1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe träume JEDE Nacht von Ihm....

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Linchenfee, 21. Mai 2008.

  1. Linchenfee

    Linchenfee Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    62
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    Meine Leben steht zur Zeit ganz schön Kopf. Hab vor sieben Monaten einen Mann kennengelernt der wohl sowas wie mein DS oder SV ist. Wir haben uns verliebt und er hat sich von seiner Frau getrennt. Ich bin bei meinem Mann geblieben aus vielen Gründen vor allem aus Angst, dass alles in meinem Leben kaputt gehen könnte, Kinder usw.

    Nun seid ein paar Wochen träume ich wirklich JEDE Nacht von ihm...

    Immer handeln die Träume entweder davon dass ich ihn suche und nicht finde oder wir uns sehen Aber immer sind viele Leute und immer mein Mann dabei. So dass wir nie ungestört reden können und wir irgendwie weglaufen versuchen uns vor allen Leute und der Außenwelt zu verstecken um das wir allein sein können.

    Auf der einen Seite freue ich mich irgendwie ihn wenigstens im Traum zu sehen, anderseits verfolgen mich diese Träume bis in den Tag hinein

    Ob die Träume auch von alleine wieder aufhören? Und wieso jede Nacht?

    Viele Grüße Linchenfee
     
  2. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Linchenfee
    Bist Du mit deinerEntscheidung bei deinem Mann geblieben zu sein glücklich?
    Wenn Du nur aus Angst bei ihm bleibst, ist das keine Lebensgrundlage.
    Diese Einstellung wird dich über kurz oder lang zu einer frustrierten Frau machen.
    Ob dieser Mann nun dein Lebensglück bedeutet oder nicht, weiss vermutlich keiner.
    Es scheint, dass deine Seele dich im Traum dazu auffordert, dir deine jetzige Lebenssituation bewußt zu machen.
    So wie ich es sehe geht es nicht mal um den anderen Mann, das ist nur zweitrangig.
    Wärest Du mit deinem Mann glücklich, hättest Du dich ja auch nicht in jemand andern verlieben können.
    Trotzdem kann es aber auch sein, dass Du wenn Du bei deinem Mann bleiben willst, dich voll und ganz gedanklich von diesem anderen Mann lösen mußt.
    Denn der Traum verheißt an sich nichts gutes

    Das konnte sich zu deinem Traum auch noch finden;

    Viele Leute sehen bedeutet nichts Gutes

    Suche
    Sie ist meist ein Hinweis darauf, dass Sie sich bewusst sind, sich auf eine erschreckende Aufgabe einlassen zu müssen, um auf Ihrem Weg voranzukommen.
    Suchen verkündet ein unruhiges Leben, mahnt aber auch zur Ausdauer.

    sich selbst verstecken: schlechte Nachrichten werden Sie bald erreichen.

    fliehen
    Mit der Flucht begeben Sie sich in die Opferhaltung, wenn Sie sich jedoch dem zuwenden, wovor Sie fliehen, können Sie selbst die Situation bestimmen.
    L.G. catwomen
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.893
    Ort:
    An der Nordsee
    Hallo liebe Linchenfee,

    verstehe ich es richtig, ihr habt – im Außen – keinen Kontakt (mehr)?….ihn wenigstens im Traum zu sehen.
    Warum nicht, hast du diesen Kontakt abgebrochen, oder wollte er ihn nicht mehr, nachdem du dich für dein altes Leben entschieden hattest?

    Solange alles nur ein Spiel mit dem Feuer ist machts noch Spaß, aber wenn es dann ernst wird, einer einen Schritt nach vorne macht und der andere zu einer Entscheidung aufgefordert wird, siehts gleich ganz anders aus.

    So ist es wenn die Angst unser Leben regiert, wenn das Haus, die finanzielle Sicherheit und das Ansehen wichtiger werden, als die Liebe.

    Wieso hättest du deine Kinder verloren?

    Ich bin aus zwei Ehen ausgebrochen, habe auf alle Äußerlichkeiten gepfiffen ... und meine Kinder nicht verloren. Sie sind auch nicht „kaputt gegangen“, ich möchte fast sagen das Gegenteil ist der Fall. Ich denke ich habe ihnen Wertigkeiten vermittelt (vorgelebt) die wichtiger sind, als die, die ihnen die Gesellschaft sonst vorgaukelt, wichtiger als dieses „haste was, biste was“ ist in meinen Augen, „lebe dich selbst und verkaufe dich (und deinen Seelenfrieden) nicht“ – egal wofür.

    Wenn du ständig von ihm träumst, ist die Geschichte für dich nicht erledigt, nicht wirklich. Vielleicht hören die Träume irgendwann auf, der Mensch ist ja ein Verdrängungskünstler .

    Ganz bezeichnend finde ich die Bemerkung: Immer handeln die Träume entweder davon dass ich ihn suche und nicht finde ….

    Du suchst ihn und findest ihn nicht – du suchst dich selbst und findest dich nicht.

    Alles Liebe
    Ruhepol
     
  4. Linchenfee

    Linchenfee Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    62
    Oh ich bin Baff. Vielen Dank für die beiden für mich eindtucksvollen Antworten.

    Also erst mal, meine Kinder hätte ich in dem Sinne nicht verloren, nur diese enorme Schlammschlacht hätte zumindest für meine Tochter vier Jahre alt bestimmt tiefe Spuren hinterlassen.

    Und na ja, der Kontakt ist nicht gänzlich abgebrochen aber sehr selten und nicht mehr so wie vor ein paar Monaten.

    durch unser Outing und weil mein Mann davon weiß ist alles nicht mehr so einfach. LOGISCH!
    Dieser Mann hat noch genau die selben Gefühle wie ich zu ihm (Zumindest hat er mir das gesagt.)

    Es kann sehr gut sein dass ich mich selbst finden muss, denn irgendwie hab ich mich schon seid ein paar Jahren verloren....

    Ich wünsche mir, dass es mit meinem Mann wieder so wird wie es war nur stellt sich der gewünschte Erfolg eben nicht ein. Das macht mich traurig weil er trotz allen Schwierigkeiten eigendlich ein lieber Kerl ist und wir eine Familie sind.

    Meiner Situation bin ich mir durchaus bewusst, finde aber eben zur Zeit noch keinen Weg zur Lösung....


    Dank Euch für eure Antworten

    Liebe grüße Linchenfee:liebe1:
     
  5. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.893
    Ort:
    An der Nordsee
    Liebe Linchenfee,

    so ganz verstehe ich auch diesen Text nicht. Dein Mann ist „eigentlich ein ganz lieber Kerl“, aber trotzdem hast du dich selbst seit Jahren (in dieser Beziehung) verloren?
    Es gibt ne ganze Menge „ganz liebe Menschen“ auf der Welt, aber ob das als Basis für eine Ehe mit ihnen ausreichen kann?

    Es hat einen Grund, dass dir dieser andere Mann begegnet ist, es hat einen Grund, dass du ihn so nah an dich ran gelassen hast.
    Sicher sollst du aufgerüttelt werden, dir anschauen was und wie du lebst, Entscheidungen treffen, die für dich gut sind.

    Das muss nicht heißen, dass du deine Ehe beenden sollst, aber vielleicht, dass du selbst für frischen Wind sorgst, damit neue Wege des Miteinanders gefunden werden können.

    Du schreibst …. Ich wünsche mir, dass es mit meinem Mann wieder so wird wie es war nur stellt sich der gewünschte Erfolg eben nicht ein … aber ich denke, dir ist durchaus klar, dass das Wünschen alleine keine Beziehung retten kann, unabhängig davon, dass Beziehungen nunmal Veränderungen unterlegen sind. Auch du wirst nicht mehr die gleiche sein wie zu Beginn eurer Ehe, auch dein Mann hat sich vielleicht einiges für sein Leben anders gewünscht und erhofft.

    Bei diesem Passus kommt bei mir auch die Frage, wie kann es sein, dass du dir wünschst dass alles wieder so wird wie es war (was es nirgendwo und bei niemandem gibt) und gleichzeitig sagen …. Dieser Mann hat noch genau die selben Gefühle wie ich zu ihm …
    Wie kann es ein, dass du mehr oder weniger in einem Satz sagst: Ich will meine Ehe retten, aber ich liebe einen anderen Mann!?

    Ach ja: Zu Schlamm-Schlachten gehören immer zwei, die müssen nicht sein. Trennungen müssen bei Kindern keine „tiefen Spuren“ hinterlassen, wenn das Paar einen Weg findet weiterhin gemeinsam Eltern zu sein.
    Und wenn dein ein Mann ein ganz lieber Kerl ist, wird er ggf, auch sicher auf die Gefühle seiner Kinder Rücksicht nehmen.

    Alles Liebe
    Ruhepol
     
  6. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse
    Werbung:
    Hi!

    hier meine Deutung:

    Der andere mann ist das was du wirklich brauchst.
    Nicht das dein alter schlecht wäre, aber die Lebensspanne die du und er verbringen sollten ist zuende. Tu ihm und Ihm und dir was gutes und geh zu dem anderen Mann.

    Momentan ist es so das du das Glück von 3 Menschen verhinderst.
    Deine Tochter ist erst 4 Die verkraftet das wenn du nicht so ein Heckmeck machst bei der Scheidung. Kämpfe nicht und nimm waqs du bekommen kannst, dann gehe!

    Viel Glück!

    DPM2010
     
  7. Linchenfee

    Linchenfee Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    62
    Hallo DPM2010,

    Mensch das war ja deutlich;-)

    Hm, du könntest recht haben. Aber wie so alles im Leben ist das nicht immer so einfach. Mein Bauchgefühl sagt mir, wir kommen irgndewann zusammen. Das habe ich vom ersten Moment an gemerkt.

    Wahrscheinlich bedarf es einige Zeit. Ich kann mein altes Leben noch nicht ganz loslassen. Irgendwann kann ich es und wenn seine Gefühle nur halb so stark sind wie meine dann haben wir ne Chance....

    Nebenbei bemerkt. träume immer noch jede Nacht von Ihm. Leider sind immer noch SOOOOO Viele Menschen um uns herum:-(

    Liebe grüße Linchenfee:)
     
  8. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Linchenfee
    Ich finde es super, wie Du deine Gefühle beschreibst.
    Du bist auf dem Weg und wehrst nichts ab.
    Lebensentscheidungen werden ihrerTiefe ausgekämft.
    Es kommt der Tag wo Du weißt so ist es, so will ich es und Du wirst es locker tun!
    L.G. catwomen
     
  9. Linchenfee

    Linchenfee Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    62
    Hallo catwoman,

    DANKE, das baut auf;-)

    Gruß Linchenfee

    PS. Bin froh auf dieses Forum und die Menschen hier gestoßen zu sein. Hat mir echt schon viel geholfen. Freu:liebe1:
     
  10. Gwynifer

    Gwynifer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    hallo Linchenfee!
    Es ist schön, dass du dir hier Ratschläge und Trost suchst...und auch findest! Jedoch sollte deine letztendliche Entscheidung von keinem dieser hier geposteten Ratschläge abhängig sein! Du kannst dir einen Ansporn zum Nachdenken holen, jedoch stehst du vor einer wichtigen Weggabelung und auch für welchen Weg du dich entscheiden solltest, mache es, weil DU es willst und DU es für richtig haltest! Keiner kennt deinen Mann und den anderen Mann! Ich kenne auch von Bekannten einen Fall, bei denen die Trennung und eine neue Beziehung ein Fluch, jedoch bei einem anderen Fall ein wahrer Segen war! Du musst wissen, ob du dein restliches Leben mit dem Mann verbringen willst und kannst. Wenn ja, ist es wunderbar, wenn nicht, dann ziehe so schnell wie möglich einen Schlussstrich, bevor dein Kind älter wird!
    Ich finde es übrigends auch toll, dass du offen darüber sprichst, nur so kannst du befreit deine Entscheidungen treffen.
    Ich wünsche dir sehr viel Glück weiterhin, egal wie du dich entscheidest!
    Du wirst das Richtige machen, wenn du daran glaubst!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen