1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kribbeln und Gänsehaut im Gesicht und Kopf

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von eleonor, 24. Juli 2007.

  1. eleonor

    eleonor Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    141
    Werbung:
    Hallo ,


    manchmal passiert es am Tag manchmal am Abend, ich weiss nicht was das ist,
    aufeinmal läuft mir die Gänsehaut verbunden mit einem starken Kribbeln seitlich einmal links dann wieder rechts, über den Kopf bzw. das Gesicht.
    Manchmal ist es auch mit einen zwickenden Schmerz verbunden.
    Das erste mal ist dieses Symtom vor ca. 2 Monaten aufgetreten.
    Ich muss sagen ich meditiere ( Einstellen mit Bruno Gröning) seit ca. 2 jahren fast täglich.
    Was kann das sein?

    Liebe Grüße
    Eleonor
     
  2. Dreamcatcher

    Dreamcatcher Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    23
    Hallo!

    Ich kenn dieses Gefühl sehr gut,
    das kribbeln und "jucken"...!
    Kann dir nur von mir her sagen, dass es bei mir meist
    Geister/Wesen sind, die mich berühren.
    Das fühlt sich dann so an....
    nicht gerade angenehm :escape:

    Aber das muss ja nicht heissen, dass das bei dir so ist,
    vielleicht bist du einfach durch die Meditation sensibilisiert.

    Du kannst -wenn du ja meditierst- mal schauen, was in deiner Aura ist.
    Geh dazu in die Meditation und betrachte dein Aetherkörper und dein Astralkörper. Siehst du Farben und wie stark sind sie ausgeprägt?
    Hat es "Löcher" oder "verdickungen"?

    es kann auch sein, dass sich deine Aura verändert durch die regelmässige Meditation, und du das spührst.

    Lg Dreamcatcher
     
  3. Brahmarama

    Brahmarama Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    50
    Ich selber habe ab und an nur ein kribbeln entweder rechts oder links am arm, unangenehm ist es nicht und was es ist weiß ich auch nicht, aber ich fühle da keine angst oder so.
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    ach komm,Geister die Dich berühren. Schnurps. Eleonor, ich würde Dir empfehlen mal in die chinesische Medizin zu gucken und mal mal zu sehen, wo die Meridiane da verlaufen. Du wirst wiederfinden, daß es einfach rundlaufende Energie ist, die Du nicht seitengleich wahrzunehmen scheinst. Wenn Du schon zwei Jahre meditierst, dann kann es sein, daß im Meridiankreislauf etwas in Gang kommt, ganz von alleine. Weil die Energie in den Meridianen mondabhängig (also Uhrzeitabhängig) dreht, ist es eben meist zur gleichen Zeit, wo dann die Grenze übersprungen wird und die zweite Hälfte des Kreislaufes beginnt. Wobei der Zeitpunkt bei jedem anders ist, denn jeder "hakt" an einer anderen Stelle. Mein Tip wäre, es einfach zu beobachten und mit zu machen, was Dein Körper macht. Und angelesenen storys von Geistern incl. der Bilder,die dann da erscheinen, sind eine Irreführung des Geistes, nicht wahr, immer schön wach bleiben, sonst klappt es mit dem Aspekt "medi" in der Meditation nur unvollkommen (geistig eben. Hier handelt es sich aber um körperliche Symptome, für die man im Geist keine Ursache außerhalb des eigenen Körpers suchen muß. Gerade die Empfindung, daß etwas "unangenehm" sei, ist ja einzig und allein hausgemacht. Würde man aufmerksam sich selber beobachten, dann würde man feststellen,daß da nix passiert außer ganz normalem Kribbeln, wie es jeder mal hat im Leben. Letztlich zeigt das immer Heilung an. Man mag dann Angstvorstellungen kriegen, aber das kann man sein lassen, einfach so, indem man wach bleibt.).

    uu bin heut bös. ich merk das schon.
     
  5. Dreamcatcher

    Dreamcatcher Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    23
    @trixi maus;

    nur weil du nicht glauben willst, dass es EINE Möglichkeit ist,
    das Geistwesen einem berühren, heisst das nicht, dass es nicht so ist!
    Ich lebe seit Kindheit damit, Geistwesen und Energien sehen und spühren zu können, darum weiss ich das, das es so sein kann.
    Sie kommen oft zu mir und wollen von mir hilfe, wenn ich sie gerade nicht sehen kann, machen sie mit berührungen auf sich aufmerksam.
    Auch wenn sie keinen Körper besitzen!
    Ich habe nicht gesagt, das es so ist, sondern nur von meiner Erfahrung gesprochen!
     
  6. eleonor

    eleonor Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    141
    Werbung:



    Hallo Trixi Maus,


    ich habe kein bisschen Angst davor!
    Nur würde ich gerne rausfinden woher das kommt, es geht ja auch oft mit einem zwickenden Schmerz einher.

    LIebe Grüße
    Eleonor
     
  7. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Liebe eleanor !

    Hast du schon ärztlich abklären lassen, dass bei dir alles ok ist, insbesondere neurologisch ?

    Sollte alles ok sein in diese Richtung, kommen mehrere Möglichkeiten in Betracht, einige wurden schon aufgezählt. Ich selbst spüre solch ein Kribbeln, wenn ich medial arbeite...es kommt dabei immer drauf an, ob der Kontakt männlich oder weiblich ist, danach richtet sich die Seite, auf der ich es spüre.

    LG
    Astralengel
     
  8. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    ja, das sind dann Akkupunktur-Punkte auf den Meridianen, die sich freuen. Und vielleicht- je nachdem wie und wo es zwiebelt- auch das blitzartige Bewußtwerden einzelner Regionen, die sonst nicht in Deiner Aufmerksamkeit für Deinen Körper vorhanden sind.

    tja, woher kommt das Meridian-System, woher kommt Vitalität und warum ist das Alles üb rhaupt da- darüber haben sich wohl schon viele Gedanken gemacht und eine Antwort darauf habe ich nicht. Ich kann nur beschreiben, daß das Meridiansystem ein Kreislaufsystem ist wie unser Blutkreislauf, das den gesamten Körper durchzieht und in Bahnen an der Oberfläche erscheint. Jeder vitale Körper hat so etwas, auch unser Planet.

    Wenn man jetzt meditiert, dann verstärkt sich ja die Kraft des Geistes insofern, als daß man lernt, auf Ablenkung zu verzichten. Und dann nimmt man auf einmal den eigenen Körper besser wahr. Dazu kommt, daß man eine Haltung einnimmt, die üblicherweise bei der Meditation ja statisch ist,z.B. das Sitzen. Und wenn der Körper zunächst einmal nicht in eine Bewegung gebracht wird von einem Ich, sondern wenn das Ich da sitzen möchte, dann bemerkt das Ich auf einmal,daß der Körper innerlich vital ist und daß da Dinge von oben nach unten und von unten nach oben und von rechts nach links und andersherum streben.

    Während man im Alltag die Aufmerksamkeit auf der Grobstofflichkeit hält, wendet sie sich bei der Meditationauf die Feinstofflichkeit. Und die ist eben stets in Bewegung. Und genau das ist das wohl, was Du da erlebst. Einfach drauf einlassen. ;-) woanders würde man sagen, das sei der Einstieg in die fünfte Dimension. Aber von so Verschüsselungen der Mitteilungen halte ich nix. Körperbewußtsein ist das, das Wachwerden der Aufmerksamkeit für die Anwesenheit des Geist- und Energiekörpers im Fleisch (Vitalität, Selbstheilung etc.). Im Grunde: wenn Du deine Aufmerksamkeit auf eine beliebige Stelle Deines Körpers lenkst, müßtest Du dieses Kribbeln und auch das Stechen selbständig überall verursachen können. Es kann auch jucken und so. Aber das geht vorbei, irgendwann ist alles frei und dann ist man wieder innerlich verbunden. Und das Ziel der Meditation ist dann eigentlich erreicht. Buddhistisch würde man sagen: danach geht es weiter im Mahayana, im Grossen Körpergefährt des Universums.

    :liebe1:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Meridian
    guxdu da wo das Wort Meridian überall erscheint und klickst Du mal auf Traditionelle Chinesische Medizn.

    http://home.xtra.co.nz/hosts/Wingmakers/meridian-channels%20a.gif
    und hier ist zum Beispiel das Bahnensystem abgebildet, das für die Akkupunktur verwendet wird. Man muß sich das so vorstellen, daß die Meridiane an diesen Stellen da an die Oberfläche kommen und daß sie ansonsten im Körperinneren verlaufen und unsere Organe vernetzen. Und bei jjedem von uns hakt es an einer bestimmten Stelle in diesem System, das insgesamt eine einzige lange, kreisförmig geschlossene Straße ist. Wie eine Wasserstraße, auf der ein Schiffchen fährt. Und an den Stellen, wo das Schiffchen schlecht vorbei kommt, da ist der Fluss nicht ganz sauber. ;-) Aber Beobachten des Kribbelns und Piekens ist Beobachten der Reinigung, die da gerade geschieht. Einfach mitmachen.
     
  9. eleonor

    eleonor Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    141



    Lieber Astroengel,


    bin vollkommen gesund!
    Das einzige was ich letztes Jahr hatte war gyno. aber durch die Meditation mit (Bruno Gröning) ist das fast verschwunden!
    Ich brauche bloß intensiv daran denken und gleich spür ich das Kribbeln bzw. elektrisieren !
    Hatte auch vor einigen Wochen ein starkes Hitzegefühl / Gefühl des innerlichen Feuers , aber bloß im Bereich des inneren Oberkörpers und den Handinnenflächen!
    Vielleicht ist in mir die Kundalinie Energie erwacht?
    Ich weiss es nicht.

    L.G.
    Eleonor
     
  10. eleonor

    eleonor Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    141
    Werbung:


    LIebe Trixi Maus,


    genau, wenn ich mich auf eine bestimmte Körperregion konzetriere dann kann ich dort diesen zwickenden Schmerz erzeugen der sich auch fortsetzt, dass Kribbeln findet blos im Gesicht und Kopf statt! Dieses Gefühl kann ich bewusst herbeiführen!!!
    Wenn ich mir erlauben darf zu erwähnen, es kann sich fast zu einen körperlichen Orgasmus steigern, ich betone "körperlich", das heisst in den Händen, Beinen, Rücken, überall !!!
    Bei den Kundalinie Phänomen beschreibt man solche Symtome!


    Liebe Grüße
    Eleonor
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen