1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Indianer fuer Hochzeit

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Armaita, 4. April 2005.

  1. Armaita

    Armaita Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    37
    Werbung:
    Hallo ihr lieben


    mein Verlobter und ich wollen im Juli waehrend unseres Roadtrips in USA (ich selbst bin amerikanerin) heiraten.

    Wir haetten es gerne etwas aussergewoehnlich und da bei uns beiden etwas indianisches Blut in den Adern fliesst und wir uns beide zu ihren Traditionen sehr hingezogen fuehlen, wuerden wir uns gerne von einem Indianer trauen lassen.
    Wir haben 2 Angebote per internet gefunden. Diese wuerden direkt am Grand canyon stattfinden. Aber uns erscheinen die Preise aussergewohenlich teuer und das es nur eine Hochzeitsfirma ist die den Indianer wahrscheinlich anheuert und ihm selbst einen Hungerlohn fuer gibt, wuerden wir gerne Kontakt zu einem Indianer entweder in New Mexio, Arizona oder colorado herstellen, der uns hier vielleicht weiter helfen koennte.

    ich habe mal gelesen, dass hier einige mit Indianern in Mailkontakt stehen und hoffe dass diese uns vielleicht weiterhelfen koennen!
     
  2. Schublade

    Schublade Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Preußische Rheinprovinz
    Hallo

    Du willst dich von einem Indianer christlich trauen lassen ?
    Verstehe ich jetzt nicht. Gibt es bei manchen Indianerstämmen Heirat oder Trauung ?
     
  3. Armaita

    Armaita Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    37
    nein, nicht christlich. Hier in Amerika laueft das alles ganz anders. Man kann sich von jeglichen Person jeglicher Glaubensrichtung trauen lassen, solange die eine Lizens dafuer hat. Man kann auch vorgeben welche worte dabei gesprochen werden. Bei uns soll es gar nichts christliches sein, sondern ein traditionelles indianisches Wedding prayer :)
     
  4. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Ich hoffe IHR findet, wonach IHR sucht!!
    Ich wünsche Euch sehr viel Glück dabei!

    Ich stelle es mir sehr schön vor,dieser Tag ist Euer Tag und feiert ihn so, wie IHR es möchtet...

    Gaaaanz viel Glück
    und viele liebe Grüße
    ELLA!
     
  5. Armaita

    Armaita Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    37
    Vielen Dank liebe Ella! Genau das werden wir tun :)
     
  6. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.728
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    wenn ihr wißt, das in euch beiden blut von amerikanischen natives fließt, dann besteht doch ev. die möglichkeit über die jeweiligen ahnen den stamm, die familie etc. auszuforschen - und sich dann an die zu wenden.
     
  7. Armaita

    Armaita Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    37
    Uff, das glaube ich kaum. Ich weiss es von meinem Onkel, er von seinen Eltern. Aber das ist wirklich soweit zurueck, dass ich kaum denke, dass da heute noch jemand von lebender und praktizierender Stammesangehoeriger ist!
     
  8. Raphael 0022

    Raphael 0022 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Frankreich franz./deutsche Grenze
    Hi Armaita,

    wenn du was besonderes möchtest, warum machst du es dann über eine hochzeitsfirma. euer ritual ist doch das was zählt. wir haben auch eine indianer hochzeit gemacht. wir sind bei vollmond in den wald und haben unter 400 jahre alten eichen unser ritual gemacht und uns unser versprechen gegeben. als gäste waren da, 1 hirsch und eine eule. es war das bewegendste und intensivste, was ich je erlebt habe. wo du nachher deine "unterschrift" leistest, spielt doch keine rolle mehr oder ????

    ich wünsche euch eine harmonische Partnerschaft.
     
  9. Sitanka

    Sitanka Guest

    hallo armaita,

    ich weiß jetzt nicht, ob du unbedingt in amerika oder auch in österreich heiraten möchtest, vielleicht hab ich das überlesen, aber ich wüsste einen Apachen, der in Österreich lebt, der macht zumindest ab und zu Trauungen, weil ich selber schon eine gesehen habe.

    Er lebt in Wien und heißt Grossvater Joseph Reuben Silverbird. Schau doch einfach mal auf seine Homepage, er hat dort auch seine Telefonnummer stehn und frag einfach mal nach, ansonsten denke ich mir, hat er vielleicht einen Tip für Dich.

    www.silverbird.at

    Alles liebe und viel Glück euch beiden
     
  10. krstie

    krstie Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    150
    Ort:
    SO, Grenze zu BL
    Werbung:
    auch wenn ich hierfür vermutlich wieder eine negative Bewertung bekomme

    in Pullman City lebt ein Cheyenne-Halbblut namens Hunting Wolf - er hat direkten Kontakt zu Reservaten in Amerika und kann Dir bestimmt weiterhelfen - Du findest ihn hier
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen