1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe von Aussen!

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von zadorra125, 24. August 2011.

  1. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben

    Wenn du dich in einer aussichstlosen Lage befindest, wo du nicht wüsstest was du tun solltest, wenn du eine Depression hast, oder einfach vom Leben die Nase voll hast, was würde dir helfen, damit du weiter könntest, damit es dir besser geht?
    Was Erwartest du von eionem Freund, Freundin, Therapeuten?
    Würdest du bei einem Freund gute Ratschläge haben wollen?
    Jammerst ( wenn man das jetzt jammern nennt) du auch selbst öfters bei Bekannten?
    Warst du bereits in einer schweren Lage und wie schafftest du den Sprung zurück ins Leben?
    Was hat wir da geholfen?

    Würde mich über einen Austausch freuen.
     
  2. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Ich finde das eine schwierige Frage. Wenn ich wüsste, was helfen würde, wäre es um einiges einfacher. :)

    Im Grunde nichts, weil ich ja selbst nicht mal eine Idee habe, was helfen könnte.

    Es kann ruhig jeder seine Meinung dazu sagen, aber letztendlich glaube ich, kommt es aus mir selbst heraus.
     
  3. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Vielleicht ist diese Frage auch gar nicht so schwierig, ich sitze nun schon ein paar Minuten hier und überlege. Das einzige, was helfen könnte, wäre wohl, wenn sich die Kanäle komplett öffnen würden (bei allen Menschen?) und die Verbindung [zum Göttlichen] dauerhaft hergestellt werden würde. Ich habe immer wieder Momente, wo ich es fühle und auch er-lebe ... aber diese Momente sind eben Momente.

    Ob jemand was damit anfangen kann, sei erst mal dahingestellt ...
     
  4. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    mir half mein neuer job, i blühte auf, war beliebt, bakam zneigung, für das was ich bin, und soziale kontakte, sehr wichtig, selbst wenn sie einem nicht helfen können, da man alles durchdacht,.....hat, der reine kontakt, reicht, um nicht zu viel und ständig nachzudenken,

    ich stehe wieder vor einem "ding" das ich lösen möchte, aber ob mir da ein therapeut helfen kann,.....

    ich hatte mal 2 sitzungen, und mir sagte sie dann sie komme sich mir gegenüber hilflos vor.......
     
  5. chanda

    chanda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    847
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo Freija,

    da bin ich Fach-Frau! :) Mein Leben ist eine einzige Aneinanderreihung von Krisen und Stau's. Aus allen kam ich wieder raus.

    Ich bin der Typ, der bei Freunden jammert, - wenn die das zulassen. Wenn ich merke, dass jemand das unangenehm findet, höre ich sofort auf. Ich bin auch für Ratschläge offen, aber nur, wenn ich fühle, dass der Rat aus einer liebevollen Haltung heraus kommt. Der "beste" Rat wird an einem abprallen, wenn er nicht mit Liebe gegeben werden kann.

    Aber das einzige, was letztlich wirklich hilft und half, das ist, wenn ich es schaffe, meine missliche Lage und mein Feststecken ANZUNEHMEN. Solange ich dagegen kämpfe, komme ich nicht raus. Erst nach einem wirklichen und wahrhaften Annehmen wird es überhaupt möglich, mit dieser oder jener Technik wieder aus dem Tal herauszukommen.
     

Diese Seite empfehlen