1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Herkimer - Programmierung löschen

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Strider, 16. Oktober 2011.

  1. Strider

    Strider Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    463
    Ort:
    Oberfranken
    Werbung:
    Hi, das ist mein erster Beitrag in Edelsteine und Mineralien.
    Ich bin Anfänger. Vor Jahren habe ich mir mehrere Kristalle zugelegt, unter anderem auch einen HerkimerDiamanten. Der Verkäufer - zu dem ich damals Vertrauen hatte - erzählte mir, dass er ihn für mich programmiert habe. Kurze Zeit später war jegliches Vertrauen verloren, da ich sehr unangenehme Dinge über ihn erfuhr. Alle Kristalle blieben jahrelang verpackt.
    Nun möchte ich mich wieder mit ihnen beschäftigen, will aber die mir unbekannte Programmierung löschen.
    Ich habe gelesen, dass man den Herkimer dafür 7 Tage in Salzwasser lassen soll.
    Was denkt ihr?

    lg
    Strider
     
  2. Destiny79

    Destiny79 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2011
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Wien
    Hallo Strider,
    mit Salz wäre ich sehr vorsichtig.
    Meiner Meinung nach, würde zwar diese Programmierung weg sein, doch der Stein wäre dann auch hin.

    LG Destiny
     
  3. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.013
    Hallo.. ich schreib dir gleich eine PN
     
  4. Strider

    Strider Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    463
    Ort:
    Oberfranken
    Ich habe einen liegenden Frühstücksbeutel mit einer Lage Meersalz gefüllt und mit diesem Beutel meinen Bergkristall-Obelisken umwickelt. Ich halte das für effektiver als ihn auf einer Platte liegen zu lassen und diese auf das Salz zu stellen. Gibt es etwas Sinnvolles, für das man später das Salz verwenden kann? Außer Unkrautbekämpfung fällt mir nichts ein, und das möchte ich nicht. Lagern bis zum Winter???:confused:
     
  5. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Hallo Strider!
    :nono:Bitte niemals direkt in Salz legen, damit schadest Du jedem "Stein", selbst wenn er nicht gleich kaputt gehen sollte!

    Ich nehme immer eine etwas größere Schale mit Salz & stelle eine kleine Schale mit dem Stein drin, in sie hinein!
    Lasse es dann über den Tag & die kommende Nacht so stehen.
    Danach wasche ich ihn unter kaltem Wasser ab.
    Dann hast Du alle Programmierungen gelöscht, kannst ihn wieder neu programmieren & anschließend aufladen!
    Wünsche Dir viel Erfolg & Freude mit Deinen Edelsteinen!:thumbup:
    Alles Liebe - ralrene
     
  6. Destiny79

    Destiny79 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2011
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    sorry, aber was ich jetzt nicht verstehe, warum braucht ein stein eine programmierung? wieso ihn nicht nutzen als das was er ist?

    LG Destiny
     
  7. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Liebe Destiny!
    Der Stein hat ja Informationen, die schon millionen Jahre alt sind, in sich.
    Die sind nicht immer schön, denn der Weg der Steine zu uns, ist sehr lang.
    Schon der Abbau geht nicht immer sanft von statten...es gibt Menschen die sammeln nur ein was abgebrochen ist & andere schlagen sie radikal ab.
    Da trägt er dann ziemliche Verletzungen mit sich rum.
    Auch nimmt er sehr schnell Energien & Schwingungen von negativen Menschen auf & wenn der Mann, der ihn an Strider verkauft hat, voll negativ ist & ihn dann auch noch negativ programmiert hat, dann hat der Stein halt auch diese Energien in sich...kann also nicht nur positiv schwingen.
    Dazu kommt noch, daß Strider ihm nicht mehr vertraut & viele negative Dinge mit ihm in Verbindung bringt.
    Das heißt, daß jedensmal wenn er diesen Stein in der Hand hält, er automatisch an diesen Typen & seine negativen Eigenschaften denken muß, so daß er dann selbst negative Energien ausstrahlt.
    Das Wissen, alles an Programmierungen gelöscht & diese selbst vorgenommen zu haben, wird wieder Vertrauen aufbauen & die "Beziehung" zu dem Stein wesentlich verbessern.
    Außerdem kannst Du dem Stein dann auch gleich "eingeben", was Du von ihm möchtest!
    Hoffe ich habe es verständlich erklärt...ansonsten googel doch mal!
    Alles Liebe - ralrene
     
  8. Strider

    Strider Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    463
    Ort:
    Oberfranken
    Das verstehe ich unter Reinigung und würde/werde ich auch mit einigen wasseranfälligen Steinen so machen, nachdem ich mit ihnen gearbeitet habe.
    Eine Programmierung zu löschen stelle ich mir dann aber doch etwas arbeitsintensiver vor. Und glaub mir: der Händler hatte Ahnung.
    Der Herkimer ist stark. Aber die (vermutlich berechtigten) Zweifel an der Programmierung, die meiner Meinung nach einen Teil meiner Arbeitsenergie an den Händler weiterleiten werden, sabotieren die Zusammenarbeit mit dem Kristall.
    Die neue Programmierung werd ich schon hinkriegen. Dabei wird es lediglich um die Festlegung meiner Ziele gehen, im Rahmen des im Stein gegebenen Potentials.
    Nebenbei:
    Wie nennt man einen Kristallstab, dessen Seitenlängen gleichmäßig geschliffen sind, eine geschliffene Spitze und einen abgerundeten Fuß besitzt? Das Fußende hat den gleichen Durchmesser wie der Bereich vor der geschliffenen Spitze. Er läuft also über den Hauptkörper nicht spitz zu. Die geschliffene Spitze selbst ist nur einen Zentimeter lang.
     
  9. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Werbung:
    Na ja...dann würde ich es ähnlich machen wie bei der Programmierung, nur vielleicht in Form einer Weihe, Zeremonie oder verbunden mit einem schönen Ritual.
    Wie stark die Herkimer sind, weiß ich...ich habe einen Männlichen & einen Weiblichen.
    Die gebe ich "Ungläubigen" gerne in die Hand...eine links & einen rechts...zwischen Daumen & Zeigefinger.
    Das wirkt dann wie eine Batterie & man kann das Kribbeln in den Fingerspitzen auch sehr deutlich spüren.
    Dann schauen die meisten "Ungläubigen" doch ziemlich komisch aus der Wäsche!:lachen:
    Ich weiß genau welchen Stab Du meinst, kann Dir aber leider auch nicht sagen, wie sie heißen...ich nenne sie immer Akupunkturstäbe, da ich in der Akupunktur mit ihnen arbeite.
    Auch beim googlen habe ich nichts gefunden & in meinen Büchern steht auch nichts - schade eigentlich.
    Alles Liebe - ralrene
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen