noch nie, aber Ausdauertrainig schon. Ob beim Radfahren oder Walken oder auch beim Spinning, also in der Halle auf einem fixierten Rad.

    Und ja, man kann es übertreiben, wenn man auf Signale des Körpers nicht achtet, so wie ich es gemacht habe, mit schweren Folgen.

    Trotzdem, nach eineinhalb oder zwei Jahren Pause, ist nunmehr wieder ohne Sport mein Leben nicht so richtig denkbar. Mit Bedacht und aufmerksam, es gehört einfach dazu, zum Wohlbefinden und wenn man es vernünftig im Rahmen hält, dann sind die positiven Effekte ja unschlagbar - also jetzt mal im Gegensatz zu denen, die auf der Couch sitzen, diese immer mehr ausfüllen, sich Chips und Poppies und Pizza reinziehen und deren Hauptbewegungen sich darin erstrecken, die Hand zum Mund zuführen. Naja, ist jetzt das andere Extrem.

    Nein, ich bin keine Läuferin, weder Marathon noch überhaupt, aber ich kann verstehen, wenn man über seine Grenzen dabei zu gehen wünscht und sehe auch, daß da einige Gefahren auf dem Weg lauern.

    Grüßlies, SammyJo :)
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    für mich gilt der Spruch "Sport ist Mord" :clown:
    Ich mache das an so genannten sportlichen Aktivitäten, was mir Spaß macht, egal ob es jemand "gesund" tituliert oder nicht. Sobald es Spaß macht, ist es gesund, sobald man es erzwingt, ist es ungesund.
    :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen