1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Konstitutionsmittel - Suche astrologische - homöopathische Beratung

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Sinnlicht, 1. August 2009.

  1. Sinnlicht

    Sinnlicht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2008
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe eine schwierige Sonne-Neptun Konstellation in meinem Horoskop die mich über meinen Lebensweg hin begleitet sich positiv aber auch stark negativ auswirkt. Meine Astrologin hat mir gesagt es gibt hier die Möglichkeit über den homöopathischen Weg, mittels Konstitutionsmittel, hilfreich gegenzuwirken/auszugleichen. Neptun steht bei mir an einer Stelle wo er nicht hingehört. Es geht darum, meine Themenbereiche die mich im Alltag belasten, gewisse Dinge aufzulösen, bzw. damit besser umgehen zu können. Zum Beispiel mit meiner Konzentration und Achtsamkeit. Trotz langer und regelmäßiger (Vipassana) Meditation, schaffe ich es zb. nicht eine normale Achtsamkeit - Konzentration in meinen Alltag zu bringen.

    Gibt es da jemanden, oder kennt jemand da wen in Wien oder Kärnten der mir da weiterhelfen könnte?

    Danke und Liebe Grüße Sinnlicht
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.729
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom sinnlich,


    die klassische homöopthie (nach hanemann) ist mit astrologie nicht kompatiebel.... hanemann hatte seine versuhe ohne strologie durchgeführt

    es gibt zwar versuche, homöopatische mittel astrologisch zu beschreiben, habe keine ahnung ob sie etwas taugen!!! bleibne lieber beim oroginal... arbeitet dorcsi noch in wien?


    shimon
     
  3. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo

    sehr wohl

    hat Döbereiner in seinen Homöopathie Büchern (Band 1 und 2) dargelegt, welche Mittel für welche Konstellationen in Frage kommen. Die Dosierung und vor allem Beurteilung der Konstellation im Radix ist allerdings eine andere Angelegenheit, wofür man schon ein guter Astrologe sein müsste. Und da kenne ich selbst auch nur Döbereiner, dem ich das zutraue. Aber für den muss man vermutlich fünf Jahre auf einen Termin warten, weil der völlig ausgebucht ist. :) So janz jung ist Döbi auch nicht mehr.

    P.S. Für Sonne - Neptun schreibt er PULSATILLA.
    Aber das hast Du nicht von mir, und ich will nicht dafür verantwortlich sein, wenn da was schief geht. Ich selbst kenne mich mit Homöopathie gar nicht aus.- Weiterhin schreibt er für Sonne/Neptun als homöp. Arnzeimittel : für das Tierprodukt: KOBRA: in niedrigen Potenzen bei Herzangst und Sehschwäche
    Pflanzenprodukt: PULSATILLA (Küchenschelle): in allen Potenzierungsarten
    Metallisches: Calcium Carbonicum (am besten D-Potenzierung)

    Ich nehme an, das gilt für alle Aspekt-Verbindungen, aber er schreibt auch, wenn der neptun im 2. Quadranten steht (Häuser 4-6) oder Sonne in 12.

    Falls du Probleme mit der Schilddrüse hast oder Hormone (können Neptun Angelegenheiten sein), wäre es meiner Meinung nach (ist nur eine vage Erfahrung) sinnvoll, Kaffee und Koffein sehr sparsam zu geniessen.

    LG
    Stefan
     
  4. roshin

    roshin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Wien
    es gibt auch Planten-Essenzen, die sich auf auf die Qualität der entsprechenden Schwingung einstimmen und so helfen können. ab September bei www.anshelot.com zum beispiel.
     
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.729
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom stafan,

    ich habe davon schon gehört, dass döbereiner versucht hat, mittel mit astrologuischen konstellationen zu verbinden...bloss ich bin nicht so sicher, "ob see zuordnungen wirklich auch "stimmen"?

    ich bin nicht so sicher...

    shimon1938
     
  6. Sinnlicht

    Sinnlicht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2008
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Danke für eure raschen Antworten und die Tipps!

    hmmm.. ich dachte mir das so in etwa... das es für Leute mit problematischen Sonne-Neptun Konstellationen etwas eigenes gibt. Aber anscheinend ist das nicht so einfach. Ist wahrscheinlich von Typ zu Typ unterschiedlich.
    Also laut Internet ist der Christian Döbereiner schon tot.

    Von den Eigenschaften her klingt PULSATILLA nicht so schlecht auch wenn nicht alle mit meinen Themen übereinstimmen...
    Ja und Schüsslersalze hab ich mir auch schon durchgesehen.
    ich trinke keinen Kaffee, esse und lebe eigentlich sehr gesund.

    liebe grüße Sinnlicht
     
  7. baubeau

    baubeau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    635
    Ort:
    Ich nenne es das Santa Fé von NRW...
    Hallo Sinnlicht!

    Der Astrologe heißt Wolfgang Döbereiner und der lebt noch. Der erstellt Dir übrigens Laufzettel, in denen er Dir Deine Mittel anhand Deiner astrologischen Konstellationen zuweist. Nur: bei Döbereiner nimmst Du dann nicht nur ein Mittel, sondern für alle Konstellationen eins.

    Du kannst aber, da diese Art der astrologischen Homöopathie nur von Schülern Döbereiners vertreten wird und daher selten anzufinden ist (BUNKAHLE ist einer z.B.) am besten gleich zu einen klassischen Homöopathen gehen. Die arbeiten so, dass sie Dir ein Mittel raussuchen, welches genau auf Deine Symptomatik passt. Und somit auch Deine Sonne-Neptun Geschichte mit bearbeitet wird.

    Gruß, Baubeau
     
  8. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.729
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom sinnlicht,


    ich selber beschäftige mich mit homöopathei seit gut 10 jahren...

    nach mein dafürhalten ist die homöopathe so shwer, dass man vom selbstmedikation immer absehen sollte! ich kenne einen sehr guten homöopathen, der mich behandelt...

    grundsätzlich bin ich der meinung, dass die homöopathei nur in seine klassische form wirklich wirksam ist, so wie hanemann es "erfunden" hat...er selber hat einge tausend (?) mittel in selbstversuchen getestet aber nie die astrologie zu mittelwahl benutzt... ich bin davon überzeugt, ds es seh schwierig ist die verbindung zwischen astrologie und homöopathie herzustellen, ausserdem ist es nicht notwendig...bestimmte erfahrungen und charakterigenschaften zeigen deutlich ein mittel an...und ein richtiger mittel zeigt in allermeisten fällen "erstverschlimerungen" an... ich "leide" immer, wenn ich ein mitte einnehme...

    shimon
     
  9. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo shimon

    eben, ich denke es nicht so einfach , bloß ein Mittel zu nehmen, das grob in einer Systematik angegeben ist.

    Ich kenne mich gar nicht mit aus, - aber habe natürlich so einiges gehört, wo ich mir dann auch denke: evtl. wird das Mittel dann Symptome verschlimmern können oder Nebenwirkungen treten auf, die man auch verhindern könnte.

    Es gibt aber vielleicht so eine Art Testversuch, dass man mit einer ganz geringen Potenz anfängt?

    LG
    Stefan
     
  10. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Werbung:
    Hallo alle,

    einfach ein Mittel auf gut Glück zu probieren, davon würde ich dringenst abraten, weil dies die Symptome verwischen kann und es dann noch schwieriger wird, das passende Mittel zu finden.
    Such dir deinen guten klassischen Homöopathen, bring viel Zeit mit, denn die Befragung dauert ca. 2 Stunden und erfasst dann natürlich auch die Neptun/Sonne Konstellation, dann erst kann der Homöopath das für dich passende Mittel bestimmen.


    lg
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen