1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Homa Therapie

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Lotusz, 28. August 2005.

  1. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Werbung:
    Hallo

    Auf der Suche nach einer Erklärung des Sanskritbegiffes "Yagnya" bin ich auf die Homa-Therapie gestossen. Soweit ich das verstanden habe, ist Yagnya eine rituelle? Feuerzeremonie, die vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang in Gärten und auf Feldern durchgeführt wird, wobei auch Mantren gesprochen werden. Diese Zeremonie wird bereits in den Veden erwähnt und ist wohl viele Jahrhunderte lang in den hinduistischen Ländern praktiziert worden.

    Diese Feuerzeremonie soll die Atmosphäre reinigen, was zur Gesundheit von Pflanzen und Boden beiträgt. Die Asche dieser Feuerzeremonie wird auf die Felder gestreut, was das Wohlbefinden der Pflanzen erhöht. Der Erfolg ist ein höherer Ernteertrag und gesündere Pflanzen.

    Der Autor dieses Artikels, Reiner Szcypior, behauptet:

    Seit mehr als 10 Jahren wird in Südamerika, speziell in Peru, die Homa Therapie Landwirtschaft angewendet. Peru ist bisher das einzigste Land, indem die örtlichen Regierungsstellen ein Rundschreiben veröffentlicht haben, auf dem es heißt: "Homa Therapie gegen die Armut". Tausende Bauern haben durch die Anwendung von Homa Landwirtschaft wieder gute Erträge erzielt und können nun wieder ein normales Leben führen, d.h. sie haben genug zu essen und keine Schulden mehr auf der Bank. Wir hier in Europa sind meistens zu arrogant, als das wir etwas so einfaches, und ich muß zugeben, auch Kurios wirkendes, wie Homa anwenden. Aber es dauert nicht mehr lange, denn auch wir hier in Europa beginnen altes Wissen nicht mehr als lächerlich abzutun, sondern fangen an das, was vor tausenden von Jahren schon seine Gültigkeit hatte, wieder zu respektieren und auch zu verstehen.

    Ich weiss nicht so recht, wie ich die Homa-Therapie einschätzen soll. Vielleicht kann aber der eine oder andere von euch etwas darüber sagen. Wer sich näher darüber informieren will, der schaue unter:

    Homa-Therapie

    Alles Liebe. Gerrit
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen