1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hypo Desaster Österreich

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von MisterFrankie, 14. März 2014.

  1. MisterFrankie

    MisterFrankie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    778
    Werbung:
    zu lesen auf Deutsche Wirtschaftsnachrichten 14 März 2014:

    Die österreichische Regierung hat bei der Rettung der Skandal-Bank HGAA offenbar mehrfach fahrlässig gehandelt. So unterblieb 2009 trotz mehrfacher Warnung eine Prüfung vor der Not-Verstaatlichung. Selbst in Zypern ist die Banken-Rettung professioneller abgelaufen, kritisiert der Banken-Experte Achim Dübel.

    http://deutsche-wirtschafts-nachric...bst-zypern-war-besser-bei-der-banken-rettung/


    Die Milliarden-Lasten, die die österreichischen Steuerzahler wegen des gemeinsamen Versagens von Zentralbanken und Politik zu bezahlen haben, sind ein massiver Schaden. Anders als im Fall Hoeneß gibt es jedoch keine Anklagen oder Verurteilungen. Eine Chronologie des System-Versagens.

    http://deutsche-wirtschafts-nachric...n-und-politik-verursachen-milliarden-schaden/

    LGMFrankie
     
  2. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    övp verbrecherpartei....da bräuchte das ö volk ne weltfinanzpolizei, aber korruption ist in ö bei den oberen 10.000 legal......
     
  3. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    "DIE" wissen ganz genau, warum sie a) die Abwicklung der Hypo 4 Jahre lang verschlampt haben und b) jeden Antrag auf U-Ausschuss zur Hypo ablehnen.

    Der Nowotny war noch nie sympathisch, der Faymann ist nix anderes als der Appendix von Merkel & Co., und den Spindelegger sollte man umtaufen auf Schwindelegger.

    Die Regierung ist eine Schande und ein Armutszeugnis für Österreich. :wut1:
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Alles Dank der Blauen in Kärnten.
     
  5. FayInanna

    FayInanna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    807
    Ort:
    Vorarlberg
    Und was tut ihr nun?
    Brav zahlen und hier posten oder euch wehren?

    Guten Nacht Grüaßle,
    Fay
     
  6. Greenorange

    Greenorange Guest

    Werbung:
    Düringer: Wutbrief gegen Hypo:

    http://derstandard.at/1392688432322/Dueringer-an-Spindelegger-Wenden-Sie-weiteren-Schaden-ab
     
  7. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Vermutlich zahlen und dann die selben Parteien wieder wählen.
    Typisch Österreich halt.
     
  8. differentview

    differentview Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2014
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Österreich
    Ja klar....die rote und schwarze Brut wusste ja nix davon...^^

    eben!
     
  9. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Wer möchte, kann sich an der Petition für einen U-Ausschuss beteiligen:

    http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/PET/PET_00008/index.shtml

    Das sind die roten und schwarzen Parolen, und das weisst du auch. Nur stimmt das nicht so wirklich. :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2014
  10. FayInanna

    FayInanna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    807
    Ort:
    Vorarlberg
    Werbung:
    Und warum tust DU nichts?
    Also ich habe ja nicht allgemein nach "den Österreichern" gefragt.

    Ich bin seit über 4 Wochen mit der Regierung in Kontakt - ähnlich wie Düringer und Wutbürger. Ich werde meinen Anteil als besondere Belastung in meiner nächsten Steuererklärung abschreiben.
    Ebenso werde ich mich der Klage gegen die Regierung wegen Betrug, Verleumdung, Korruption usw. anschließen.
    Des weiteren wird eine Sammelklage gegen die Banken im allgemeinen vorbereitet der ich mich anschießen werde.
    Dabei geht es um den Tatbestand des Betruges bei Vergabe von Krediten...

    Also was tust DU?

    Grüaßle,
    Fay
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen