1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann ich meiner Tochter helfen???

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von wuschel82, 28. April 2010.

  1. wuschel82

    wuschel82 Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo an alle

    Ich habe eine kleine Tochter sie ist jetzt 3 1/2 jahre alt und sie hatt so denke ich ein problem bei dem ich ihr gerne helfen würde aber nicht weiß wie.

    Eigentlich ist sie ein ganz normales kind es ist mir aber schon sehr früh aufgefallen das sie mit anderen wesen spricht.
    Was ich nicht schlimm fand da ich weiß das das viele kinder machen.

    Vor ca einem halben jahr fing es dann an das sie in der Nacht begann zu weinen und immer wieder sagte sie hat angst.
    Nachdemm es immer schlimmer wurde ging ich mit ihr zu einer cranio-sacral therapy. Die therapeutin sagte mir das sie etwas aus der schwangerschaft und ihrem früheren leben nicht verarbeitet hat.
    Nach dieser Therapy war alles supper und sie hat wieder geschlafen bis vor einer Woche.

    Jetzt kommt es wieder und ist fast schlimmer
    letzte nacht wurde sie wieder wach(bin mir nicht immer siche das sie wirklich wach ist) es ist fast immer zischen 9 und halb 10 sie fängt dann an zu weinen und zu schreien sagt immer wieder aua aua windet sich als hätte sie krämpfe und versucht mit der hand jemanden oder etwas abzuwehren.
    Mittlerweile dasf ich sie in dieser Zeit halten und in den Arm nehmen ( am anfang ging das auch nicht) irgendwann hat sie dann einen punkt in der luft fixirt und immer geschriehen nein nein das geht denn meist fast eine stunde so und ich kann sie nicht beruhigen
    Sie kann mir meist nicht sagen was ihr weh tut und auf die frage wie ich ihr helfne kann sagte sie nur du kannst mir nicht mehr helfen( das hat mich sehr getroffen) danach schläft sie wieder ein und in der früh ist alles in ordnung:

    Aber was soll ich tun kann ich ihr wirklich nicht helfen oder giebt es einen weg??

    Lg wuschel
     
  2. Kimama

    Kimama Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    1.526
    Hallo,

    Erstmal sprechen fast alle kinder mit " Wesen " , das ist relativ normal, weil Kinder noch sehen können. Imaginiere Freudne sind oft Wesen und keine einbildung.
    Meine beiden kinder , sind wie ich und doch kann der eine damit umgehen - der andere nicht!

    Mein großer Sohn hat im alter von 4 Jahren immer nachts geweint und kam zu uns ins Bett. Bis ich merkte, daß er nachts immer ein kleines Mädchen sah, das entführt wurde von einen großen bösen Mann. Er hatte oft visionsträume und aus eigener Erfahrung ,weiß ich wie schlimm es für ein kind ist, wenn man sieht das Träume wahr werden.
    Mein Großer hat gelernt damit umzugehen, was nicht leicht war. Heute fängt er an selber Engelkarten zu ziehen udn möchte unbedingt das Lenormanddeck für Kinder haben.

    Dein kind scheint vielleicht auch etwas zu sehen, vielleicht ähnlich wie bei meinen Sohn. Sowas kehrt oft immer wieder. Frage wäre dann : Ist das nru in einen bestimmten Raum? Oder kommt das überall vor?

    Selber helfen, kommt drauf an ,wie weit du selber sehen kannst oder fühlen... Engelkontakt? Ich denke da sollte jemand raufsehen, der sich mit sowas auskennt, um eventuelle Fremdenergien auszuschliessen.

    Denn rein vom " logischen " her, würden Mütter zum Arzt gehen, was du bestimtm auch schon getan hast ;) so das Krankheiten ausgeschlossen sind oder?

    lieben Gruß
    Kimama
     
  3. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Kann man irgendeine Art von Missbrauch zu hundert Prozent ausschließen?



    Warum fragst du sie nicht ganz genau was sie sieht, spürt,...
    Ich würde sie immer wieder fragen. (Oft braucht es die fünfzigste immer gleiche geduldige Frage, bis das Wesen so weit wieder aufgetaut ist, dass es Antworten kann. Das ist bei den meisten Menschen so.)
     
  4. Vesta

    Vesta Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    120
    Ort:
    bei Darmstadt in Hessen
    Liebe Wuschel,

    es tut mir so leid, dass du dich ohnmächtig fühlst. Aus eigener Erfahrung kenne ich das von meinem Sohn als er vier Jahre alt war. Er sah nachts Leute, die ihn vollquatschten. Wir hängten Schutzengel auf, legten Bananen aus (weil er meinte, Bananen mögen die gar nicht) und sprühten energetisch gereinigtes Wasser über dem Bett vor dem Schlafen gehen. Ich unternahm alles was mir einfiel, aber ab und zu kamen die Leute doch wieder. Beim Hausarzt wurde ich auf eine Kinderpsychiaterin verwiesen. Das ging total in die Hosen - und irgendwann waren die Menschen nachts nicht mehr gekommen.
    Alles Liebe
    Vesta
     
  5. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.888
    Ort:
    An der Nordsee
    Vielleicht war sie ein Zwilling und der andere Fötus ist früh im Mutterleib abgestorben - hat man häufiger.
    Vielleicht spricht sie mit ihm und hat Angst davor dass ihr ähnliches passiert.

    ...... nur vielleicht

    Was dagegen getan bzw. wie damit umgegangen werden kann, weiß ich leider auch nicht.

    Gebt ihr Schutz und Sicherheit, das ist das einzige was mir spontan einfällt. Nicht schimpfen und ernst nehmen, sowohl die Fantasien als auch die Ängste. Sie wird das "vergessen" (so wie wir alle vergessen haben), aber evtl. kommt das alles nochmal bei ihr hoch wenn sie erwachsen ist und dann kann sie ja ggf. eine Rückführung o. ä. machen.

    R.
     
  6. wuschel82

    wuschel82 Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Das mit dem fragen ist so eine sache weil sie mir darauf in der nacht keine antwort giebt (bzw geben kann) und am tag danach auch nicht manchmal sagt sie dann nur sie hat nicht geweint oder das das das gespenst ist aber das ist auch schon alles

    aber trotzdem danke
     
  7. wuschel82

    wuschel82 Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Kimama

    Ich bin mir sogar sicher das sie etwas oder jemanden sieht was ja nicht schlimm ist und womit sie am tag auch gut umgehen kann sie hatt mitlerweile auch keine angst mehr vor den wesen zumindest am tag.

    Diese situationen kommen immer nachts meist zwischen 9 und halb 10 vor (in ihrem Bett) und dauern mitlerweile meist eine stunde danach dreht sie sich um und schläft weiter aber in dieser zeit macht sie anscheinend schreckliches durch.
    Ich selbst habe diese gebe leider nicht und kann nicht sehen was sie sieht aber anhand ihrer gebärden muß es schlimm sein am nächsten tag ist es wie weggeblasen
    Ich versuche zwar immer mit ihr darüber zu reden komme aber nicht an sie ran (sie möchte glaube ich nicht das ich das weiß was sie sieht oder spührt)
    Krankheiten sind ausgeschlossen sie ist körperlich bis auf einen kleien fehler denn sie aber schon von geburt an hatt gesund.

    Danke nochmal Wuschel
     
  8. Kimama

    Kimama Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    1.526
    Ich würde es erstmal testen, ob was immer sie sieht Raumgebunden ist. So hab ich das damals auch gemacht, die Seelen die meinen Sohn Angst machten waren Raumgebunden.
    Teste es einfach mal aus und nimm dein Kind mal mit ins schlafzimmer oder aufs Sofa ;) Wenn es dann imemr noch ist, dann ist es personengebunden und dnan sollte man schauen,was diese Wesen wollen von ihr. Kannst dich sonst auch gerne bei mir per PN melden ;)
    Helf dir da gerne weiter.

    lieben Gruß
     
  9. Sadivila

    Sadivila Guest

    Hallo,


    ich würde meine Kind auf jeden Fall nicht allein schlafen lassen:)

    liebe Grüsse
    Sadira
     
  10. wuschel82

    wuschel82 Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo
    meine kleine hatt immer aleine geschlafen erst natürlich im zimmer der eltern und dann im ihrem zimmer seit Weihnachten teilt sie das zimmer mit ihrem bruder und der hat keine probleme (schläft sogar weiter wenn sie prüllt und schreit)
    Letzte nacht war ich wieder mal soweit das ich sie mit in unser Bett genommen habe aber nach einigen minuten ist sie aufgestanden und hat gesagt sie will in ihrem Bett schlafen und das hat tsie dann auch gemacht ich denke also nicht das es das alleine schlafen ist

    Lg wuschel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen