1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

krafttier

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von anksennamun, 30. April 2005.

  1. anksennamun

    anksennamun Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    90
    Ort:
    hamburg
    Werbung:
    :zauberer1 :banane: hallo ihr lieben :)

    ich weiß garnicht wie ich anfangen soll,immer wieder tauchen in meinen träumen WÖLFE auf ...
    angefangen hat es vor circa drei jahren ,ich träume nachst von einem wolf..
    ich lag auf einem hochbett und am fußende ein paar meter weiter ,waren keine fenster wie man vermutten sollte, nein es waren holzbalken ,und um diese holzbalken war eine milchige plane gespannt.
    es waren alle möglichen tiere zu erkennen.
    die plane bewegte sich an einer stelle und dadurch schaute mich ein WOLF sekunden lang an,ich war wie gelähmt..
    ich muss dazu sagen das ich einen tag zuvor eine astralreise das erstemal gemacht habe.. und danch nie wieder...
    die war meine erste begegnug mit einem WOLF und solte auch nicht die letzte sein...
    ich habe oft träume wo sich mehrere WÖLFE in meinem traum befinden.
    der letzte war vor einen haus mit einer riesen glas front,ich war in diesem haus und die WÖLFE draussen aber der LIETWOLF war der einzige der mich angeschaut hat und diemal hatte ich keine angst..

    erst gestern habe ich mir eine CD gekauft,der kauf war wie von geiterhand gelenkt..ich ging zielgerade auf das regal und griff nach einer CD mit der aufschrift SCHAMANISCHE HEILUNG und wie soll es anders sein ein WOLFSKOPF der vorder seite...
    aber es geht noch weiter...ich legte CD abend in mein CD spieler und war gespannt ich kann garnicht sagen wie lange es gedauert hat aber dann sah ich ein indianern um ihn herum waren grosse steine mit nur einem kleinen durchgang ...
    WÖLFE befanden sich ausserhalb ,und vor dem indianer lagt ein WOLF..und schauten mich an...
    kann mir jemand sagen ist das nun mein krafttier oder was kann es sonst zu bedeuten haben...
    ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir helfen könntet...ihr könnt mir auch eine PN schicken wenn ihr wollt
     
  2. anksennamun

    anksennamun Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    90
    Ort:
    hamburg
    was ist los keine antwort...
    schade ich hatte gedacht ich bin nmit dem thema nicht allein.
     
  3. moench

    moench Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    28
    Hallo anksennamun,
    Im endeffekt kannst du dir das so zusammenlegen wie du moechtest. Sieh das als Vorschlag an, dass du dir den Wolf als Krafttier denken kannst. Wenn du das dann aus schamanischer Sicht siehst, ist der Wolf schon ein starkes Tier aber vielleicht etwas bedenklich.Aber die Entscheidung ob du das moechtest musst du treffen.Bedenklich wird es naemlich fuer dich, wenn Woelfe dich rufen anfangen, was dir mit Sicherheit passieren wuerde, wenn du z.B. von Beruf Schamane waerst. Das mit der CD wie du berichtest, heisst eigentlich, dass du zur Heilung dieses Krafttier benoetigst, aber ich weise darauf hin nur aus schamanischer Sicht.
     
  4. Iseeu

    Iseeu Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamburg
    Hallo

    Wenn du magst kannst du mir ein paar Fragen beantworten?
    Was bedeuten dir Wölfe?
    Wie siehst du sie?
    Was für Eigenschaften haben sie in deinen Augen?
    Was glaubst du sollte dein Erlebnis dir sagen?

    LG Iseeu
     
  5. naryore

    naryore Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    16
    Ort:
    NRW- Mönchengladbach
    Hallo zusammen,

    ich wundere mich immer wieder wieso ein Wolf als starkes Tier dahingestellt wird.
    Wenn ich das richtig verstehe sollte das Krafttier durch Art und Ausdruck zur " Lösung eines Problems" o.ä. beitragen.
    Nun, der Wolf ist in erster Linie ein Rudeltier, ,sozial,sehr scheu , ein Fluchttier, du kannst im Wald alle 2 m in seine K..... treten, sehen wirst du ihn aber nicht.
    Ich interpretiere das so, wenn mir ein Wolf im Traum begegnet, ist das vieleicht ein Hinweis auf ein Problem das ich nur mit anderen( Rudel) lösen kann, oder ich sollte mich zurück ziehen und abstand nehmen( Fluchttier),
    vieleicht aber auch in der Familie mein Glück versuchen( sehr sozial). Um den Traum vernünftig zu deuten müsste man schon etwas mehr wissen, meistens sind es unwichtig erscheinende Kleinigkeiten die den Zusammenhang liefern.

    Wölfe wecken fälschlicher Weise immer das Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit, ich sehe im Wolf aber ein Leben im " Untergrund", immer auf der Flucht, immer versteckt.
     
  6. Lionéz

    Lionéz Guest

    Werbung:
    Hi, Moench.
    Mein Krafttier war – zumindest vor 7 Jahren – ebenfalls ein Wolf. Er ist bei der Krafttier-Verbindung durch eine schamanische Trance-Reise aufgetaucht und ich empfand den Kontakt als sehr wohltuend und hilfreich.

    Teils hat er mich geschützt, teils bin ich ihm, das Ganze rasant wie im Flug betrachtend, meilenweit durch Steppen und Wüsten gefolgt. Ob "starkes oder schwaches Tier" ... , wie Du siehst, gibt es gerade beim Wolf keine wirklich sicheren Urteile, was auch ein Teil seiner Qualtät ist. Daher würde ich ihn auch nicht als "Untergrundtier" bezeichnen, eher – wie jedes andere Krafttier – als Aufgabe und mit sich zu vereinenden Aspekt: Da er einerseits Rudeltier ist, andererseits ein Einzelgänger, ist die Synthese das Entscheidende. ;)

    Ein Wolf steht damit sehr wohl für Unabhängigkeit, und schon für die Kelten war es das Tier, das trotz der Fähigkeit zur Gemeinschaft im Clan seine Individualität nicht verliert. Das kann durchaus auf eine starke Position hindeuten.
    Denke auch mal an die Verbindung des "Wölfischen" mit dem Mond – der Wolf eröffnet einen sagenhaften Zugang zum Unbewußten ... mal von häufig entliehenen Bezeichnungen wie "Wolfsfrau" etc. abgesehen ...
    Ich weiß, mein Krafttier ist heute ein anderes, aber ich weiß auch, welche Botschaft mir der Wolf in obigem Kontext geben konnte. Warte einfach ab. :)
     
  7. Luquonda

    Luquonda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Twistenbostel / Zeven
    Hallo Anksennamun

    Wenn du wissen möchtest ob der Wolf dein Krafttier ist, so frage ihn doch einfach bei deiner nächsten Begegnung.

    Er wird dir selbst vielleicht genug zu erzählen haben...über dich , über ihn und die Bedeutung.

    Falls er dann dein Krafttier ist, überlege dir mal was Wölfe für dich symbolisieren, wie du sie siehst, wie sie leben, was ihnen wichtig ist...so kannst du herausfinden was du in deinem Leben leben möchtest, lernen möchtest...oder auch deine Stärken sind.

    Lieben Gruss

    Luquonda
     
  8. moench

    moench Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    28
    Hallo Naryore,
    Ich gebe dir ja recht, dass deine Deutung sehr vernuempftig ist, nur ich schrieb meinen Beitrag aus reiner Erfahrung. Ich habe meinen Schamanismus im suedamerikanischen Regenwald gelehrnt. Ich war bei einem Ritual anwesend, bei dem man dann durch die Bewegungen der Menschen sehen konnte, welches Krafttier er hat, und darauf gingen gewisse in den Urwald und lebten wie Tiere und man sagte mir, das sie erst nach Jahren vielleicht wieder zurueck kommen. Ich arbeite jetzt in Psychatrien und sehe immer wieder, dass gewisse Patienten solche tierischen Verhaltensweisen haben, dass sie in der Zivilisation damit nicht lebensfaehig sind.

    Hallo Lione,
    Diese Erfahrungen die du da gemacht hast, gibt es nur in der Zivilisation. Eingeborene wuerden dir den Vorwurf machen, dass du dein Krafttier verraten hast. Ich habe mal getraeumt, dass ich ein Werwolf bin der die Kirche bekaempft und seither habe ich einen besonderen Bezug zum Vollmond.
     
  9. Iseeu

    Iseeu Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamburg
    Hallo

    Erstmal grundsätzlich zu Träume:

    Träume kann man als Außenstehender meist nicht anhand von 1 oder 2 Beschreibungen deuten. Man kann höchstens den Träumenden auf ein paar Aspekte hinweisen... die Bedeutung wird nur er selber finden können und nebenbei nicht jeder Traum bedeutet was.. auch das wird man selber rausfinden können.( Und wer mir nun mit Freud oder sonstigem Mist (Traumdeutend) kommen will der möge sich das sparen)

    @moench

    das finde ich interessant.
    Magst du vielleicht mehr über dein sehen erzählen?
    Unterscheidest du Totemtier und Krafttier?


    LG Iseeu
     
  10. Lionéz

    Lionéz Guest

    Werbung:
    Oh, sorry, moench.
    Mein Beitrag galt eigentlich anksennamun. :tomate:

    @anksennamun
    Ne? :)

    Aber trotzdem @moench – der spirituelle Leiter dieser Reise hat völlig freigestellt, wann und wie wir uns über unsere Krafttiere austauschen (da sie auf andere Aspekte als auf 1:1-Entsprechung archetypischster Naturvölker-Rituale ausgerichtet war). Im Gegenteil: Unsere Erfahrungen waren interessant und hilfreich – besonders für die reizende alte Dame, die eine kleine Maus als Krafttier hatte. :D

    Inwiefern? Bzw. welche genau meinst Du?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen