1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jahreskreisfest Samhain

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von maya333, 25. September 2008.

  1. maya333

    maya333 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Die Schleier stehen bald offen!​

    Auch wenn die Natur uns noch mit ihren satten Herbstfarben erfreut merken wir schon deutlich, dass die kalte Jahreszeit am Vormarsch ist.
    Unsere Umgebung erscheint uns zunehmend unwirklicher, als noch vor wenigen Wochen, die Kräfte der Natur ziehen sich in die Erde zurück und bis sich die Schleier in die Anderswelt komplett gelichtet haben sind es nur noch wenige Wochen
    Samhain steht vor der Tür!
    Wir feiern gemeinsam mit unseren Ahnen, am 31. Oktober und 1. November 2008, ein tiefgreifendes Fest, bei dem wir durch Mutter Erde und unserer weisen und erfahrenen Druidin Eveline Grander die Möglichkeit bekommen altes Überlebtes und nicht mehr Benötigtes friedlich sterben zu lassen.

    Reinigung für Seele, Körper und Geist!

    Nehmen Sie teil, an Samhain, mit Trommeln, Gesang, Tanz, üppigem, zweitägigem Festgelage, mit Grillerei in unserem wunderschön urigen Rundhaus am offenen Feuer, mit Zeremonien, Mythen, Märchen, Geschichte und Geschichten.
    Im Preis von nur 90€ sind zusätzlich auch die Übernachtung in einem unserer Gästezimmer, am gemütlichen Dachboden oder im prächtigen iro-schottischem Rundhaus, reichhaltiges Frühstück, Speis und Trank soviel sie möchten und der gesamte zweitägige Festablauf mit Musik, Gewandverleih aus der Festkiste und Gesichts-und Körperbemalungen, inbegriffen.
    Sie erwartet die Meisterdruidin Eveline Grander mit ihrem norischen Keltenstamm, am Putzgerhof in einer liebevoll gestalteten Keltenanlage am Zauberkogel auf über 1000m Seehöhe, am Kopf der Saualpe, mit vielen zahmen Tieren, einer großen Wiese bzw. angelegtem Garten mit Heilkräutern, einer Kräuterspirale, drei Teichen, und einem Festplatz eingerahmt von 8 Obelisken!

    Ich selber bin stolze Druidenschülerin bei Eveline Grander und praktiziere die Jahreskreisfeste, welche mein Leben positiv verändert haben. Denn mit dem Rad der Zeit zu leben und die vorherrschende Jahreszeitqualität für den Alltaglich zu nutzen macht für mich Sinn. Dieses Fest inkludiert immer Persönlichkeitsentwicklung und Selbstfindung dank unserer weisen Druidin, die uns hilft uns selbst zu helfen und das Fest zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.

    Anmeldung unter 04231/ 25453 oder info@keltendorf.at
     
  2. Zahya

    Zahya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    416
    Ort:
    Graz AT
    Samhain, Beginn der Totenzeit
    Wenn wir uns von alten Lasten befreien
    Das Fest zu Ehren unserer Ahnen beginnt
    Energie zurück in die Wurzeln rinnt!​

    Samhain ... *schmacht*
    Für mich ist dieses Fest jedes Mal ein ganz besonderes Erlebnis. Das war mein allererstes Fest bei Eveline Grander im Keltendorf, heuer vor 7 Jahren, und diese zwei Tage waren wirklich wie ein Besuch in der Anderswelt, der mich zurück ins Leben geholt hat. Das ganze Ambiente, das Feiern, das Wissen, die Zeremonie und Evelines Menschlichkeit und Göttlichkeit zugleich, einfach das ganze Erlebnis dieses Festes haben mein Leben total ins Positive gewandt. :zauberer1

    Ich habe damals erfahren, wie heilsam es ist, Altes endlich loslassen zu können in der tiefgreifenden, kraftvollen Samhain-Zeremonie. Dass man sich auch mit Freuden und unter Jubel von Last und Leiden trennen kann, um Platz für eine optimistische Zukunft zu schaffen, war für mich eine großartige und wunderschöne Erfahrung. Das war so eine grundlegende Erkenntnis für mich, nachdem ich mich in den Monaten davor in eine ziemliche Hoffnungslosigkeit habe fallen lassen, aus der ich alleine nicht mehr heraus gefunden hätte ... es ist immer wieder ein Wunder: der Beginn der Totenzeit zu Samhain war zugleich der Beginn des Lebens und Erwachens. Altes und Überholtes stirbt, damit Platz ist für neues Leben ... Beim Fest und danach ist mir so vieles über mich selbst klar geworden, ich habe wieder Zugang zu meinen tiefsten, innersten Bedürfnissen gefunden. Da hats in mir nur so gerattert und gearbeitet von den Prozessen, die endlich aktiv geworden sind - so viel Energie und Tatkraft hab ich glaub ich noch nie davor in meinem Leben gehabt.
    Ich war so dankbar und begeistert von der Magie dieser zwei Tage und vor allem von Eveline, der Druidin, die Spiritualität mit all ihrem Herzen lebt und verkörpert. Ihre Lebensweisheit hat mich damals schon tief berührt, beeindruckt und inspiriert und mir den ersten Anstoß gegeben, mein eigenes Leben zu verändern und in die Hand zu nehmen. Ich habe bei ihr später die Druidenausbildung begonnen, was die beste Entscheidung meines Lebens war. :danke:

    Ich kann wirklich jedem von ganzem Herzen empfehlen, zum Samhainfest ins Keltendorf zu kommen! Dieses Fest ist mystisch, intensiv, berührend, zauberhaft und individuell, alles das, was man "hinter den Schleiern in die Anderswelt" erwartet.
    Zu dieser Zeit lichten sich die Nebel in andere Welten - und manchmal zeigt sich durch die Schleier unser Selbst, das mit offenen Armen und einem Lächeln darauf wartet, endlich erkannt und angenommen zu werden.

    Übrigens, Fotos vom Keltendorf und von vergangenen Samhain-Festen gibts auf unserer Homepage:

    www.keltendorf.at
     

Diese Seite empfehlen