1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jesus alles von uns genommen?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Engelwesen, 4. Oktober 2010.

  1. Engelwesen

    Engelwesen Guest

    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,


    ich beschäftige mich gerade mit der Bibel, und bin drauf gestoßen das viele das gleiche denken, das Jesus alle Sünden usw von uns genommen haben soll, man soll nur dran glauben das Jesus mit seinem Blut alles von uns genommen hat dann sei man erlöst, oder so ähnlich eben.
    Das würde heißen das wir befreit wären und einfach mit dem Herzen daran glauben sollen und dann nach den Geboten leben, wir sollen auch Jesus in unser leben holen das er uns führt und ihm alles übergeben.
    Dann bekäme man den H. Geist der würde einen führen.
    Das hört sich gut und stimmig für mich an, aber das Jesus alles von uns genommen haben soll ist unstimmig für mich.
    Das würde für mich heißen das er uns unsere Selbstverantwortung genommen hätte und das kann für mich nicht so ganz richtig sein, warum gibt es dann immer noch so viele Seelen die auf die Welt kommen wenn angeblich das ausreicht dran zu glauben das er uns alles genommen hat.
    fast alle Christen glauben daran.

    Wäre gut wenn man hier drüber schreibt wie ihr das seht, wer gar keinen glauben hat in dieser Richtung, wäre nett wenn ihr euch nicht dazu äußert.
    ich weiß das es viele gibt die daran gar nicht glauben, also an die Bibel, ist auch ok für mich, aber muss ich jetzt nicht zum 1000 mal lesen, das meine ich jetzt nicht Negativ, jeder hat seinen glauben, und alle ist ok.

    Wie seht ihr das, also diese Stelle wo er uns alles genommen hat/haben soll?

    LG
     
  2. maria45

    maria45 Guest

    Engelwesen: Hat Jesus alles von uns genommen?

    ja, so ist das.
    viele "glauben" daran, halten es für wahr.
    doch wie viele glauben es, indem sie es auch leben?

    Die Selbstverantwortung ist nicht genommen.
    Jeder kann "ja" sagen zu Jesus und der Erlösung oder "nein".
    und selbst wenn man "ja" sagt, bleibt es an jedem Einzelnen, diese Erlösung auch auszuleben.

    In Jesus ist alle Angst von uns genommen.
    Lebst du es so? Ist das wirklich dein Gefühl, völlige Angstlosigkeit zu haben?
    wenn du es glaubst, dann ist es so.
    wenn du es nicht glaubst, ist es auch nicht so.

    Also wieviele glauben es "wirklich", also mit Wirkung?
     
  3. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.279
    Ort:
    Coburg
    Man sollte - im NT - über Jesus nicht nur Teilgeschichten lesen.
     
  4. Engelwesen

    Engelwesen Guest

    Nun ich fange gerade an mich damit zu beschäftigen, und fand eben vieles bei den Christen, ist doch normal das man nachschaut es gibt soviel glauben auf dieser Welt und man schaut was am besten für sich ist.
    Und am Schluss schaut man was einem das innere sagt und nimmt sich das was stimmig ist für einen.

    LG
     
  5. Engelwesen

    Engelwesen Guest

    Hört sich richtig an, gibt es eigentlich auch andere Glaubenssätze dazu?
    Ich hörte auch schon dazu, das Jesus hier war um uns zu zeigen wie wir erlöst werden können, nämlich durch Liebe, Dankbarkeit und Vergebung.
    Das er hier war um uns den WEG zu zeigen, wir sollten die Erkenntnis dazu bekommen, wir wären hier um Erkenntnisse zu sammeln.

    Ich weiß das man nicht überall hinhören soll, aber es gibt halt verschiedene
    Meinungen zu der Kreuzigung, warum das passierte.
    Das ist jetzt nicht nur für mich persönlich, es interessiert mich einfach was es halt so gibt für Meinungen dazu.

    LG
     
  6. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.159
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Werbung:
    Wie es einem Engelwesen auch zusteht, so trügt Dich Dein Gefühl natürlich gar nicht. Wie hätte Jesus Dir Deine Schuld vom jetzigen Leben abnehmen können, wie soll er wissen, was ein Mensch in ein paar tausend Jahren für Sünden begehen wird.

    Nein, Jesus hat die Wesen von jener Schuld befreit, die damals, lange vor der Erschaffung der Materie, zum Engelsturz geführt hat. Das persönliche Verschulden gegen die Gesetze Gottes hat er uns vergeben und damit den Weg für uns an den angestammten Platz wieder geöffnet.

    Die Fehler jedoch, die wir im jetzigen Leben begehen, für deren Bereinigung sind wir selbst zuständig - dazu stehen uns ja auch mehrere Leben zur Verfügung.

    lg
    Syrius
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    durch sein leben, durch seine lehre meinetwegen hat er mir den weg gezeigt...authentisch zu werden ...mein ...mein leben zu leben...in dem ich mich als gottes geschöpf und geschenk annehme ...als mensch
    jetzt kann ich selbst schöpferisch werden ...in dem ich die mir geoffenbarte liebe lebe und weitergebe
    das wort schuld ist für mich getilgt...aus eben genanntem grund...was nicht heisst ,dass ich als mensch nicht noch fehler machen werde
    doch ich hab ja einen verstand und vor allem ein herz mitbekommen
    damit lässt sich der kurs aufs licht weiterbestimmen...:)
     
  8. Origenes

    Origenes Guest

    Dein Gefühl trügt dich nicht. Das ist eine sehr tiefe und wichtige Frage.

    Da ich bis jetzt nur bei Rudolf Steiner (in dem Vortragszyklus "Christus und die menschliche Seele") eine wirklich befriedigende Antwort darauf gefunden habe, fasse ich diese hier zusammen:

    Es geht darum den Karmagedanken mit der Sündenvergebung zu vereinigen.

    Das Karma das wir uns aufladen, müssen wir abtragen, da hilft nichts.

    Aber wenn wir eine Schuld auf uns laden, bleibt etwas, auch wenn wir unser Karma total ausgeglichen haben für uns selbst: Es bleibt von der Schuld etwas in der Welt. Dass heisst, wenn ich vor Jahrhunderten jemandem die Augen ausgestochen habe, muss ich eine entsprechende Guttat dafür tun um das karmisch auszugleichen, Das wird mir nicht erlassen. Aber die objektive Schuld, die Tatsache dass ich etwas unwiderbringlich am Andern und damit in der Welt zerstört habe, die nimmt der Christus auf sich.

    Also: kein Freibrief um schlechte Taten zu begehen und dann ein paar mal Bittibätti machen und schon ist gut. So läuft es nicht. Wir sind mit unserem Karma verantwortlich, aber das ist nicht alles: es kommt die Sündenvergebung dazu.

    Auf die sogenannte Erbsünde gehe ich jetzt hier nicht ein, nur eine kurze Bemerkung dazu: Das Wort "Erbsünde" ist etwas ganz anderes als eine "Sünde" im alltäglichen Sinn. Es hat sich gut dafür geeignet, die Menschen klein zu halten und sich schuldig zu fühlen, um die Macht einiger Dogmatiker zu erhalten. Was dahinter steht, sind Evolutionsfragen und allgemeine menschheitliche Fragen, aber das ist ein ganz anderes Thema.
     
  9. Galion

    Galion Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2010
    Beiträge:
    7
    Kann auch nicht helfen, da ich die ganze Geschichte von Jesus Christ nicht verstehe, weil ich nicht weiss ob das Ganze auf der physischen oder spirituellen Ebene statt fand. Wenn es nämlich auf der pysischen Ebene statt gefunden haben sollte, ist alles vollkommen erlogen und wenn es auf der spirituellen Ebene war, wäre es nichts besonderes. Das Einzige das ich mir vorstellen kann, wäre dass es in der Schnittmenge der Ebenen statt fand.
     
  10. Constantin

    Constantin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    9.469
    Ort:
    Ludwigsburg(BW)
    Werbung:
    welche Sünden?

    *g constantin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen