1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heilsteine reinigen u. aufladen

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von sunlizard, 8. Mai 2006.

  1. sunlizard

    sunlizard Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Werbung:
    Hallo!
    Leider ließt man immer wieder, dass man Steine in Salzwasser reinigen soll oder dass man Steine zum aufladen in die Sonne legen soll. Beide Methoden machen aber die Steine oft kaputt. Zum reinigen reicht es die Steine unter fließendem Wasser zu reinigen. Wer möchte kann sie in einen kleinen Bach legen. Wenn Steine arg "verbraucht" sind kann man die für eine längere Zeit im Boden vergraben. (Geht auch in einem Blumentopf mit Erde). Da habe ich sehr gute Erfahrungen mit gemacht.
    Zum Aufladen lieber Mondlicht benutzen (oder zumindest keine direkte Sonne), da die Sonne zu stark ist und viele Steine springen lässt. Denkt daran, dass die Steine aus dem Schoß von Mutter Erde kommen und kein direktes Sonnenlicht gewohnt sind. So habe ihr länger Freude mit Euren Steinen und diese werden es Euch auch danken. :)
    Viel Spaß noch mit Euren Steinen. sunlizard
     
  2. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Hallo Sunlizard!

    Also dass man Steine im Salzwasser reinigen soll habe ich noch nirgends gelesen ausser es handelt sich um Koralle, perlen, Perlmutt, die ja Meeresbewohner sind oder von ihnen stammen.
    Und da nimmt natürlich auch Meersalz für die Lösung.

    Man kann natürlich eine Schale mit Salz verwenden, in die man wieder eine Glasschale reinstell und dort dann Steine reingibt so stehts zumindest im Buch
    "Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter" nachzulesen.
    Ich vertraue aber nicht auf diese Methode.

    Mondlicht ist auch immer gut, da keine UV Strahlung mit geliefert wird.
    Ansonst ist das ja indirektes Sonnenlicht.

    Liebe Grüsse vom Felixdorfer
     
  3. sascha3k

    sascha3k Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Suhl - Thüringen
    Werbung:
    @ Felixdorfer - Da gebe ich Dir vollkommen recht. Das Mondlicht eignet sich bestens zum Reinigen der Steine. Und da ist es auch ziemlich egal um welche Sorte Stein es sich handelt. Nach 2 oder 3 Nächten sprudeln die kleinen wieder vor Energie. Unterstützend lege ich Sie dann meist noch auf ein tellerförmiges Amethyst-Drusenstück.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen