1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hundeschmuggel

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von elfe317, 30. Dezember 2011.

  1. elfe317

    elfe317 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Hallo!!

    Ich würde gerne eure Meinungen wissen zu den Hundeschmuggel!
    Es ist wirklich schlimm das so kleine Welpen soviel durchmachen müßen.

    Ich hatte für einen welpen interesse, aber ich habe ein rießen Formular bekommen zum Ausfüllen und einen Preis von 250 euro.

    Was sagt ihr dazu?

    ungarn.pfoten.de

    Persönliche Daten der Interessenten
    Name, Vorname

    Telefon

    mobil

    Email

    Straße

    PLZ, Ort

    Geburtsdatum

    Staatsangehörigkeit

    Beruf

    Beruf des Partners

    Wohnsituation
    Seit wann wohnen Sie hier?

    Ist in naher Zukunft ein Umzug geplant?
    ja ( ) nein ( )
    Umgebung (Stadt, Innenstadt, Land etc.)

    Sie wohnen in einer
    Wohnung ( ), Etage: Haus ( )
    Ist Ihr Hausherr bzw. die Eigentümergemeinschaft mit einer Tierhaltung einverstanden?
    ja ( )
    nein ( )
    muss geklärt werden ( )
    Falls Garten vorhanden, wie hoch ist dieser eingezäunt?

    Wie viel qm hat der Garten?

    Vorstellungen/Erfahrung/Umfeld
    Anzahl der Personen im Haushalt
    ( ), davon Kinder ( ), Alter:
    Sind alle Familienmitglieder mit dem Tier einverstanden?

    Hatten Sie schon einmal Haustiere?
    nein ( ) ja, nämlich:
    Wenn ja, sind diese gestorben/verschwunden bzw. abgegeben worden?

    Zweck der Tierhaltung
    Tierliebe ( ) Zucht ( ) Bewachung ( ) Schutz ( )

    sonstige:
    Wo soll das Tier ständig untergebracht werden?
    Wohnung ( ) Haus ( ) Garten ( ) Zwinger ( )
    sonstige:
    Wie viele Stunden müsste das Tier täglich alleine bleiben?

    Welche und wie viele Tiere leben in Ihrem Haushalt?
    keine ( )
    Rüde ( ), Anzahl ( ), Alter:
    Hündin ( ), Anzahl ( ), Alter:
    Katze ( ), Anzahl ( ), Alter:
    Kater ( ), Anzahl ( ), Alter:
    Nager ( ), Anzahl ( ), Alter:
    sonstige ( ), Anzahl ( ), Alter: , Art:
    Wo befindet sich das Tier bei Abwesenheit, Urlaub etc.?

    Haben Sie genügend Zeit zur Verfügung, um das Tier seinen Anlagen entsprechend ausreichend zu beschäftigen?

    Können Sie ausreichend Geduld, Zeit und Verständnis für die Eingewöhnungsphase des Hundes aufbringen können und wollen Sie dies auch? (z.B. Stubenreinheit, Ängstlichkeit, Unsicherheit etc.)

    Bestünde die Möglichkeit zu ausreichendem Kontakt mit Artgenossen?

    Finanzielle Situation
    Sind Ihre finanziellen Mittel ausreichend, um laufende, aber eventuell auch außergewöhnliche Kosten (Operation etc.) tragen zu können?

    Sind die Kosten für Ernährung, Arzt, Steuern, Spielzeug etc. eingeplant und abgesichert?

    Fragen zu Gesundheit/Tierärzten
    Wären Sie bereit, Ihr Tier auch von einem Tierhomöopathen behandeln zu lassen?
    ja ( ) nein ( )
    Würden Sie Ihr Tier einschläfern lassen?
    nein ( ) ja, im Falle von:
    Zusätzliche Fragen bei Interessenten für Hunde:
    Was darf ein Hund bei Ihnen nicht? (Couch, Bett etc.)

    Haben Sie genügend Zeit zur Verfügung, um den Hund ausreichend zu beschäftigen?

    Planen Sie den Besuch einer Hundeschule/Welpenspielgruppe etc.?
    ja ( ) nein ( )


    Welche Rasse/Größe hatte der Hund?

    Haben Sie genügend Platz für den Hund?



    Könnten Sie sich nach der Ankunft des Tieres 2 Wochen Urlaub nehmen?
    nein ( ) ja ( )
     
  2. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.870
    Ort:
    Wien
    Hol Dir doch einen Hund aus dem Tierheim, jetzt nach Weihnachten werden die Tierheime in den nächsten Wochen voll werden.

    Meine Hündin war auch so ein Weihnachtsgeschenk, was man nachher nicht mehr haben wollte.
     
  3. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Hallo Elfe,

    eine Schutzgebühr ist üblich und auch das Ausfüllen eines "Formulars" bzw. Vertrags. Willst Du deswegen nun keinen Hund?

    Liebe Grüße,

    Syndra
     
  4. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Wieso kommst du ausgerechnet auf Hundeschmuggel? Die von dir angegebene Adresse ist ein eingetragener Verein, der sich um ungarische Hunde kümmert.
    Ich selbst habe eine Bekannte, die seit einigen Jahren Hunde aus Ungarn vor der Tötung rettet, da ist nichts mit Schmuggeln, die Hunde kann man nicht einfach eben mal mitnehmen.

    Den Fragebogen und den Preis finde ich in Ordnung. Schliesslich geht es um ein Lebewesen, das mitunter schon gewaltig was durchgemacht hat - und von daher geht es auch um eine riesengrosse Verantwortung seitens des angehenden Hundebesitzers. Würden sich mehr Menschen dieser Verantwortung schon VOR dem Hundekauf bewusst sein, wären die Tierheime nicht permanent überfüllt.

    Übrigens sind Fragen nach Einkommen, Zeit für den Hund, Einverständnis aller Familienmitglieder sowie etwaige weitere Haustiere sehr wichtig. Denn es gilt zu verhindern, dass der kleine "Neue" dann eben mal sehr schnell wieder seinen Platz verliert, weil irgendjemand nicht einverstanden ist, die Tierarztrechnungen nicht bezahlt werden wollen/können, usw.

    Wenn dich das alles stört, dann wäre es vielleicht sinnvoller, von einem Hund Abstand zu nehmen.

    lichtbrücke
     
  5. elfe317

    elfe317 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    24
    Naja die ganzen umstände würde ich mal sagen, a) armer Hund der eventuell nicht ganz gesund ist, b) finde ich die Schutzgebühr sehr hoch, aus dem Grund da Medizinische Versorgung in Ungarn so gut wie nichts kostet und die Tiere ja auch nicht kastriert sind, c) finde ich das Formular auch grad nicht schlecht! Somit wird mit den armen tieren wieder geld gemacht, den ein bekannter von mir hat einen hund auch von einer Tierhilfe mit versorgung allem drum und dran um 50 euro, da diese tierhilfe nur das geld verlangt was das tier in dem tierheim kostet und den tierarzt preis.
     
  6. Isisi

    Isisi Guest

    Werbung:
    Ich hab vorgestern einen Bericht gesehen dass viele Tiere schon am 27.12. (ein Tag nach Weihnachten!) ausgesetzt bzw. im Tierheim abgegeben wurden.

    Ich frag mich was sich solche Menschen eigentlich gedacht haben als sie ein Tier für Weihnachten besorgten. Aber gehört nicht hierher - hab mich nur so darüber aufgeregt.
     
  7. elfe317

    elfe317 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    24
    weil es sich um einen Hundeschmuggel angeblich bei den welpen handelt, nur kann ich leider den link nicht posten.
     
  8. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    250 is eh billig ... die hunde die wir immer als welpen kauften waren alle teurer
    (und womöglich nichtmal gesünder - HD und 2x krebs )

    ich find es auch sehr verantwortungsvoll dass die hundeverkäufer schauen wohin sie ihn verkaufen und da auch was über den käufer wissen wollen ...bzw. das umfeld in das der hund vermittelt wird

    manche züchter verkaufen auch nicht jeden einen hund
    und halten zb auch nach dem verkauf noch kontakt und wollen auch ab und zu wissen was die hunde bzw. ihre geschwister so treiben (für die weiterzucht auch ausschlaggebend über den wurf bescheid zu wissen) ... machen auch hundefamilientreffs usw.

    gibt natürlich auch andere die nur kohle machen und denen der rest egal ist
    so wie ein schweinezüchter oder auf einer hühnerfarm wo das leben nur ertragsobjekt ist

    tja wenn die menschen etwas nachdenken würden - würd die welt ganz anders aussehen :D

    liebe grüße
    daway
     
  9. elfe317

    elfe317 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    24
    Aha und was ist das dann wenn eine tierhilfe 50 euro mit schutzvertrag verlangt und eine andere 250 euro, da ist ja auch eine große spanne oder?
     
  10. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Werbung:
    Ich kann nur von meiner Bekannten sprechen... Da werden die Hunde kastriert, bevor sie vergeben werden, geht allerdings natürlich nur bei entsprechendem Alter.

    Von HundeSCHMUGGEL würde ich sowieso Abstand nehmen, ich habe mir die Website angeschaut. Kann mir nicht vorstellen, dass ein deutscher Verein einfach Welpen schmuggeln kann.......

    Und wegen der Kosten....... erstens gehts nicht um die Tierarztkosten in Ungarn, sondern um die Pflege-, Transport- und eventuell Tierarztkosten von Ungarn nach DE, sowie die Betreuungskosten in DE. Abgesehen davon ist dieser Betrag auch dazu angetan, damit sich der potenzielle Hundehalter darüber im Klaren ist, was für eine Verantwortung er übernimmt!

    Wenns dir nur ums Geld geht, dann sorry.... lass den Hund und kauf dir einen Goldhamster.

    lichtbrücke
     

Diese Seite empfehlen