1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lapislazuli, habe glaube Mist gebaut

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Dani1978, 29. August 2010.

  1. Dani1978

    Dani1978 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    23
    Ort:
    An der ligurischen Riviera
    Werbung:
    Heute morgen habe ich mir einen schoenen Anhaenger aus Lapislazuli gekauft. war auch teuer genug , da muss er fast schoen sein :)
    Ich hatte dann in voller Ueberzeugung den Anhaenger in Wasser und Salz gelegt, bis ich vor einer Stunde dann gelesen hatte, dass er nur im Wasser gereinigt werden sollte, dann an die Sonne zum Aufladen. Ich hab ihn dann lange abgewaschen, mir dabei einen Wasserfall vorgestellt, dann meine Gedanken gezielt auf ihn gerichtet und an die Sonne gelegt. Meint Ihr, ich habe ihn mit der Stunde, die er im Salzwasser lag, habe ich ihn ruiniert ?:rolleyes::confused:

    Ich bin noch neu auf diesem Gebiet, ich habe diesen Stein aus dem Bauchgefuehl gewaehlt, ich habe Probleme mit der Schilddruese und in letzter Zeit oft Aengste. Auch unverarbeitete Emotionen und so...das sind auch die Gruende, weshalb ich mich nun mehr mit mir selbst, mit meinem Inneren beschaeftige.Wollte eben diesen Stein mit mir als Kette tragen und beim Meditieren auf das 6° Chakra legen... (die sind uebrigens auch alle inaktiv bei mir, seufz)

    Experten, bitte gebt mir nen rat, was ich nun machen soll, oder ob ich ihn ruiniert habe !!!! :danke:
     
  2. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.014
    üppsss Lapislazuli, mein Lieblingsstein...

    er senkt massiv den Blutdruck, deshalb muss ich vorsichtig sein.. er darf sich bei mir in einer Amethystdruse aufladen.. ich wasche ihn nie mit Wasser
     
  3. Dani1978

    Dani1978 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    23
    Ort:
    An der ligurischen Riviera
    weia..ich hab auch niedrigen Blutdruck.. na toll..... hilft mir also auf der einen Seite, auf der anderen nicht.
    Eine Bekannte meinte heute, ich sollte in nur in der Hosentasche tragen, nicht gleich als Kette, es waere zu stark sonst....
     
  4. Geistheiler

    Geistheiler Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2010
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Tirol
    Mit Salzwasser wird er vieleicht etwas trübe aber die energie kannst du so sicher nicht ruinieren. Übrigens brauchen Steine Sonne und (Voll)mond um ihre Energie zu behalten.
    Bitte keine geschlossenen Ketten lieber ein Lederband .
    Und was deine Chakren anbelangt sind die mit Sicherheit nicht inaktiv sonst wärst du bereits Tod.
    GlG Geistheiler
     
  5. Dani1978

    Dani1978 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    23
    Ort:
    An der ligurischen Riviera
    Wohl aber unteraktiv..wie gesagt, ich bin erst am Anfang meines spirituellen Weges. Mehr Leute haben mir nun gesagt, dass alle meine Chakras unteraktiv sind.. drastisch auch :-(
    Ich sehe einen sehr sehr steilen Weg vor mir.

    Ich hab den Stein in die Sonne gelegt, dann nen Tag mit mir rumgetragen,heute lade ich ihn wieder in der Sonne auf. Ich konzentriere mich auf ihn, denke und bitte um Helung und nehme ihn dann an mich.
     
  6. Geistheiler

    Geistheiler Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2010
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
     
  7. Dani1978

    Dani1978 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    23
    Ort:
    An der ligurischen Riviera
    Ich habe Probleme mit der Schilddruese...was es genau ist, wurde noch nicht diagnostiziert, aber da, also am 5° Chakra, ist was..und das wirkt sich auf den ganzen Koerper aus....

    Muss grad ausmachen hier,..ich werde davon berichten...vielen Dank, Geistheiler ( im woertlichen Sinne koennte ich den auch brauchen, bei meinen staendigen Angst-und Panikattacken)

    Liebe Gruesse
     
  8. Kristalliania

    Kristalliania Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo Dani1978,

    also zunächst mal sei beruhigt, denn der Lapislazuli ist so rasch nicht zu ruinieren :) Lege ihn ab und an mal in Wasser für 1-2 Stunden gemischt mit Bergkristallen und ab und an in der Sonne aufladen.

    Du kannst ihn auch als Kette tragen - ich trage meinen Lapis Tag und Nacht (bin so fasziniert von dem Blau) und mein Blutdruck ist ausgeglichen. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich ihn ziemlich mittig am Körper trage. Außerdem bereitet er mir Gute Laune, Freude, Ausgeglichenheit. Wenn du beispielsweise eine Krankheit ausbrütest oder sie schon hast, so macht sich ein Edelstein immer auf seine ganz eigene Weise bemerkbar und signalisiert dir etwas (beispielsweise "springt" er von der Kette, lässt sich nicht einfassen, lässt sich nicht tragen, weil irgendwas stört...) das gilt im Prinzip für jeden Edelstein/Halbedelstein. Die Steinchen sind sehr lebendig;)

    Vielleicht hast du sogar durch den Stein eine Art "Eingabe" bekommen, ihn ausgerechnet in Salz einzulegen... dies könnte ein Hinweis darauf gewesen sein, was dir fehlt... Salze.... also hätte in dem Fall der Stein sich ein wenig geopfert, um dir Wichtiges mitzuteilen. Zum Glück kamst du ja dann darauf, dass Salz nicht so das Ideale für den Stein ist, aber dennoch hat irgendetwas dich darauf gebracht diese Handlung eben so zu tun.... Und das war der Stein:)

    LG
    Kris
     
  9. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Hallo Dani!

    Ich wasche immer meine Steine in Salzwasser ab, jedoch nicht für eine Stunde. Es gibt Steinsorten, die nehmen das allzu übel. Nur ganz kurz drin baden, um Altlasten aus dem Stein rauszuziehen ist empfehlenswert. Edelsteine sind Imformationsträger und nicht jeder will jede Information bei sich tragen.
    Wenn die Farbe sich ändert, wars immer zu viel Salz.

    Vor die Sonne würde ich opake Steine auch nicht zum Aufladen legen, ebenfalls transluzente andere Steine nicht (z.B. gute Calcite). Es gibt welche, die verändern durch starke Lichteinstrahlung schnell ihre Farbe und Qualität.
    Zum Aufladen sind Amethyste immer richtig.

    LG
    Justi
     
  10. Franzi

    Franzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2010
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo Dani,

    meinen Lapis entlade ich immer unter fließendem Wasser. Geht relativ schnell und funktioniert bei mir auch immer sehr gut.
    Zum Aufladen kommt er über Nacht zwischen ein paar Bergkristalle und/oder Amethyste, oder aufs Fensterbrett ins Mondlicht. Direkte Sonneneinstrahlung solltest Du allerdings vermeiden.
    Hoffe Dein Lapis hilft Dir so gut wie meiner es bei mir tut. Bekomme leicht Kopfschmerzen und habe eine Schilddrüsenunterfunktion. Seit ich den Stein beinahe täglich trage (übrigens auch als Ketten-Anhänhger) habe ich kaum noch Kopfweh. Und die Dosis meiner Thyroxin-Tabletten hat sich verringert (auch der Arzt war erstaunt). :banane:
    Der Stein ist so stark, ich glaube kaum, dass ihm das Salzbad sehr geschadet hat. :thumbup:

    Liebste Grüße,
    Franzi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen