1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Krankheit und Schutz

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Mipa, 20. Dezember 2012.

  1. Mipa

    Mipa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    3.170
    Ort:
    zwischen burgen, klöstern und reben
    Werbung:
    Zitat Mipa
    Zitat Mipa
    Zitat Abbadon
    Zitat Abbadon
    Diese sätze sind mir letzte nacht nachgegangen.

    Dass ich etwas als 'tatsache' anerkenne, hat ursächlich mit meinem weltbild zu tun. Ich bin allerdings auch bereit, dieses zu kippen.
    Im letzten winter/ frühjahr, als wieder einmal die widerkehrenden halsentzündungen/infekte nicht enden wollten, stiess ich auf etwas, was mich zu 'schützen' schien, ohne meine durchlässigkeit zu verringern, im gegenteil, also kein klassisches schutzschild, das abblockt. Ich habe dann mit der zeit begonnen, es zu imaginieren/visualisieren, ganz bewusst, mehr oder weniger regelmässig.
    Im gesundheits uf würde man wohl sagen, der 'schutz' habe endorphine in meinem inneren ausgeschüttet, die meine abwehrkräfte mobilisiert hätten, wodurch sich meine anfälligkeit für krankheiten/infekte verringert hätte.
    Ich habe das thema aber bewusst hier eröffnet, weil ich nicht sicher bin, ob es das alleine ist, was wirkt und mich der medizinische aspekt hier weniger interessiert.

    Ist das generell die übersetzung eines 'schutz-zaubers'?
    Mir ist in meinem innern klar, dass da nichts ist, was mich in letzter konsequenz gefährden oder bedrohen könnte und ich fühle mich generell beschützt und geborgen. Mir fällt aber auf, dass der besagte schutz intensiver und nachhaltig wirkt. Vielleicht kommt mir das aber auch nur so vor, weil ich mir dessen bewusster bin, da ich ihn mir immer wieder vorstelle/feststelle (?). Den 'schutz' selbst möchte ich nicht thematisieren, mich interessiert nur wie und warum er wirkt.


    Ich spreche hier auch wirklich nur von mir und auch nur von banalen erkrankungen.

    Macht ihr vergleichbare erfahrungen?:)

    Einen schönen tag
     
  2. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Es spielt doch wohl keine Rolle, ob ich etwas als tatsächlich anerkenne, was eh da ist. Die Welt ist wie sie ist, nicht wie ich will. Der erste Schritt zu einer Änderrung ist Bestandsaufnahme.
    Menschen bekommen Erkrankungen, von denen sie nie zuvor gehört haben. Unwissen immunisiert doch nicht.

    Wenn man sich auf irgendein sprirituelles Irgendwas reduziert, dann ist das so.

    So sieht es aus.

    Ein Weltbild ist primär erstmal keine Erfahrung. Dass man etwas durch Fokussierung stärken kann, ist für jeden erfahrbar. Auch wenn er/sie gar kein Weltbild hat und egal, was er/sie weiß oder nicht weiß.
     
  3. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Mir fällt da gerade eine Frage ein. Ich stelle sie hier, weil es hier ja auch um Schutz geht.

    Wovon hängt die Richtigkeit einer Antwort ab?
     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    Ja, lebendiger Schutz statt starrer, regloser. Hat den Vorteil des Angepasstseins. Es wird das gemacht, was nötig ist- im Wissen um die eine Wahrheit.
    Die auch einen schönen Tag :)
     
  5. Babyy

    Babyy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Wohin meine Beine mich tragen
    Vom persönlichen Empfinden? Von der eigenen Weltanschauung?

    Beispiel: Mein Freund ist ein "Pharmagläubiger". Jedes Jahr Keuchhusten. Wenn der Husten kommt wollen seine Mutter oder ich ihm immer ein altes Hausmittel zubereiten, was er ablehnt, weil er ja vom Arzt Antibiotika verschrieben bekommen hat. Die nimmt er, es wird nix besser, dann kommt er zu mir und sagt ich soll ihm helfen und meinen Kräutertee machen. Der hilft dann und alles ist gut.

    Ich schwöre eher auf die alten Hausmittel und Kräuter. Mein Körper kenn ich schon recht gut und ich merke, wenn eine Krankheit anfliegt. Da reagier ich schon, dass es garnicht soweit kommt, dass ich das Pharmazeug schlucken muss. Und ich werd dann - meistens - gar nicht richtig krank.

    Wenn wir zwei also die gleiche Krankheit hätten, wäre er mit der Antwort seines Arztes nicht zufrieden und ich nicht mit der Antwort seines.
     
  6. Apophis11

    Apophis11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2012
    Beiträge:
    822
    Werbung:
    Das Unbewusste;)

    Sie ist nur wie Du sie willst, aber nicht wie Du sie Dir wünschst.

    Das ist auch ein Grund wieso ich Unbewusstes sage und nicht

    Unterbewustsein, letzteres ist ein Witz dagegen.

    Tauch ein und greif zu:D
     
  7. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Wessen Wille ist für Anencephalie verantwortlich?
     
  8. Apophis11

    Apophis11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2012
    Beiträge:
    822
    Das führt zu nichts, finde es heraus!
     
  9. Tany

    Tany Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    17.465
    In so einer Situation pflege ich zu denken/sagen...: Jenseits von richtig und falsch..... :D:)
     
  10. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Werbung:
    Vielleicht ja doch. Es hängt aber nicht von mir ab.

    Nochmals, wovon hängt die Richtigkeit einer Antwort ab?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen