1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

krämpfe während dem schlaf

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von brahma, 28. März 2007.

  1. brahma

    brahma Guest

    Werbung:
    hallo an alle,
    seit 2 wochen wache ich fast jede nacht auf, weil ich eine art krampf an meinem rechten oberschenkel habe.
    der schmerz ist an der rechten ausserseite meines oberschenkels, also genau unterhalb der hüfte.

    ich glaube nicht dass es an meiner schlafposition liegt, da ich mich wie immer schlafen lege.

    es ist sehr lästig mit schmerzen mehr mals in der nacht aufzuwachen.
    ich würde mal gerne wieder ausschlafen.

    wisst ihr vllt von was das kommen könnte?

    licht und liebe
     
  2. Singar

    Singar Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Kiel

    mhmm... sind Krämpfe nicht ein Zeichen von Magnesium-Mangel? Magnesium gibt's in jeder Drogerie oder Aphoteke als Brausetablette-Getränk.
    Naja - ansonsten würde ich eigentlich zum Hausarzt gehen und mal das checken lassen...

    Gruß
    - Singar -
     
  3. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Hallo :)

    Ja, die erste Assoziation war bei mir auch Magnesiummangel.
    Bei der Einnahme musst du übrigens keinerlei Angst haben, Magnesium ist das einzigste Mineral welches nicht überdosiert werden kann.

    MagnerotClassic ist ein sehr gutes Mittel, davon täglich 3 Tabletten oral einnehmen, in etwa 3-4 Wochen, danach langsam wiede rabsetzen und 2 Wochen 1 täglich ...das Ganze sollte in etwa 4-6 Wochen gemacht werden.

    Liebe Grüße
    Hamied :)
     
  4. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Probleme im Lendenwirbel-/Kreuzbeinbereich bestehen nicht oder?
    Also, dass heißt keinerlei Rückenproblematik oder derartiges? Bzw noch andere Symptomatik?
    Wobei ich wirklich auch zum Magnesiummangel tendiere, krampfhafte Beschwerden verursacht meist eben ein niedriger Spiegel von selbigem.

    Für die innere Anschauung des eigentlichen Problems, also die seelische Komponente würde ich folgendes sagen.
    Krämpfe stehen für eigenes krampfhaftes Verhalten/festhalten.
    Da es das Bein betrifft, könnte es auch dafür stehen, dass du krampfhaft einen Weg gehst, den du garnicht gehen möchtest?
    Rechte Seite steht für alles Aktive, Väterliche, Männliche.

    Da kommt mir jetzt was...haben wir nicht erst neulich ebenfalls so etwas mit der rechten Seite gehabt? Ich weiß nicht, ob das du warst?
    Kann auch sein ich irre mich und verwechsle dich, wenn ja dann *Sorry* ;)

    Ich wünsch dir alles Liebe und hoffe der Krampf ist bald Geschichte
    Hamied :)
     
  5. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Magnesium-Tabletten ;)

    bist du schwanger oder sportlich aktiv?! :)
     
  6. brahma

    brahma Guest

    Werbung:
    danke für eure tipps ;),
    nein ich bin nicht schwanger, wäre ja auch ein wunder, bin männlich :D.

    ja hamied jetzt wo dus sagst :p, wir hatten dass mit der rechten schulter.
    wenn mein engel anwesend ist kribbelt oft meine rechte schulter ;).

    und deine analyse mit dem bein trifft wieder vollkommen zu :escape:

    das problem ist, ich muss diesen weg gehen, es geht nicht anders.....
     
  7. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo brahma,

    meinem Mann habe ich vor einiger Zeit bei solchen Krämpfen die Schüssler-Salze Magnesium phosphoricum und Calcium phosphoricum gegeben. Das hat ihm sehr gut getan und die Krämpfe haben aufgehört. Bei Krämpfen ist das Verhältnis von Magnesium und Calcium aus dem Gleichgewicht geraten und die Schüssler-Salze stellen dies wieder her.

    Liebe Grüße pluto
     
  8. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Hallo Brahma :)

    Bei mir war es Magnesium Mangel aber auch die verkehrten Bluthochdruck Tabletten ... Gute Besserung :)
     
  9. Angela27

    Angela27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.333
    Magnesium nehmen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Und viele Bananen essen!
    Meistens kommen die Krämpfe in der Nacht!!
    Alles Liebe Angie:liebe1:
     
  10. brahma

    brahma Guest

    Werbung:
    danke für eure tipps :)

    ich hab die letzten tage vor dem schlafen gehen, immer paar große schlücke wasser zu mir genommen und allein das hat schon geholfen :).
    dir krämpfe sind zwar noch da, aber viel schwächer als zu vor.
    und heute fang ich an magnesium zu mir zu nehmen.

    nochmals danke an euch alle,

    mfg brahma
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen