1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Koenigin der Schwerter

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von slawek, 10. Februar 2010.

  1. slawek

    slawek Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Kołczygłowy/ Pommern
    Werbung:
    Sie stellt eine Frau dar, fur die die Gefuhle keine Rolle spielen, am wichtigsten ist Vernunft, Denken... Sie analisiert alles was sie umgibt. Sie trifft die Entscheidungen mithilfe des Gehirns, nicht mithilfe des Herzen.
    Diese Figur ist eng mit dem Zeichen Waage verbunden. Waagen versinnbildlicht eine sehr ruckstaendige Person, fur die ein inneres Gesetzbuch (moralisches Kodex) wichtig ist. Alle Entscheidungen analliesiert sie, bevor sie sie trifft.
    Sie ist das Wasser der Luft - die flexibleste und sanfteste Person aus dem Reich der Schwerter, was aber nicht bedeutet, dass sie eine gefuhlsvolle Frau ist...
    In der beziehungen kann man ihr vertrauen und glauben, trotzdem ist sie nicht ein Typ einer Person, die uns umarmt oder ohne Grund kuesst. Sie hoert ihren Partner nicht zu, sie fuhlt sich in seine Perspektive nicht ein und sie berucksichtigt nur ihre eigenen Bemerkungen. Nur ich bin imstande etwas richtig zu interpretieren, meint Sie.
    Sehr oft versinnbildlicht diese Karte eine Frau, die irgendwann verraten wurde. Sie hat die schlechten Erfahrungen wenn es um Liebe geht, deshalb verzichtet sie auf die Gefuhlswelt und richtet sie sich nach Intelekt.
    Mann kann sie mit einem Eisberg im Meer assozieren. Sie ist schoen, aber wenn man sie neher kennen lernen will, kann man die Schaden davontragen, weil er Unterteil (unter dem Wasser) verletzt unsere Knie.
    Als Freundin ist sie immer ernst, sie sagt uns immer wenn uns etwas nicht steht, oder was sie daruber denkt, auch wenn das die Freudschaft kosten wuerde.
    Als Mutter erzieht sie ihre Knder sehr scharf. Es gibt in ihrer Familie keinen Platz fur Irgenwelche FEHLER der Kinder.
    Als Chef ist sie nicht besonders gut, sie fordert mehr als das was vereinbart wurde. Jeder ist schlechter als sie (Ich wuerde das besser machen)
    In der negativen Bedeutung versinnbildlicht sie eine Person, die etwas gehoert hat, was nicht die Wahrheit sin musste, und sie plaudert das weiter aus. Das kann auch die psychische Probleme symbolisieren.
    Auf A.Crowley Karte ist sie im Himmel - sie ist oben, uber anderen Personen, die sie beurteilen muss.
    In der Hand haellt sie einen Kopf des alten Mannes - sie glaubt an keine Vorbilder oder Idols, sie will sie alle dyskreditieren.
    Sie glaubt nur daran, was sie selbst spricht - genauso wie die Leute die in der Nummerologie 11 haben.
    Enschuldige fur Fehler
    Sławek:zauberer1:tomate:
     
  2. slawek

    slawek Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Kołczygłowy/ Pommern
    will sich niemand mit seiner Interpretation dieser Karte teilen? :confused:
    Schade,......
     
  3. Wundertierchen

    Wundertierchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Slawek,

    mir erscheint Deine Interpretation der Schwertkönigin recht vorwurfsvoll und ganz sicher hast Du ihre negativen Tendenzen treffsicher erfasst.
    Irgendwie trifft mich diese Deutung persönlich, da ich mich mit der Königin der Schwerter identifiziere (bin Wassermann, mit Mond in der Waage). Generell gilt dabei ja zu sagen, dass die Bedeutung der Karten sehr subjektiv ist, was wohl besonders auf die geschlechtsübergreifende Interpretation der Personenkarten zutrifft.
    Dennoch versuche ich mal zu erklären, was in der Eislady vorgeht:
    wie Du ganz richtig einräumst handelt es sich bei der KdS zumeist um eine Frau, die verraten wurde, das bedeutet, sie HAT schon einmal eher auf ihre Gefühle als auf ihren Verstand gehört - und ist bitterlich enttäuscht worden.
    Daraufhin analysiert sie, wie es zu diesem Verrat gekommen ist und erkennt, dass sie besser ihren Verstand benutzt hätte, statt ihren Gefühlen blind zu vertrauen.
    Sie hat sehr starke Gefühle und sieht die Liebe - wie alles- sehr idealistisch, hat aber Schwierigkeiten, ihren teilweise sehr übermässigen Bedarf an Aufmerksamkeit und seelischer Übereinstimmung einzufordern.
    Sie hat hohe Ansprüche an sich - und an andere Personen, vor allem an ihre Nächsten und erwartet, dass man sich stets behutsam, respektvoll und zuverlässig behandelt. Wird sie diesbezüglich enttäuscht wird sie das womöglich gar nicht erwähnen, sondern sich innerlich entfernen.
    Sie musste mehr als andere Frauen lernen, auf eigenen Beinen zu stehen und unabhängig zu sein. Sobald sie sich in einer Beziehung oder Gruppe aus Begeisterung involviert verliert sie sich - immer wieder fällt sie auf sich und ihre Einsamkeit zurück.
    Darum beginnt sie, die gesitige Übereinstimmung in den Vordergrund zu rücken, da ihr das im Gegensatz zu ihrer verwirrenden Gefühlswelt ein Gefühl der Sicherheit vermittelt, sie möchte die Perspektiven eines Unternehmens gern berechnen. Dass solche Berechnungen oft subjektiv gefärbt sind merkt sie nicht.
    An ihren Kindern duldet sie darum wenige Schwächen weil sie möchte, dass diese sich dem Kampf des Lebens mit möglichst tugendhaften Eigenschaften stellen können, denn sie weiß, wieviel Selbstdisziplin und Härte von einer Frau gefordert wird, die nicht im Schoß einer schützenden Gruppe gedeihen, sondern sich allein auf den Weg begeben muss, um ihre eigene Wahrheit zu finden.
    Insofern ist sie eine Pionierin der Postmoderne und steht für den beziehungszersetzenden und distanzierten Rationalismus, von dem unser aller Miteinander mehr und mehr geprägt ist.
    Hinter jeder KdS steckt jedenfalls eine Frau, die erlöst werden möchte aus ihrer Gefühlsstarre, die möchte, dass jemand an ihr inneres Feuer glaubt und die Geduld hat, es zu entfachen.
    Soviel fürs Erste, über den unteren Teil, die rechthaberische Art etc. muss ich erst nachdenken, super beobachtet von Dir.

    So, Slawek bekommt doch noch ne Antwort :trost:, und ich habe meinen ersten Beitrag hier im Forum und über eine Tarotkarte überhaupt geschrieben.
    Ein erhabener Moment ;)

    Wundertierchen
     
  4. Stieglitz

    Stieglitz Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2008
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Österreich
    Hallo Slawek!
    Die Königin der Schwerter ist eine kühle, standesorientierte, kommukative Frau. Rechtsanwältin, fachkundige Beraterin.
    Partnerschaft: Oft Mutter, Schwiegermutter, Ex Frau oder Frau die zur Ex wird.
    Kühle Frau, welche sie schon Richtung Vergangenheit bewegt.
    (neg.) = Böse Zunge, kalte berechnende Frau. Mit ihr ist es nicht gut Kirschen essen. Denkt schlecht, redet schlecht. Hart in ihrer Wortwahl. Sehr verletzend.

    Alles liebe Stieglitz :):)
     
  5. slawek

    slawek Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Kołczygłowy/ Pommern
    Werbung:
    So, Slawek bekommt doch noch ne Antwort :trost:,

    heheeh, danke:tomate:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen