1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Krankheit von Toter geerbt

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Soulchild, 7. März 2006.

  1. Soulchild

    Soulchild Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    63
    Werbung:
    Ich habe meine Oma von Herzen geliebt und bin teilweise bei ihr aufgewachsen.
    Jahrelang hatte sie eine seltene Hautkrankheit- nichts Schlimmes, aber ihre Hände rissen in den Linien und Falten auf. Es half nur eine Kortisonsalbe dagegen. Die Ärzte wußten nicht wo das herkommt......

    Vor ein paar Jahren, sie war schon über 90, starb sie dann.
    Ich hatte zum Zeitpunkt der Beerdigung einen Urlaub auf Ibiza geplant, den ich damals dringend nötig hatte und stand nun vor der Entscheidung, zu der Beerdigung zu gehen oder in den Urlaub zu fliegen.......

    Da ich mir dachte, dass ich auch so bei ihr sein kann und mir das Geheuchel mancher Verwandten nicht antun muss, entschied ich mich zu fliegen.

    Als ich wiederkam fingen meine Hände bereits an Risse zu bekommen.
    Das Problem habe ich bis heute und auch ich komme da nur mit Kortison weiter und auch bei mir sind die Ärzte ratlos.

    Ich denke nicht, dass sie mir etwas Schlechtes wollte, aber irgendein Zeichen hat sie damit gesetzt.......
     
  2. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    ... sorry, aber an diese these glaube ich nicht.

    man kann einfach nicht alles auf esoterische dinge schieben,
    es kann genauso gut sein,
    dass diese offensichtliche erbkrankheit bereits in dir geschlummert
    hat,
    und eben dann ausbrach.

    DU allein musst in meinen augen aufarbeiten,
    dass du auf urlaub geflogen bist,
    und nicht bei der beerdigung warst !!!!
    das scheint dir im magen zu liegen.

    von deiner oma, die dich sicher auch lieb hat(te)
    würde so ein zeichen nicht kommen !!!!!!!!!!!!!!!!!

    gruß die lilaengel
     
  3. Soulchild

    Soulchild Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    63
    Lustig dass mir hier Fremde sagen wollen was ich aufzuarbeiten habe oder was mir im Magen liegt *lach*

    Ich bereue bis heute nicht an der Beerdigung NICHT teilgenommen zu haben!
    Warum auch? Ich glaube kaum dass meine Oma mir das übel genommen hätte!

    Ich sagte bereits- sie wollte mir mit Sicherheit nichts Schlechtes, aber sie hat ein Zeichen gesetzt!
    Da diese Krankheit meist verstärkt auftritt wenn die Nerven blank liegen, denke ich sogar dass sie mir meine Grenzen aufzeigen möchte damit ich besser mit mir umgehe!

    Du kannst Deine Sichtweise gerne vertreten, aber ich als Betroffene, weiß es besser und ich bin weiß Gott kein Mensch der nicht auf dem Boden der Tatsachen lebt!
    Ich habe diese Geschichte NICHT geschrieben, damit man mir hilft- ich brauche keine Hilfe, sie ist lediglich als Geschichte für Interessierte gedacht!
     
  4. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    ... wenn ich deine antwort an mich lese,
    fällt mir nur ein

    ... das sind die anfeindungen im forum ...

    und - GOTT SEI DANK bin ich dir fremd!
    wird scho gut so sein !

    es gibt immer wieder menschen,
    die gutgemeinte zeilen in den falschen hals bekommen,
    mag sein,
    weil sie sich auf den schlips getreten fühlen.

    namaste,
    die lilaengel :schnl:
     
  5. rini20

    rini20 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    82
    Ort:
    wels
    also ich glaub schon das das mit deiner grossmutter zusammen hängt

    hast du dich schonmal informiert ob das in deiner familie öfter vorkommt?

    nur ne these aber kann es vielleicht sein das du dich entweder deiner grossmutter gegenüber schuldig fühlst oder das du dich mit ihr so verbunden gefühlt hast das du die krankheit auf dich nimmst um weiterhin mit ihr verbunden zu sein!

    nur mal so ne theorie
     
  6. silberstern

    silberstern Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    146
    Werbung:
    hey soulchild,

    genausowas hab ich mich auch schon gefragt. ich hatte nie probleme mit haut oder allergien. aber seit mein papa (allergiker, neurodermitiker) gestorben ist, hab ich damit zu tun.

    komisch.
     
  7. Soulchild

    Soulchild Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    63
    hallo rini :)

    ja, das stimmt- wir haben uns immer sehr miteinander verbunden gefühlt und
    hatten ein tolles verhältnis.
    deswegen auch meine theorie dass sie mir meine grenzen aufzeigen wollte.
    sie hat immer gewußt wenn es mir schlecht ging und sie wußte genauso gut dass ich dann trotzdem nicht kürzer getreten bin!
     
  8. Soulchild

    Soulchild Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    63
    hattest du denn auch ein gutes verhältnis zu ihm?
     
  9. Soulchild

    Soulchild Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    63
    liebe lilaengel,

    ich feinde hier niemanden an:nono: .

    ich mag nur einfach unterstellungen nicht!!!
    vielleicht solltest du dann einfach mal an deiner ausdrucksweise, die mir auch nicht immer liegt, arbeiten!

    jeder darf hier seine meinung haben und jeder hat ein recht sie zu vertreten, aber wenn man so persönlich wird wie du, muss man sich nicht wundern über das echo und ich denke dass das thema nun auch durch ist.
     
  10. silberstern

    silberstern Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    146
    Werbung:
    mein dad war alles für mich! ich hab ihn über alles geliebt und er mich auch.

    ich denke, es wird wohl eine stressreaktion von mir auf seinen tod sein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen