1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Horoskopaufstellungen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von m.zschiesche, 29. April 2002.

  1. m.zschiesche

    m.zschiesche Guest

    Werbung:
    Hallo ihr Lieben, seid gegrüßt,

    wir (Pavlos Dolutzoglou und HP Michael Zschiesche) rufen im Mai einen Arbeitskreis für Astrologie- und Horoskopaufstellungen ins Leben. Wir werden uns zweimal im Monat jeweils Sonntags in der Zeit von 15.00 - 18:00 treffen.

    Als Ziel haben wir uns gesetzt, die Planeten und Themen der Horoskope, kennenzulernen wie sie uns aus archetypischer Sicht entgegen treten. So glauben wir, das sich bestimmte Konstellationen in der Aufstellungsarbeit klären lassen und vielleicht (das ist noch nicht unser Anspruch, aber da wollen wir hin) auch lösen lassen.Erfahrungen aus dem Familienstellen sind vorhanden. Dennoch wollen wir beide Systeme strickt voneinander trennen und den Göttern den Vortritt lassen.

    Auf jeden Fall sind die Ergebnisse, die bisher ans Licht gekommen sind, höchst beindruckend. So haben wir einmal die Elemente frei aufgestellt, d.h. wir haben den Repräsentanten keine Anweisungen und keine Anhaltspunkte über die jeweils anderen gegeben. Jeder wußte also nur welches Element er selbst vertritt.

    In den anschließenden Bewegungen und Interaktionen kamen dann die gesamten Beziehungen untereinander zum Vorschein. Also z.B. wie verletzlich das Wasserelement ist und wie unversöhnlich mit dem Feuerelement. Das Abschlußbild ergab dann folgendes: Erde stand gesammelt und fest auf dem Boden, Feuer stand auf einem Tisch (den es sich mittlerweile geholt hatte, um über den anderen zu thronen) und stützte sich auf die Erde, Luft stand auf einem Stuhl auf dem Tisch (!) und reichte dem Feuer die Hand. Das Wasser zirkulierte um alle herum, mal hier und mal da und versorgte und nährte sie alle. Anzumerken ist noch: Auch der Stuhl wurde vom Feuerelement geholt, jedoch verhinderte das Wasser seinen Aufstieg und die Erhebung über alle. Während dieses Kampfes erhob sich die Luft auf den höchsten Platz. Eben luftig und leicht. Und die Erde? Die stand und stand und stand und... bewegte sich nicht einen Schritt!

    Die Horoskopaufstellungen bieten ein ganz besonderes Erlebnis und eine ganz eigene Dynamik. Erstaunlich ist eben auch wenn man seine eigenen Horoskopaspekte einmal anders kennenlernt und ihre Ihnhalte und Neigungen von außen betrachten kann. Vieles klärt sich dann von allein.

    Wer von euch also Lust und Interesse hat ist gerne eingeladen und kann sich bei mir für weitere Info´s melden.

    Wir würden uns freuen wenn sich viele von euch an diesem Projekt beteiligen.

    Das Ganze findet in Berlin statt. Nach dem jetzigen Stand der Dinge im Prenzlauer Berg. ( Erste fixe Termine sind der 26.05.2002 + 23.06.2002 jeweils 15:00 - 18:00 Uhr im Way + Sun, Stargarder Str. 59, Berlin - Prenzlauer Berg.)

    Wer sich meldet wird detailiert zum Stand der Dinge informiert.

    Wenn ihr interessiert seid, kann ich hier im Forum ab und an einige Beiträge zum Geschehen liefern.

    Rückmeldungen bitte über e-mail.

    m.zschiesche@web.de


    Bis bald

    Michael
     
  2. melinda

    melinda Guest

    hallo michael,
    berlin ist leider ein wenig weit wech vom süden des landes, wo ich kampiere, aber deinen beitrag fand ich sehr interessant, vor allem das hier:
    "In den anschließenden Bewegungen und Interaktionen kamen dann die gesamten Beziehungen untereinander zum Vorschein. Also z.B. wie verletzlich das Wasserelement ist und wie unversöhnlich mit dem Feuerelement. Das Abschlußbild ergab dann folgendes: Erde stand gesammelt und fest auf dem Boden, Feuer stand auf einem Tisch (den es sich mittlerweile geholt hatte, um über den anderen zu thronen) und stützte sich auf die Erde, Luft stand auf einem Stuhl auf dem Tisch (!) und reichte dem Feuer die Hand. Das Wasser zirkulierte um alle herum, mal hier und mal da und versorgte und nährte sie alle. Anzumerken ist noch: Auch der Stuhl wurde vom Feuerelement geholt, jedoch verhinderte das Wasser seinen Aufstieg und die Erhebung über alle. Während dieses Kampfes erhob sich die Luft auf den höchsten Platz. Eben luftig und leicht. Und die Erde? Die stand und stand und stand und... bewegte sich nicht einen Schritt! "

    tja, da simmer halt altmodisch, wir elemente, gelle... *grins*

    herzlichst,
    melinda
     

Diese Seite empfehlen