1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Homöopathische Mittel für Gedächtnis & Konz.

Dieses Thema im Forum "Homöopathie" wurde erstellt von Amora, 20. September 2019.

  1. Amora

    Amora Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    359
    Werbung:
    Hallo und sonnige FreitagsGrüße für alle. Meine Mutter sucht ein natürliches Heilmittel, um Ihre Gedächtnis und - Konz. - Lstg. zu erhalten. Sie ist 85 - Ok da darf man auch schon mal was vergessen, verlegen... Aber es ist für sie und auch für uns mitunter sehr belastend. Hinzu kommen manchmal depressive Phasen. Also hier meine Frage - Wer kann Was empfehlen? Dankeschön
    GLG Amora
     
  2. Amora

    Amora Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    359
    Ich denk - das ist noch wichtig. Meine Mutter leidet unter Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Deshalb nimmt sie auch Tabletten.
     
  3. petrov

    petrov Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    848
    Ort:
    Venlo Holland
    Wurde tippen auf "" zincum metalicum d3
    Gut fur Gedachtnis und bauchspechel

    Aber normal brauch ich mindestens 90 minuten gesprach, fur eine genaue bestimmung.

    Van daher nur ein ""fern tip""
     
  4. Etrazeba

    Etrazeba Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2019
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Terra Zone
    Anacardium orientale Globuli

    lesen und schaun ob es passt ..
     
  5. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    8.637
    Ort:
    Kassel, Berlin
    was die Nahrung/-sergänzung angeht, da weise ich (grad auch bei Senioren)
    gern auf den Vitamin B Komplex hin. kann man auch als Spritzenkur verabreichen.
    https://www.pharmazeutische-zeitung.de/ausgabe-402011/unerlaesslich-fuer-den-stoffwechsel/
     
  6. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.691
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Da wäre ich vorsichtig, - dein Artikel ist von 2011.

    Seitdem gibt es immer mehr Warnungen vor der Einnahme von Vitaminpräparaten, aktuell auch vor B- Vitaminen.
    https://www.zeit.de/wissen/gesundhe...tel-vitamin-b12-krebsverdacht-martin-smollich
    Der Verdacht bestand schon 2017:
    https://www.deutsche-apotheker-zeit...-hochdosierte-b-vitamine-mehr-als-sie-nuetzen
     
    Joey und Alfa-Alfa gefällt das.
  7. Amora

    Amora Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    359
    Dankeschön petrov, Etrazeba, Yogurette & Ireland für Eure Beiträge. Wie ich daraus erkennen kann - SO einfach ist es nicht DIE Entscheidung zu treffen. Hab nochmals mit meiner Mutter gesprochen und sie willigt nun doch ein - einen Homöopathen aufzusuchen. Sie nimmt schon 3 Jahre Parapenzol und diese Nacht hat sie zufälligerweise einen Bericht darüber gesehen und der war alles andere als gut. Also - richtige Entscheidung - homöopathische Hilfe anzunehmen.
    Danke nochmals für Eure Entscheidungshilfen. GLG
     
    Etrazeba gefällt das.
  8. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    8.637
    Ort:
    Kassel, Berlin
    aus deinem Link von zeit.de:

    "Die Schlussfolgerungen aus der aktuellen Studie..: Bei diagnostiziertem Vitamin-B12-Mangel ist es unbedenklich, über einen gewissen Zeitraum hohe Dosen des Vitamins zu nehmen – bis der Mangel ausgeglichen ist. Auch Menschen, die ein erhöhtes Risiko für einen Vitamin-B-12-Mangel haben, zum Beispiel Veganerinnen, ältere Menschen oder Patienten mit Magen- und Darmerkrankungen, müssen sich wohl keine Sorgen machen. .. Einfach so und vor allem langfristig und hochdosiert sollte man Vitamin B12 aber auf keinen Fall nehmen."
     
  9. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.691
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wenn da "müsse sich wohl keine Sorgen machen ... "steht, bin ich immer skeptisch.

    Meine Tochter hat einen diagnostizierten B12 Mangel, hat von einer Hautärztin B12 verschrieben bekommen, aber der Hausarzt gemahnt zur Vorsicht - es sei noch so vieles unklar, auch bei anderen Vitaminen seien viel zu hohe Grenzwerte angesetzt worden, am sichersten sei es, generell erstmal die Finger von Vitaminen in Form von Zusatzstoffen zu lassen.
    Neuere Forschung läßt vermuten, dass es nicht auf die Zufuhr der Vitamine "irgendwie" ankommt, sondern dass die "Wechselwirkungen" ausschlaggebend und wichtig sind, d.h. nur Vitamine in der Nahrung (also vitaminreiche Nahrungsmittel) haben einen positiven Effekt.
     
  10. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.691
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Es ist belegt, dass Homöopathie wirkungslos ist.
    Wenn ihr das Geld übrig habt, kann man es unter Wellness oder Placebo laufen lassen, wenn das Geld aber knapp ist, dann würde ich es dazu verwenden, der Mutter das Leben auf andere Weise angenehmer zu machen.
     
    Philomena007, topeye und Joey gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden