1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Horizont des Menschengeistes

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von MisterFrankie, 21. März 2014.

  1. MisterFrankie

    MisterFrankie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    778
    Werbung:
    [​IMG]

    ...sinnbild einer strangulierten natur von menschenhand...
    so schmerzlich es für dieses pflanzliche strangulierte lebewesen baum ist, so schmerzlich ist es auch dem menschen seine grenzen immer wieder ansehen zu müssen....
    sarg der lebendig begrabenen

    LGMFrankie
     
  2. Mondblumen

    Mondblumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    8.134
    Von wann ist denn das Bild?

    Im Frühjahr werden Bäume und Sträucher beschnitten/geschnitten.

    Der Rest entstammt evtl. mehr deiner Seele und hat mit dem Baum nicht viel zu tun? :o
     
  3. Hellequin

    Hellequin Guest

    Würdest du dich als einen naturnahen Menschen bezeichnen? Ich meine, du tust hier so, als sei die Menschheit eine bösartige Rasse, die ein grundgutes Schlaraffenland mutwillig zerstöre, und wenn man sich ein bisschen mit der Natur befasst, merkt man eigentlich recht schnell, dass jede Spezies auf den Leichen anderer Arten gründet, dass Vermehrung und Futterbeschaffung oft außergewöhnlich grausam erfolgen und dass jede Spezies, die keine natürlichen Feinde mehr hat, rücksichtslos wuchert.

    Viele Menschen gefallen sich in der Illusion, übernatürlich zu sein, und nehmen an, dass wir aufgrund unseres Verhaltens eine Art widernatürlicher Planetenkrebs seien. Dabei ist es gerade das Arten überschreitende Mitgefühl, das eine Rebellion wider die Natur darstellt. Wenn die Katze damit anfängt, die Maus zu bedauern, dann stirbt die Katze aus. So bestimmt es Mutter Natur.

    Ich bin bei dir, wenn du sagst: "Wir sind viel zu grausam!", aber die Natur ist das falscheste Vorbild, das sich ein mitfühlender Mensch erwählen kann.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. März 2014
  4. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Ja, die Platane sieht nicht schön aus, ihre starken Äste sind wie verstümmelte Arme. Aber von welchen Grenzen genau sprichst du, die den Menschen ähnlich strangulieren?
     
  5. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Die vom Nachbarn und dem Gegenüber oder die Eigenen? Aber wenn man die eigenen mal wahrnimmt, hat man ja eigentlich schon einen großen Schritt getan. Also meine Grenzen entziehen sich oft meiner Wahrnehmung, das geb ich ehrlich zu... vielleicht sorg ich sogar heimlich dafür, dass sie sich meiner Wahrnehmung entziehen um mich ein wenig weniger begrenzt und beschränkt zu fühlen :D
     
  6. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hör auf... das ist schon was anderes. Grusel. Der Gedanke, lebendig begraben zu werden macht mir Angst, meine Begrenztheit nicht, im Gegenteil, die wiegt mich in Sicherheit. :)
     
  7. Lidia1823

    Lidia1823 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2013
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Münster-Mauritzviertel
    Ich glaube, dass der Baum dein Spiegelbild darstellt.
     
  8. Hellequin

    Hellequin Guest

    :lachen::lachen::lachen:
     
  9. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.246
    hab ich auch grad gedacht......der wächst wieder wunderschön.
     
  10. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.246
    Werbung:
    Du kennst doch sicher diese Bilder, die der Psychiater den Leuten zeigt und die dann sagen was sie dazu sehen, das sind immer innere Bilder die hoch kommen, so auch bei diesem Baum, jeder sieht was anderes, gemäss seiner Wahrnehmung und diese ist mit den inneren Konflikten verbunden, denn das was man auf Deinem Bild sieht ist einfach ein Stadt-Baum der geschnitten wurde.
     

Diese Seite empfehlen