1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

kalk auf den steinen..

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von phiole, 12. Februar 2007.

  1. phiole

    phiole Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    96
    Werbung:
    hi ihr alle,
    sagt mal...wie bekomme ich die kalkflecken von den steinen.
    ich hatte mir steine ins wasser gelegt...und wie mir gesagt wurde,immer wieder mit wasser aufgefüllt.naja,die steine haben nun jede menge kalkflecken.
    ich kann da ja schlecht mit kalkreiniger dran :confused:

    würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet.die steine liegen mir sehr am herzen.
    hatte natürlich meine lieblingssteine genommen.

    lg phiole
     
  2. kleine krähe

    kleine krähe Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallöchen!

    Ich weiß zwar nicht, ob meine Methode bei allen Steinen funktioniert/ gut tut, aber ich lege meine Steine immer in Essigwasser und das hilft recht gut! :baden:
    Aber am besten du schreibst die Steinnamen mal hier rein und die Profis können dir dann sagen, ob das in Ordnung geht! :jump5: :jump5:

    lg Kleine Krähe
     
  3. kleine krähe

    kleine krähe Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Niederösterreich
    Hab noch was gefunden: wenn du in der Forumssuche "verkalkte Bergkristalle" eingibst, findest du noch einige Tipps, u.a. kann man auch Kukident etc. für die Reinigung verwenden! :lick1: :lick1:
     
  4. Remigius

    Remigius Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Moutfort in Luxembourg
    Ich finde die Idee mit dem Essig gut, da Essig Kalk aufloestt, wuerde ich aber aufpassen diese Methode nicht bei Kalkhaltigen steinen anzuwenden
     
  5. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    felixdorfer hat mal gemeint ,es funtioniert auch, wenn man die steine ins kukidentwasser legt und dann gut abürstet, mit einem alten zahnbürstl.hab es versucht und juhuu ,es hat geholfen,die steinderl waren wie neu.
     
  6. phiole

    phiole Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    96
    Werbung:
    hallo ihr von der schnellen truppe,
    ich hatte keine info bekommen,dass es schon antworten gibt.deshalb melde ich mich erst jetzt!!!!
    also vielen dank für die vielen tipps.werde sie beherzigen.ich muss gestehen.ich dachte nicht das es soooo einfach ist.ich dachte da muss man ganz vorsichtig sein!!!

    also danke nochmal....
    bis bald phiole
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen