1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jobsuche

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Winnipeg, 15. August 2012.

  1. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Hallo!

    Mein derzeitiger Arbeitsplatz bereitet mir starke Bauchschmerzen, was mich dazu veranlasst hat, mir eine neue Stelle zu suchen. Dazu habe ich die Karten befragt mit der Fragestellung: Wie verläuft meine Jobsuche?





    Verdeckte Karten





    Puh, ich muss sagen, das der erste Eindruck sehr geteilt ist. Die offen liegenden Karten sind bis auf den Berg vollauf positiv. Gäbe es da nicht die Häuser.
    Ich bin sehr aufgeregt und habe etwas ängstlich die Karten gemischt. Ich hoffe, das verfälscht nichts.

    Ich sehe einen neuen Vertrag 13-25, den ich mir selbst suche 25 in 29, bei dem ich aber Vorsicht walten lassen muss 13 in 14. Dennoch scheint ein Wendepunkt blockiert?! 22-21 Hinter beiden Karten steht das Herz. Will ich das gar nicht wirklich? Es handelt sich um Büroarbeiten 34-35-26.

    Bin für jeden Vorschlag offen.
    Viele Grüße
    Winnipeg
     
  2. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.852
    Ort:
    Raum Wien
    Hmm Winnipeg,

    Berg auf 3 und Störche auf 6 hat mich auf die Idee gebracht - dass Du vlt. nicht so mobil bist - und Deine Suche nicht 'weit genug' ausdehnst? Ich denk auch dass da was Neues kommt - Du hast ja Vertrag und Kind im Kopf. Anker und Buch lassen mich wieder ein wenig stutzen und ich frage mich, ob Du auch das Richtige anvisierst? Vlt. muss sich das noch mehr herauskristallisieren, das Ziel wo Du hinsollst/willst - den Fisch seh ich ja auch als Seelenebene und der Anker liegt im Sarg - also der Transformation. Das Buch könnte man in dem Zusammenhang dann auch so sehen, dass Du vlt noch ein neues Gebiet in Angriff nimmst - was aber schon zu Deinem bisherigen Tun passt.... Machst Du was im Gesundheitsbereich - irgendwas mit heilen?

    lg und alles Gute für Dich!
     
  3. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Herzlichen Dank, liebe Spirit. Ich habe mit Schriftwechsel, Sprache und Forschung zu tun. Für den Gesundheitsbereich bin ich gar nicht ausgebildet. Im Moment habe ich verschiedene Stellen im Visier und werde gleich morgen die ersten Telefonate führen und Bewerbungen schreiben.

    Bei uns auf der Arbeit dominiert Mobbing aus der Chef-Etage. Für mich ein untragbarer Zustand auf die Dauer. :(

    Dein Hinweis, die Suche auszudehnen, hilft mir sehr. Bis jetzt habe ich nur eine Jobbörse im Internet durchsucht. Ich werde die Suche ausdehnen. Vielen lieben Dank Dir! :thumbup:
    Ich muss gerade die Ladenöffnungszeiten noch ausnutzen und Einkäufe erledigen. Ggf. schreibe ich später noch mehr dazu.
     
  4. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.852
    Ort:
    Raum Wien

    Das glaub ich Dir - dass das kein angenehmes Arbeitsumfeld ist... Wenn du sagst, Du machst was in Richtung Forschung - würde das natürlich auch gut zur Schlange passen - in deren Haus Du Dich gelegt hast und in den verdeckten ist sie auch noch mal im Sarg (sie steht ja auch für Weisheit). Das Buch könnte dann vlt auf eine Lehranstalt hindeuten - wo Du Freude haben könntest und Deine Kreativität entfalten.... wobei mir jetzt noch einfällt, dass das auch was mit Schreiben an sich was zu tun haben könnte (das Buch).... Naja, ich wünsch Dir von Herzen, dass Du die Antworten bald findest....
     
  5. Eifelperle

    Eifelperle Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    118
    Hallo Winnipeg,

    Deine Seele scheint sich auch nach etwas Neuem zu sehen. Mit dem Buch und dem Anker wird es verstärkt um Forschung gehen vielleicht aber in einem anderen Bereich als in dem wo Du jetzt bist.
    Du hast jetzt bestimmte Vorstellungen wo Du hin möchtest, aber es wird anders kommen als Du Dir vorstellst. Mit den Störchen solltest Du flexibel bleiben.
    Wege-Berg sagen mir, dass es Möglichkeiten gibt, die Du noch nicht kennst.
    Anker liegt auf Schlange. Das wird sich etwas hinziehen mit der neuen Stelle.
    Du suchst etwas wo Du Dich wohlfühlst und was Dich auch erfüllt, diese Stelle wirst Du finden, da ja Buch Anker in den Blumen liegen :)
    Hoffe Du kannst was damit anfangen. ;)
     
  6. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Hallo liebe Eifelperle!

    Damit kann ich viel anfangen. Allerbesten Dank an Dich! Flexibilität scheint ein wichtiger Punkt zu sein. Spirit hat es ja ähnlich gesehen.
    Was haltet ihr von 13 in 14 (über Haus 1) als Hinweis, nicht den erstbesten Job zu nehmen? Für die "blöde" Verbindung 22-21 fiel mir ein, dass eine schwierige Entscheidung anstehen könnte? 17 in 23 finde ich auch doof. :rolleyes::) Würde ich so auffassen, dass eine Veränderung einen Verlust nach sich zieht? Mangelnde Flexibilität? Könnte auch sein.
    Ich bin ganz aufgeregt und hoffe, baldigst etwas neues zu finden. Dabei sollte ich im Hinterkopf behalten, genauer hinzuschauen und nicht gleich zuzugreifen. Könnte nämlich passieren, so sehr, wie ich diese Arbeitsstelle verlassen möchte.

    Viele Grüße
    Winnipeg
     
  7. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.852
    Ort:
    Raum Wien
    Ich mag den Fuchs gern, denn er ermuntert Dich schlau zu sein, Deine Sinne einzusetzen, zu planen. Hier ist er das Ergebnis von Kind im Haus Reiter. Du wirst auf gedanklicher Ebene beginnen, Dich damit auseinanderzusetzen und es wachsen lassen – Deine Aktivitiäten in diese Richtung lenken.
    Wege auf Klee, sprechen dafür, dass Du in Kürze zur Klarheit kommst und mit dem Herzen entscheidest. Der Berg sagt lediglich – dass die Sicht noch nicht ganz frei ist – auch hier hast Du wieder das Herz als Ergebnis. Dorthin sollst Du das Schiff steuern – bzw. Deine Ausrichtung.

    Störche auf Wolken find ich nicht blöd – sieh es doch auch als Aufforderung, Deine Flügel auszubreiten Dich neu auszurichten – es gibt nicht nur Ja & Nein, Schwarz und Weiss: Lass neue Ideen und Ausrichtungen zu, es ist Zeit dafür! Die Mäuse seh ich hier lediglich als Hemmschuh – es nagt an Dir – weil Du es Dir vlt nicht zutrauen magst…

    Ja, nimm nicht das Erstbeste – sondern richte Dich aus – mit Deinem Herzen, Deinem Optimismus und such Dir was, was Dir wirklich Freude macht! Alles Liebe! :umarmen:
     
  8. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Liebe Spirit!

    In allen von Dir genannten Punkten kann ich Dir zustimmen. Besonders in den letzten zwei Tage, wo der Pessimismus mich übermannte, hat mir die Erinnerung an den Thread hier sehr geholfen. Besten Dank!
    Heute kam, trotz Wochenende, noch eine positive Rückmeldung. Es haben aber auch beide potenziellen Arbeitgeber aus dem Urlaub geantwortet. :D Das erste Gespräch habe ich Ende August. Ich habe mich auch auf eine Stelle beworben, die ich mir wirklich nicht so ganz zutraue. Aber versuchen will ich es und schließlich passt sie exakt auf meine Ausbildung. Von denen gab es aber noch keine Antwort.
    Es ist so warm draußen ... aber ich gehe trotzdem jetzt zurück in die Sonne.

    Viele Grüße
    Winnipeg
     
  9. Eifelperle

    Eifelperle Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    118
    Hallo Winnipeg,

    das passt finde ich mit dem Nicht-zutrauen. Weil der Berg und die Mäuse stehen für mich auch für Ängste und Blockaden. Fuchs in Kind...das kann auch heißen Dich nicht als Anfänger zu sehen, sondern Dir eben mehr zuzutrauen, da Du ja schon Erfahrungen und Routinen (Ring) gesammelt hast und jetzt auch wachsen möchtest (Kind ist ebenso Wachstum) und kannst, denn der Fuchs steht, wie Spirit schon sagte, auch für Intelligenz. Das heißt Du hast es schon drauf, musst Dir aber darüber klar werden, dass Du ein Potenzial besitzt, das entfaltet werden möchte. :)
     
  10. montschitschi

    montschitschi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    1.318
    Werbung:
    ein neuanfang mit entscheidungen ist blockiert auch ein neuanfang läßt wohl auf sich warten. in einen vertrag mit geld kommt bewegung/veränderung hinein. dein job den du anfangen wirst, der ist noch nicht spruchreif und noch nicht da, oder machst du etwas wa smit ordnern/unterlagen zu tun hat? es kommt aber es wird noch dauern!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen