1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

in die zukunftsehen im unterbewusstsein

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von andi1992, 21. September 2008.

  1. andi1992

    andi1992 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    hallo zusammen,
    ich habe eine frage und das ist kein scherz.
    Manchmal wenn ich wach bin oder am schlafen bin,ich weiß es nicht was ich dabei bin,jedenfalls bin ich in mein unterbewusst sein und kann wirklich in die zukunft sehen,ich vergesse es zwar wieder alles,wenn ich wieder da bin,aber wenn es dann passiert fällt es mir wieder ein,ich weiß das,dass verrückt klingt,aber kann ich das irgendwie kontrollieren?kann ich selber in mein unterbewusstsein wann ich will?und bin ich was bessonderes?
    PS:ich glaubte schon immer an paranormale dinge z.b geister,ailiens etc...
    MFG Andi
     
  2. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.311
    Ort:
    Coburg
    Geister und Aliens (Außerirdische) sind für jeden Erfahrenen Tatsache und normal.

    "Unterbewusstsein" ist für mich ein Begriff (kommt vermutlich aus der Wissenschaft der Psychologie), mit dem ich nichts anfangen kann. Genausowenig wie mit "Oberbewusstsein" oder "Mittelbewusstsein".

    Jeder Mensch, der sich im "Halbschlaf" (dösen) befindet, erhält träumerische Informationen herein, welche ihren Grund haben. Darin kann der "Bewusste" Dinge erkennen, welche mit seiner oder anderer Zukunft zu tun haben. Das ist nicht außergewöhnlich.

    Es kommt dabei nur darauf an, ob der Betreffende die Symbole welche im "Traum" erscheinen, deuten kann.
     
  3. andi1992

    andi1992 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4
    also ist alles normal mit mir?
     
  4. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    nennt sich deja-vu und hat nichts mit in die zukunft schaun zu tun
     
  5. andi1992

    andi1992 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4
    sondern?
     
  6. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Du bist vollkommen Normal,hast du etwa paar beispiele von deinen"Visionen"?Dann kann man etwas mehr dazu sagen.Es kann auch sein,dass du etwas siehst was du aber noch nicht wissen darfst,auf einmal Erlebst du und siehst genau dieses,dann ist der Zeitpunkt erreicht,und es kommt dir alles bekant oder vertraut vor.
    LG
    Eisfee62:flower2:
     
  7. andi1992

    andi1992 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4
    es ist so das ich weiß das ich genau denn zeitpunkt schonmal erlebt habe,wenn ich diese vesion hatte,vergesse ich sie zwar,aber wenn dann der zeitpunkt da es kommt es mir so vor als hät ich es schonmal erlebt und es ist so vertraut,mit anderen worten glaube ich nicht das,dass im schlaf passiert sondern das ich in irgendeinen paranormalen zustand gelange und die chance habe dinge voraus zu sehen,zwar bis jetzt nur unwichtige,aber wenn ich es kontrollieren könnte und es danach weiß,dann würsste ich wann gefahren bevorstehen und und und...meint ihr das ist möglich???
     
  8. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Andi,

    hört sich für mich auch eher nach Déjà-vu an. Was die Wissenschaft dazu sagt, bzw. vermutet, kannst Du hier lesen:

    http://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%A9j%C3%A0-vu

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  9. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.061
    Ort:
    burgenland.at
    hallo andi1992!

    ich weiss was du meinst.
    ausserdem glaube ich nicht, dass unser denken sich ganz einfach in drei schubladen klemmen lässt. die kategorien von es, ich und überich, wie sie von freud aufgestell wurden und heute noch vertreten werden, das ist ein aufgelegter schmarren. aber ebenso stehe ich den fantastischen geschichten über die menschliche seele sehr kritisch gegenüber - auch lauter firlefanz.

    jedoch ist überall ein wenig wahrheit doch tatsächlich enthalten.
    wir wissen doch, dass sich unser menschliches leben aus ganz einfachen formen entwickelt hat, und dieses programm läuft immer noch, und das ist gut. darin sind wirkliche sicherheitsfunktionen eingebaut, so wie du sie vermutest. das heisst, an der basis des denkens, nennen wir es ruhig seele, findet tatsächlich in jedem menschen eine vorschau der ereignisse statt.

    nun bleibt es nicht bei diesen einfachen formen von 1 : 1, wie sie in der wirklichkeit gegeben sind. jeder einzelne von uns baut in sich selbst so etwas wie höhere programme auf, um den alltag zu bewältigen, und die sind von dieser grundstruktur dann schon sehr weit entfern.

    ein techniker würde nun sagen, wenn nun nicht nur eine bildiche vorwarnung gemeldet wird, an das betriebswsystem mensch, sondern wenn dafür jene "sprache" verwendet wird, die du selbst benutzt, dann kann das nicht nur zu bildern führen, sondern in einer art kommunikation ausarten.

    die einfache art ist es, so wie du es erzählt hast.
    ein bild wird so signalisiert, wie es sich ereignen wird.

    eine etwas schwierigere darstellung ist es da schon,
    wenn sich etwa kurz vor dem erwachen, also in sehr entspanntem körperlichen zustand eine stimme bemerkbar macht, die sagt:

    "heute will dir die polizei etwas anhängen!"

    das hört sich sehr gefährlich an,
    hat aber für den wert seele in der person eine energie behaltende funktion,
    weil sich dadurch doch die reaktionswerte im körper verändern,
    und ebenso der haushalt ein wenig durcheinander gebracht wird.

    was wirklich geschah, war dann eine radarkontrolle auf der autobahn,
    wo ich bei einem überholmanöver über 130 gehen musste,
    und das wird nicht gerne gesehen und wurde mit einem strafzettel geandet.

    bei mir bleibt es aber nicht nur bei den von dir erwähnten direkten bildern,
    oder so wie hier in akustischer form beschrieben,
    sondern eine besonderheit möchte ich hier auch noch gerne anführen:

    in meinen konzentrationen habe ich die erfahrung gemacht,
    man kann auch längst vergangene ereignisse auf diese weise "einfangen".
    zum beispiel einen langezogenen schmerzenschrei wahrnehmen,
    der am besten mit einem langezogenen

    "aaaaaaaahaaaaaaaa"

    beschrieben werden kann, und eigentlich ganz wo anders hingehört.

    diese sprache fand dann aber auch verwendung, als ich etwa wieder um die gleiche morgendliche stunde mit einer besonderheit konfrontiert wurde, die sich unmittelbar mit diesem ereignis in verbindung bringen lässt. es war so als ob sich jene person aus der damaligen konzentration in meiner unmittelbaren nähe, im schlafzimmer unter einer dusche befindet, das wasser war zu hören, und zwei angenehme nacheinander ausgestossene "aaah" und "aaah" waren zu vernehmen.

    der tag hatte es dann auch in sich. durch korruption und intriege verlief alles so, dass es nur zu meinem nachteil gereichen konnte.
    bemerkenswert ist dabei nur eines, es wurde kein leiblicher schaden davon getragen, und so wie es scheint, ist das interesse dieses vorwarnsystems allein darauf ausgerichtet, um den energiezufluss aus dem körper beizubehalten, und alles andere hat weniger unmittelbar bedeutung.

    freilich beginnt das bereits dort zu wirken, wo sich der alltägliche ablauf verändert.

    ja also, von meiner seite kann ich dir nur raten:
    bleib drann, und viel spass dabei.


    und ein :weihna1
     
  10. HamsterofDeath

    HamsterofDeath Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    911
    Werbung:
    du bist höchstens besonders abergläubisch und leichtgläubig. wenn es dir erst wieder einfällt, nachdem es passiert ist, ist das ein déja vu. das ist nichts weiter als ein irrtum im gehirn, das hat jeder, lies es auf wikipedia nach.
    und selbst wenn deine visionen entgegen allem was ich glaube echt sein sollten, sind sie immernoch vllig nutzlos, denn du vergisst ja alles wieder.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen