1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann ein Staudamm Erdbeben auslösen?

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Dolphins Mind, 6. August 2008.

  1. Werbung:
    "Diese Frage stellt sich nach dem schweren Erdbeben in China vom 12. Mai 2008, dessen Epi-Zentrum in unmittelbarer Nähe zum vor wenigen Jahren eingeweihten größten Staudamm der Welt liegt, dem Drei-Schluchten-Staudamm.

    Staudämme haben erwiesenermaßen einen unmittelbaren Einfluss auf die ökologischen und metrologischen Bedingungen in der Umgebung. Zudem ist schon lange bekannt, dass ein Staudamm Erdbeben auslösen kann und das auch in Gegenden, die unter normalen Umständen eigentlich nicht erdbebengefährdet sind"


    Mehr dazu:

    http://www.shuniya.de/erdbeben-staudamm.htm


    "Die Masse des gestauten Wassers könne Erdbeben auslösen, fürchten Experten. Außerdem drohen Erdrutsche an den dicht besiedelten Ufern."


    Liebe Grüße
     
  2. daljana

    daljana Guest

    und wie geht man um mit dem allem?vieles wissen wir gar nicht,wohl besser so.sah einen beitrag,in china werden kinder entführt und verkauft.dieses bild wie sich zwei kleine kinder weinend an der hand halten,he da sitz ich da und denk :confused: sowas zerreist mich fast,die umwelt,ja dafür werden wir noch viel heftiges erleben.aber immer mehr menschen wird es zum glück bewußt was hier geschieht
     

  3. Ja, das mit den Kindern stimmt. Für die chinesische Regierung dürften aber die Olympischen Spiele einen weitaus höheren Stellenwert haben als diese Dinge ...

    Ich habe auch eine Dokumentation gesehen über tibetische Kinder, die ohne Eltern über den Himalaya ins indische Exil flüchten ....


    Liebe Grüße
     
  4. Sitanka

    Sitanka Guest

    hm, das ist eine gute frage, die ich dir leider nicht beantworten kann. aber eines ist gewiss. ich lebe in der nähe des lipno stausees (moldaustausse) in tschechien und die menschen die mitbekommen haben wie er gebaut wurde, sagen schon, dass sich in der natur sehr viel verändert hat.
    es ist in unserer region sehr trocken geworden, früher hatte es viel mehr gewitter im sommer und mehr geregnet und diese wolken bleiben durch diesen stausee jetzt weg. also warum sollte so ein damm nicht auch in anderen bereichen in die natur einwirken, ich kann mir das schon vorstellen.
     

  5. Dieser falsche Umgang mit der Natur fällt wieder auf den Menschen zurück - es ist keine "Rache der Natur", sondern einfach der perfekte Spiegel. Das Dammprojekt in China empfand ich schon damals als Verbrechen - ein Verbrechen, wegen dem jetzt vielleicht 80.000 Menschen sterben mussten ...



    Liebe Grüße
     
  6. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    du hast völlig recht und schön langsam kann man auch immer mehr erkennen, das wir schon mitten drin sind in dieser veränderung. wir bekommen die rechnung präsentiert, für all das was wir mutter erde in den letzten jahrhunderten angetan haben.
    recht so.
    alles was wir tun, fällt irgendwann wieder auf uns zurück, das ist das gesetz des kosmos.
     
  7. PT 1976

    PT 1976 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Wien
    es kann nicht bestritten werden, dass leute die von der wahrheit ihrer gedanken überzeugt sind, werden alle argumente so auslegen, dass ihre auffasung unterstützt wird ...

    man stellt hier zuerst eine frage, die man selbst am nächsten tag ohne angaben von gründen - wissenschaftliche untersuchungen - beantwortet, und empfindet das dammprojekt als ein verbrechen gegen die menschheit! ..

    tut mir leid, ihr schreibt von irrealem ..

    PT
     
  8. Sitanka

    Sitanka Guest

    tja so was kann auch nur ein städter sagen, der scheinbar sehr weit weg ist von der natur.

    es ist erwiesen, dass die vielen dummheiten die der mensch an mutter erde begangen hat, das diese jetzt schön langsam zum vorschein kommen.
    das hat man doch 2002 am hochwasser gesehen. da hat doch auch jeder eingesehen, dass es nicht immer für die umwelt sehr gut ist, die flüße zu begradigen, als in ihrem ursprung zu belassen.
    die rechnung haben wir präsentiert bekommen, die menschen, die abgesoffen sind im hochwasser.
    ich habe über das rote kreuz 3 wochen im katastrophen gebiet gearbeitet, du hast ja keine ahnung was sich da getan hat, wenn man die ganze existenz verliert, aufgrund fehler die wir an der natur begehn.
    tja, irgendwann kriegen wir alle die rechnung, nicht wahr?
     
  9. sage

    sage Guest

    Bin mal gespannt, wie man die Wasserversorgung von 80 Millionen Menschen in Deutschland ohne Stauseen gewährleisten will.

    Sage
     
  10. Werbung:

    Dieses Gesetz kann durch göttliche Gnade außer Kraft gesetzt werden oder teilweise in ihrer Wirkung herabgemindert werden.


    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Eisfee62
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.428

Diese Seite empfehlen