1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kleinwuchsig ???

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Annekrl, 3. Februar 2009.

  1. Annekrl

    Annekrl Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Emsland
    Werbung:
    Hallo Liebe Foris,

    ich war heute bei meiner Freundin. Sie macht sich große Sorgen um ihre Tochter 12 Jahre alt.
    Sie ist sehr klein. Meine Freundin war schon oft mit ihr beim Arzt dies bezüglich.
    Heute war sie wiedermal bei einem Spezialisten. Das Problem ist, die kleine wächst seit einem Jahr nicht mehr. Sie ist sehr klein für
    ihr alter nur 1,34 Meter.
    Nun wollen die Ärzte eine Hormon Spritztherapie machen.
    Sie erhoffen sich dadurch, das sie noch etwas wächst.
    Meine Freundin würde ihrer Tochter genre dieses ersparen.

    Kennt jemand von euch auch so einen Fall? oder kann Tipps geben?

    Danke euch schon mal für eure Beiträge.

    Alles Liebe Anne
     
  2. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.471
    Ort:
    Weltenbummler
    Ja, ich kenne auch so eine Tochter.

    Ihre Mutter sagt dazu: es ist gut so, wie du bist.

    :umarmen:
     
  3. Liane27

    Liane27 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    vielleicht haben die beiden Mädchen "Wachstumsstörungen"?
     
  4. lisa46

    lisa46 Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    112
    Ich würde die Hormon-Therapie nehmen. Es dürften Wachstumshormone gespritzt werden und die schaden primär nicht. Im Normalfall würde der eigene Körper diese produzieren, so werden sie halt substituiert. Wenn man es nicht tut, dann wäre es schlecht, wenn irgendwas irgendwann plötzlich doch noch anfangen würde zu wachsen, Hände, Füße etc. Besonders wenn die Ursache nicht geklärt ist.

    Natürlich kann man auch weiter ausholen insofern wofür ist es gut, dass das Kind nicht mehr wächst? Warum will sie nicht mehr wachsen? Sieht sie an ErWACHSenen was, was sie unbewusst verhindern möchte?

    Alles Gute und halt uns auf dem Laufenden was nun gemacht wurde
    Lisa
     
  5. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.833
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Kann man denn prüfen, ob die körpereigenen Wachstumshormone in Ordnung und ausreichend genug sind?
    Wenn nicht sollte man das schon substituieren.
    Hat man denn genau geprüft, wie viel Wachstum noch möglich ist? An den Handwurzelknocken kann man das prüfen, ob da dieser Spalt wo man in die Länge wächst noch offen ist. Sollte das nicht der Fall sein und das Wachstum abgeschlossen helfen Hormone eh nicht, aber dann würden die Ärzte auch keine empfehlen.
    Glaub ich zumindest, kann sein, daß ich da grad was durcheinander bringe.

    Was genau sagen denn die Ärzte?
     

Diese Seite empfehlen