1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kostenpflichtige meditaions Seminare bis hin zu Mind Control Workshops

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Sanchezz, 5. Januar 2006.

  1. Sanchezz

    Sanchezz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Ich möchte bei einem Silva Ultra Mind Seminar (Jose Silva-Mind Methode) mitmachen! Möchte aber vorher die andere Seite höhren sprich:

    "Absolventen eines Silva Seminars oder vergleichbares"

    Um mir ein Bild aus den Erfahrungsberichten zu machen
    und mal tacheles zu höhren, ob diese Methode Funktioniert
    oder pure geldmacherei ist!"

    Bitte traut euch, denn ich würde mich über eure Hilfe echt freuen!

    MFG Sanchezz
     
  2. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    frag den Veranstalter, was das Wörtchen "Ultra" denn zu bedeuten habe.

    Meine Meinung: Geldmacherei. Schlagworte wie Ultra, Super, Power und Mega sollten weiterhin in der Werbebranche bleiben, und haben nichts im Esotherikbereich verloren.

    Das war meine persönliche Meinung.
    Gruß
    proyect_outzone
     
  3. Momos

    Momos Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Tirol
    Meiner Meinung nach ist alles wobei Geld fließt ein Schwindel.
    Bitte versteht mich jetzt nicht falsch, ich binn zwar der Meinung das Materielles nicht wichtig ist, es gehöhrt aber zum Leben dazu.
    Ich binn mir zb. bewusst, was in meinem Leben Luxus ist und was ich aber brauche.
    Andererseits glaube ich das wenige Leute spirituell so weit entwickelt sind, dass sie über Materiellen Dingen stehen.
    Jetzt binn ich ein wenig vom Thema abgekommen.
    Meine Meinung: Lass die Finger davon!
     
  4. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Sanchezz,

    also ich kann dir zum seminar nix sagen
    ich kenn nur die bücher von josé silva
    undeinige mentaltrainer die auch damit arbeiten
    und ich gestehe, ich bin begeistert
     
  5. rocket_soft

    rocket_soft Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    585
    Ich habe das Basisseminar gemacht; zweimal wiederholt. und ich habe ein Weiterführendes gemacht. Es ist allerdings viele Jahre her. Ich finde die Seminare leben auch von den Vortragenden. Damals war es Maria Sorell de Neuf Chateau.
    Was möchtest du denn konkret wissen?
     
  6. Sanchezz

    Sanchezz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Ich möchte in erster Linie wissen, wieweit mich das Seminar in 2 vollen Tagen befähigt, alle Übungen richtig und erfolgreich anzuwenden?

    Jose Silvas Silva Mind Control "Schlüssel zum inneren Helfer" ist mein erstes,
    Buch und ich versuche die Übungen jetzt schon seit 6 Monaten richtig anzuwenden!

    Ich habe da eine blockade vor oder hinter meiner Stirn (als ob mein inneres Auge nichts sehen könne) die verhindert das ich mich richtig entspannen und visualisieren kann! Meinen inneren Rückzugsort habe ich bis heute nicht erlebt oder gar besuchen können. http://www.esoterikforum.at/forum/images/smilies/confused4.gif
    :confused4

    Dementsprechende Skepssis meinerseits und die hoffnung das mich ein Silva Seminar weiter bringen würde, sind mir eine üble Zwickmühle.

    Vieleicht kannst Du mir etwas weiterhelfen!

    MFG Sanchezz
     
  7. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Ging zwar nicht an mich - aber ich schreib noch was dazu - ich hatte jahrelang Probleme, mich zu entspannen - also ich persönlich wurde durch Autogenes Training total unruhig und kribbelig.

    Bis ich drauf kam, dass ich ein auditiver Typ bin, d.h. viel übers Hören aufnehme - und da ich jedesmal, wenn ich mich hinlegte, um mich zu entspannen - ich alle Geräusche der umgebung wahr nahm - und mich das nervös machte - als ich dann mit Entspannungsmusik im Hintergrund begann war dieses Problem wie von selbst weg.

    Wollt ich nur noch mitgeben, vielleicht bist du eben nicht wirklich visuell veranlagt - und wenn du dir keinen all zu grossen Streß machst, kommst du vielleicht eher zum Erfolg.
     
  8. Sanchezz

    Sanchezz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    Zu meinerm Ärger kann ich, alles andere (Ängste, Andere Menschen u.s.w.) ohne probleme visualisieren!!!
    Das ist es ja was micht echt wurmt!

    Mittlerweile kann ich mich mehr oder minder mit positiver Energie aufladen!
    Jedoch am besten klappen negative Gedanken! Wirklich beängstigent!

    Stehe ich nun mehr auf meiner sogenanten "Dunklen Seite" oder ist sie so stark geworden, das ich nur mühe haben werde mich ins Licht zu stellen?
    Damit meine ich jetzt wirklich kein Star Wars!!!

    Dieses Seminar ist so teuer das ich warscheinlich weiterhin Stand Alone bleiben werde!
     
  9. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Mach dich mal nicht unnötig selbst fertig.
    Womit genau hast du Probleme?
    Du hattest geschrieben
    Ich kenn das Buch nicht, kannst du mir kurz erklären, warum es so wichtig ist, diesen inneren Rückzugsort zu *sehen*?

    Ich persönlich könnt mir vorstellen, dass er von selbst erscheint, wenn du dir einfach keinen Stress damit machst, dass du ihn unbedingt sehen müssen willst - sondern dich einfach immer wieder *einfach so* entspannst - und es dir gut gehen läßt.

    Mir persönich tut ein langes Schaumbad gut - da tauchen dann auch immer wieder Plätze auf, wo ich mich schon mal wohlgefühlt hab - die sind zwar nicht in mir, aber es ist trotzdem super.
     
  10. rocket_soft

    rocket_soft Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    585
    Werbung:
    Schau, du wirst den (inneren) Rückzugsort (oder was immer) nie finden. (Das musst du wissen.)
    Aber du kannst dir durchaus dein 'Labor' erschaffen. (So heißt der innere Arbeitsort im Silva Mind, wie du vielleicht in dem Buch gelesen hast.)
    >Und DAS lernst du in dem Seminar verlässlich.
    Anwenden musst/darfst du es dann aber selbst weiter. (oder eben nicht.) Und das ist deine persönliche Entscheidung und Vorliebe.

    Für manche reicht es, das einmal gesehen zu haben; manche schwören auf die tägliche Anwendung im Alltag. Das ist Typsache - mache einfach was zu dir passt.




    Negative Gedanken (du schreibst darüber in deinem nächsten Beitrag) sind unser aller liebstes Spiel. Das scheint menschlich zu sein. Und es bleibt vielleicht noch lange Zeit so.


    Hat dir jemand eingeredet, dass eine "Blockade" etwas Schlechtes sei?



    .
     

Diese Seite empfehlen