1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kundalini und Hatha-Yoga mischen?

Dieses Thema im Forum "Yoga" wurde erstellt von Animah, 13. September 2009.

  1. Animah

    Animah Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo,
    ich beschäftige mich ja noch nicht so wahnsinnig lange mit Yoga und hätte da mal eine kleine Frage.
    Ist es grundsätzlich möglich neben Hatha-Yoga auch Kundalini-Yoga zu praktizieren oder wiederspricht sich das?
    Soweit ich das mitbekommen habe ist Kundalini-Yoga ja eher dynamisch und Hatha-Yoga doch eher statisch.
     
  2. Woherwig

    Woherwig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    825
    Ort:
    Elsaß
    Hallo Animah,
    kein Problem. Beim Kunda-Yoga sind ja auch Asanas dabei. Kann Dir aber jeder Yogalehrer genauer aufzeigen.

    Liebe Grüße
    Woherwig
     
  3. raterZ

    raterZ Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    584
    im grunde genommen geht es bei beiden yoga arten um die kundalini.
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    hathayoga bereitet so ein wenig die geschmeidigkeit und aufnahmebereitschaft des körpers für die feinstofflichen energien vor..
     
  5. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Üblicherweise wird, wenn du Kundalini-Yoga machst, zuerst Hatha-Yoga praktiziert. Wie Sternenatemzug gesagt hat, wird dadurch der Körper (und Geist) vorbereitet. Manchmal schon zu Beginn, manchmal erst bisschen später wird dann zusätzlich mit Pranayama gearbeitet (insbesondere Schnellatem-Techniken), wobei ja oft Pranayama auch dem Hatha-Yoga zugerechnet wird. Und erst dann wird mit dem eigentlichen Kundalini-Yoga begonnen. So gewöhnt sich der Organismus nach und nach an die enormen Energien, die dabei freigesetzt werden.
     
  6. Tariel

    Tariel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Kosmopolitanien
    Werbung:
    Ha bedeutet Sonne und Tha Mond.
    Im Hatha Yoga hat man es (also) bei den Asana immer mit einer statischen und einer dynamischen Phase zu tun.

    Jede Asana spricht immer auch ein oder mehrere ihr zugehörige Chakras an, die sie harmonisiert und entwickelt. Somit erreicht ein Yogi allein durch Hatha Yoga die Enfaltung der Schlangenkraft.

    So fördert spezielles Kundalini Yoga zusammen mit Hatha Yoga eher den Entfaltungsproßess!

    http://yogaforum.exciplex.de/index.php

    http://www.workout.de/31-yoga-forum/

    Liebe Grüße
    Tariel
     
  7. LaurenCH

    LaurenCH Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    128
    Was sindd enn die technischen Schwerpunkte der beiden Yoga-Arten? Eine gut durchgeführte Asanaarbeit gibt Wärme und Energie, auch im Rücken, daran mit Kundaliniyoga anzuschliessen passt. Ursprünglich war Hatha Kundaliniyoga.
    :rolleyes:
     
  8. AstridKottek

    AstridKottek Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2009
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    bin erst heute auf dieses Forum gestoßen. Aber vielleicht ist deine Frage ja noch aktuell. Also, Hatha Yoga, Kundalini Yoga und die anderen Schulen des Yoga heißen so, weil die Techniken, die zum Ziel des Yoga führen, unterschiedlich sind. Die Körperstellungen im Hatha-Yoga sind aber unumgänglich, um einmal richtig sitzen zu lernen, um fortgeschrittenere Techniken auszuführen. Hatha-Yoga lehrt, zuerst den Körper in den Griff zu bekommen und dann den Verstand/Geist, was umgekehrt ganz und gar unmöglich ist. Um Kundalini zu erwecken ist es nicht notwendig, einen Kundalini-Yoga-Kurs zu besuchen. Das funktioniert auch mit vielen anderen Techniken. Eine sehr informative Website ist yoga1.at von einem "echten indischen Yogi", der sogar den Dr. in Yoga hat und auch schon eine Yoga-Meisterschaft gewonnen hat.
    Hoffe, diese Info hat dir geholfen.
    Liebe Grüße
    Astrid:)
     
  9. Nuthouse

    Nuthouse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2009
    Beiträge:
    19
    Hahaha, einen Dr. in Yoga und eine Yoga-Meisterschaft gewonnen. :lachen:

    Und was ist an der Seite informativ? Typische Selbstbeweihräucherung. Da ist es informativer sich den Wikipedia Eintrag zu Yoga durchzulesen.
    de.wikipedia.org/wiki/Yoga
    en.wikipedia.org/wiki/Yoga
     
  10. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Werbung:
    Wenn Du einen Blick in die "Hatha-Yoga-Pradipika" werfen lannst, wirst Du feststellen, daß auch von der Kundalini die Rede ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen