1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hello Mrs. President

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Alia, 2. April 2007.

  1. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    habe gerade bei http://onnachrichten.t-online.de/c/10/71/24/84/10712484.html diese tollen Nachrichten gelesen, und vermute hier mal "ganz stark", dass die nächsten Wahlen in diesem "männergeprägten Land" die Erste Frau zur Presidentin gewählt wird.
    Anscheinend hat es Deutschland vorgemacht, mit Frau Kanzlerin.
    Welche Vorteile hat es für ein solch riesiges Land, wenn es von einer Präsidentin geführt wird??? Gibt es überhaupt Vorteile, oder wird man versuchen, wieder alle schmutzige Wäsche aus den Archiven von "Bill Clintens Präsidentschaft" hervor holen, nur um Hillary im Vorfeld vom lohnenden "Thron" zu werfen?

    Was glaubt ihr!!! Wird sie Prasidentin, oder wird sie vorab gestürzt? Wenn nicht, wer wirds dann??? (Dummerweise kann Bush nicht noch einmal kandidieren, und Mr. SchwarzenEgger.....!?! Darf er bis dahin...???)

    Nun seit ihr gefragt. Gebt eure prognosen ab. Vielleicht kann man danach noch ins Wettbüro rennen und Wetten abgeben.- Grins!!!

    Alles Liebe
    Ex-Alia Neo-Elia
     
  2. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema nach Gesellschaft und Politik verschoben***

    LG Ninja
     
  3. antenne29

    antenne29 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.031
    Ort:
    bei Hannover
    Gott sei Dank kann Bush nicht mehr kandidieren!!!!!!!!!!!

    Und der Hillary Clinten drück ich die Daumen, aus weiblicher Sympathie...
     
  4. puenktchen

    puenktchen Guest

    das ist dann wohl der Grund daß wir eine Bundeskanzlerin haben:confused:
    ich hab sie jedenfalls nicht gewählt und muß mich jetzt über sie ärgern!

    Hillary Clinton drücke ich auch die Daumen, nicht weil sie weiblich ist, sondern weil ich denke daß sie eine gute Politikerin ist! Darauf kommt es meiner Meinung an!
    veile grüße
     
  5. antenne29

    antenne29 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.031
    Ort:
    bei Hannover
    @ Puenktchen, ich habe Angela Merkel nicht gewählt - für mich ist sie in der falschen Partei...
    Ich gehöre zu den Grün - Wählern

    Ob wir uns nun über Merkel ärgern - oder vorher über all die Anderen
    Hoffen wir auf die nächste Wahl...ändert sich dann was ?

    Und eine Hillary Clinton hat Biss und sich in den USA gegen die Herren durchzusetzen erscheint mir bedeutend schwieriger - besonders mit ihrem Gatten Bill - der ja ebenfalls Mr.President war...
    Na warten wir es einfach mal ab...ich drück ihr die Daumen...und hoffe...

    Lieben Gruß von Antenne
     
  6. deepminder

    deepminder Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2006
    Beiträge:
    89
    Werbung:
    Arni kann jedenfalls nicht, dazu müsste er in den USA geboren sein.
     
  7. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    .... Hallo Ninja,....

    "Sooooooooooooo" was gibts jetzt auch?????? Wusst ich jagar nicht.!!!

    Ex-Alia Neo-Elia
     
  8. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    lieb´s Pünktchen (ohne Anton)

    schon lange vor der Tatsache, das Madame Kanzlerin gewählt wurde habe ich damals meine Karten "befragt", was für uns (Deutsche) gut wäre, wie unsere "Welt" wieder mehr Aufschwung erleben kann und....... meine Karten "antworteten", dass sich alles ändert, wenn eine "Weibliche" an die "1.Stelle" tritt.
    Unsere "Altmeister" haben eine jahrelange MISSWIRTSCHAFT hingelegt, sich die Bäuche vollgeschlagen (mit Saumagen und anderen Schweinerein), haben manipuliert und "Gelder unter den (Spenden)-Tisch fallen lassen", haben noch "eine Flasch´Biergehoben, aber Politik- wirkliche Politik haben sie nicht gemacht. Ans eigene WOHL dauchte man in erster Linie. Frau Kanzlerin denkt weiter,- viel weiter und ich wünsche ihr weiterhin Erfolg. Sie hat bis jetzt immer darauf geachtet, die Wahrheit zu sagen, und hat trotz Unkelrufen an ihre Mehrwertsteuererhöhung gehalten. Damals - im Wahlkampf - sagte sie bereits, dass es OHNE nicht ginge. Unsere Preise wären sowieso angehoben worden. Mit dem 01.01.2007 hatte man wenigstens eine plausible Ausrede,- mehr nicht.

    Bis jetzt kann ich noch nichts erkennen, woran Frau Merkel "falsch" gehandelt hat. Und.... der Aufschwung kam auch erst, als sie am regieren war. Weniger Arbeitslose, und vieles andere mehr, was positiv ist. Vielleicht liegts an "Schwarz-Rot",... der einzigen Positiven Partei.

    Alles Gute
    Ex-Alia Neo-Elia
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    möchte mich in die Deutsche Politik nicht einmischen, da ich nicht betroffen bin.
    ABER: FRAUEN VOR!!!!
    Besser eine Frau aus der falschen Partei als wieder ein Mann. Es reicht, es wird Zeit auch da für Gleichgewicht zu sorgen.
    Mir tut es leid, dass das im Ösiland noch nie geklappt hat. Und ich freue mich als Frau für die Frau Merkel und halte Frau Clinton ganz fest die Daumen.
    :liebe1:
     
  10. Reinfried

    Reinfried Guest

    Werbung:
    Ich kann mich da an eine Diskussion im TV erinnern, in der eine österreichische damalige Frauen- (!) und Familien-(!)ministerin behauptet hat, die österreichischen Frauen mögen doch bitte endlich aufhören, sich zu beschweren, es ginge ihnen doch "eh so gut"....

    Musste sie doch solche Reden schwingen, weil es parteikonform war.

    Mir ist es völlig wurscht, ob Männlein oder Weiblein, Hauptsache fähig, engagiert FÜR die Sache und mit dem entsprechenden Background.

    Fehlbesetzungen gibt es unter Frauen und Männern.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Soleilmoonie
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.157

Diese Seite empfehlen