1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kennt ihr diesen Stein?

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Belana, 1. Januar 2006.

  1. Belana

    Belana Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben und allen ein frohes neues Jahr!

    Gestern habe ich dieses Steinei bei mir wiedergefunden.
    Wisst ihr, um welchen Stein es sich dabei handelt? Ich bin auch fast der Meinung, dass der Orangeton viel intensiver war, als er mir damals geschenkt wurde. Kann es sein, dass der Stein mit der Zeit verblasst ist?

    Liebe Grüße,
    Christin
     

    Anhänge:

  2. kleine krähe

    kleine krähe Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Niederösterreich
    bin da nicht so erfahren, aber vielleicht Orangencalcit....?????
    Das er heller/blasser wird kann leicht sein zB durch die Sonne:foto:

    lg Kleine Krähe
     
  3. hi,
    es gibt hier ja echte experten, die das besser können.
    ich habe gerade meine mondsteinkette an das foto gehalten, die farben sind sehr ähnlich.
    für karneol ist das orange wohl zu blass?

    lg
    MK
     
  4. Sitanka

    Sitanka Guest

    zuerst dachte ich auch, es ist ein orangencalcit, aber es könnte auch ein alabaster sein. die sind zwar meist ein wenig heller, aber vor kurzem ist mir einer über den weg gelaufen und der sah ähnlich aus.

    bin mir aber nicht 100% sicher
     
  5. Belana

    Belana Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Graz
    guten morgen,

    danke für eure ratschläge! ich habe mal nach bilder von orangencalcit, alabaster und mondstein gegoogelt. also, farblich kommt er dem orangencalcit noch am nächsten, aber die innere strukur von meinem ei ist ganz anders. es ist, wie soll ich sagen, nicht so eine homogene masse, sondern besteht aus ganz ganz vielen kleinen splittern, die ein bisschen glitzern wenn man nah rangeht.

    ist wohlt doch schwierig, ihn nur übers foto zu bestimmen, vor allem da er viellicht ausgebleicht ist. am besten nehme ich ihn mit in ein paar steinläden.

    ich danke euch!

    lg, Christin
     
  6. Eisbiene

    Eisbiene Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    nähe Magdeburg
    Werbung:
    Ich denke das es Marmor ist :confused: :confused: :confused:
     
  7. Steinmine

    Steinmine Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Wien
    Ich bin gerade am Notebook, und da könnte die Farbe durch den Monitor anders dargestellt sein.

    Sieht aus wie aus Aragonit aus Peru. In Peru kommt Aragonit in verschiedenen Orange bis Brauntönen vor. Das "gesprenkelte" wäre klassisch für Aragonit aus Peru.
    Es gibt auch Mangano-Calcit aus Peru, der ist normal mehr Rosafarben, aber es gibt auch Ausnahmen dabei.
     
  8. Belana

    Belana Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Graz
    danke, ihr beiden, ich werde marmor und aragonit und den mangano-calcit mit meinem eichen vergleichen. :banane:
     
  9. sascha3k

    sascha3k Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Suhl - Thüringen
    Wie schon unter ***Link entfernt, halte dich an die Forumsregeln!!!*** geschrieben, tippe ich auf Orchideencalcit. :)

    Schön, Dich hier auch zu sehen / lesen :banane:

    Liebe Grüße, Sascha
     
  10. Belana

    Belana Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    ja, Tag auch, Sascha! :banane:

    ein wahrlich großes rätsel. wie aragonit sieht es auch nicht aus, zumindest nicht wie die steine, die ich dazu ergoogelt habe.

    *grübel*


    was ich zu calcit allgemein gefunden habe, ist auch nicht zufriedenstellend, das seine "innere struktur" so brüchig und kleinblättrig (das wort gibt es gar nicht, aber ich weiß nicht, wie ich es sonst sagen soll) ist.

    hähä, oder wir machen ein kettenbriefei daraus. wir schicken es per post reihum und jeder darf es mal in der hand halten. [​IMG]

    aber wieder danke an alle!

    lg, Christin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen