1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Homöopathie bei Seuchen zur Prophylaxe

Dieses Thema im Forum "Homöopathie" wurde erstellt von peony13, 2. Februar 2020.

  1. peony13

    peony13 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2019
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Habe einen interessanten Link zu diesem Thema ausgebuddelt... Arsenicum Album D15 kostet nicht die Welt - morgens fünf Kügelchen. Ansonsten habe ich schon THIEVES von Young Living Oils zur Desinfektion ...

    Https://www.homoeopathiewatchblog.de
    -> Durchbruch für Homöopathie zur Behandlung bei Epidemien ...
     
    KingOfLions gefällt das.
  2. **Mina**

    **Mina** Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    632
    Da wäre ich doch eher vorsichtig. Ich bin zwar auch eher ein Antibiotika-Ablehner (wenns irgendwie anders geht, und meist geht es tatsächlich anders) und verwende für grippale Infekte ebenfalls (begleitend!) gern mal ein homöopathisches Präparat. Ansonsten würde ich da, wenn nicht der Schulmedizin, dann noch eher der Naturheilkunde bzw. Phytotherapie den Vorzug geben (hier im Artikel wurden nur 2 Quellen angeführt: eine ist ein homöopathischer Arzt, eine andere ein Heilpraktiker …)
     
    petrov gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden