1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Happy End trotz Schwierigkeiten

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von flowergirl69, 15. Februar 2010.

  1. flowergirl69

    flowergirl69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo
    ich bin absolut neu hier und mich würde mal interessieren, ob es Seelenverwandte gibt, oder Dualseelen, die es trotz größter Schwierigkeiten zum Happy End geschafft haben. Man hört ja immer wieder, daß die meisten sich nach einer gewissen Zeit der Nähe wieder trennen. Das dann Funkstille herrscht und der andere (meist der weibliche) unter der Trennung leidet. Wenn es wirklich Schicksal ist, ist dann der Sinn, daß man doch noch zueinander findet?
    Ich habe vor 5 Jahren einen Mann kennengelernt, den ich als Seelenverwandten bezeichnen würde. Wir waren uns von anfang an vertraut, aber wir haben nie ein vernünftiges Gespräch zustandegebracht. Liegt wohl an der besonderen Situation. (beruflich) Dennoch weiß ich, daß es ihm genauso geht. Ich bin fast daran zerbrochen, mußte mich immer wieder damit auseinandersetzten. Nach und nach habe ich begriffen, welchen Wert diese Begegnung wirklich hatte. Er hat mir quasi in so mancher Hinsicht die Augen geöffnet. Seit ich mir über einige Dinge bewußter geworden bin, konnte ich meine innere Ruhe wiederfinden. Ich konnte ihn loslassen. Ein wunderbares Gefühl. Nun frage ich mich, was kommt danach? War das nur eine Lernaufgabe oder bringt uns das Schicksal immer wieder zusammen damit wir uns irgendwann vereinen? Wer hat damit Erfahrungen und möchte sie mit mir teilen?
     
  2. love777

    love777 Guest


    Ich kann deine Situation ganz gut nachvollziehen..ich bin dabei den selben Weg zu gehen, und geniesse ich auch dieses Gefühle einfach "los-zu-lassen"..
    Was danach kommt, weiss ich nicht, interessiere ich mich auch nicht..ich lebe Jetzt und hier..

    Lassen wir halt uns überraschen!

    Sg
    love777
     
  3. Igrain

    Igrain Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    785
    Ort:
    Bayern
    Hallo!

    Auch ich versteh Dich,was Du meinst, und ich persönlich glaube nicht, dass es je jemand geschafft hat, in eine glückliche Beziehung zu gehen.
    Sollte es jemanden geben dann immer raus damit...
    Ich hab mir in letzter Zeit viel Gedanken darüber gemacht, und frag mich, was die ganze Sache mit den Dualseelen etc soll?
    Ok, man lernt Sachen in diesen Begegnungen, aber tut man das nicht in jeder Beziehung?
    Ist es nicht nur eine "Ausrede" um an etwas festzuhalten das keinen Sinn hat?
    Wogegen jeglicher Verstand spricht, und man nur nicht loslassen will?

    Versteht mich nicht falsch! Auch ich steck in so einer Situation oder vielleicht auch "steckte" . Es war die schönste und auch schlimmste Zeit meines Lebens.
    Man gerät an Grenzen, von denen man dachte, dass man sie nie erreichen würde, oder sich mit ihnen auseinander setzen muss.
    Aber ich hab wie gesagt auch aus anderen Beziehungen gelernt, nur war es bei diesen leichter sie abzuschliessen.

    Ich hab mich soviel damit befasst. Nur komm ich auf keinen Nenner.
    Es gibt soviele Erklärungen zu Phasen, Begründungen etc zu solchen Verbindungen.
    Nur, wie Du schon fragtest, hat es je jemand geschafft?
    Ich glaube nicht.
    Lass mich gern vom Gegenteil überzeugen!:)

    Ich dachte mir immer, ER sei es wert, dieses Leid, diese Sehnsucht immer wieder zu ertragen, mit der Hoffnung,dass es irgendwann gut wird.
    Aber wie gesagt ich kenne niemanden der es geschafft hat.
    Ich kennen hingegen genügend die solche "Beziehungen" erlebt haben.
    Und niemand ist mit diesen Partnern zusammen.

    Ich persönlich möchte damit abschliessen. Denn Zeit um Zeit vergeht, und es hindert mich daran mit jemand anderen glücklich zu werden, solange ich Kontakt zu ihm habe.

    Bin gespannt was ihr dazu meint.
    Wie gesagt, versteht mich nicht falsch, aber ich versuch diese Sache mal logisch anzugehen.

    Lg
     
  4. love777

    love777 Guest

    Loslasse heisst für mich, dass ich ALLES, was mich belastet weiter an die höhere Stufe, an Göttliche Führung gebe, da keine Begegnung zufall ist und man/frau lernt dadurch vieles.

    In diese innere Arbeit wächst andere art ebene Liebe die nicht unbedingt sexuelle bindung besteht..

    Ich meditiere viel, und glaube an Göttliche Kraft um alles zu ändern, wenn es etwas gibt, die änderung braucht!! ..

    In diese Begegnungen, alleine durch unsere innere entwicklung , ändert die Schicksal.. Jede Person die ich begegne, oder situation oder Erlebnisse hat in sich etwas zu lösen.. Wenn ich durch meine Begegnungen positive innere entwicklung bekomme, dann nehme ich sie an..aber wenn eine negative , weitere Blokaden schaft, dann lerne ich los zu lassen.

    Wenn Ich z.B. einige Blokaden sehe, dann gebe Ich Gott ab, damit ER alles zum Göttliche Ordnung bringt..Wenn ich meine denken und Gefühle reinmische, dann schaffe ich nicht weiter zu kommen.

    Segen gehört uns..und Segen liegt nicht auf grund eine seelische und Körperliche ebene(Sexuelle bindung), sondern geistliche wo man innere Befreiungen erlebt..

    Damit Ich Segen bekomme, lerne ich für die Begegnungen Segen zu sprechen und die Gnade..Egal wie es schmerzt.. Die Göttliche Liebe bleibt bestehen.

    Deswegen , Ich halte nichst fest, damit ich wieder alles zurück bekomme, wie es sein sollte, wie es zugeordnet ist, bevor grundlage der Welt.. Das ist für mich Göttliche Ordnung der um Segen führt..der mich von meine Schiksal löst..Wo man dadurch sagen kan: Nicht mein Wille, sondern dein Wille geshehe. In meine EGo(wille) steht weitere belastungen, meine vorgeplante schiksal ist.. Aber, In seine Wille, steht auch vorgeplante Segen, Gnade , die uns zum wahre Befreiung führt..

    Das ist meine Perspektive und den Weg die Ich gehe.
    Sg
    love777
     
  5. love777

    love777 Guest

    Resúmé

    Wir Menschen, denke Ich so, dass wir geboren werden mit dem bestimmte vorprogrammierung um vieles zu Lernen.

    Die Veränderungen erfolgen durch die Beziehungen mit anderen Menschen.

    Wenn ich merke dass , die Begegnungen mich in meinem entwicklung nicht behindern sondern fördern , dann investiere ich mein Zeit und Kraft..Aber wenn es umgekehrt ist, dann lerne ich loszulassen.

    Von welche Ansicht die ich in die Sache reinschaue, finde ich am ende eigentlich immer die positive, wenn ich richtig lerne, z.B. loszulassen.
     
  6. Merlin13

    Merlin13 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    149
    Ort:
    griechenland- direkt am meer
    Werbung:
    Hallo
    Ich will mal eine antwort versuchen auf die frage von flowergirl- Ich selbst habe das thema so ziemlich durch (gesamt: 4,5 Jahre) und bestätigen kann ich : es war die schönste und schrecklichste zeit meines lebens- und ich hab in sachen beziehung vorher eigentlich alles erlebt , was möglich ist .Hab mich im forum auch oft genug dazu geäussert

    Die antwort lautet : definitiv nein ! es gibt kein happy end - es ist auch nicht der sinn dieser begegenung ein happy end zu erzeugen.

    Der sinn einer solchen begegnung liegt darin , zu erkennen , dass es nicht funktioniert, sein glück in einer beziehung zu einem partner zu suchen. Es ist die korrektur eines jahrtausende währenden irrrtums.

    Wenn wir an dieser begegenung nicht zerbrechen (und die chancen dazu stehen nicht schlecht :) - dann werden wir dadurch vollkommen auf uns selbst geworfen und erkennen - im besten fall- dass wir absolut vollkommene göttliche wesen sind , die niemanden brauchen zu ihrer vervollständigung, die alles in sich tragen , was zum glück erforderlich ist.

    Also : happy end nein! aber ich halte es für möglich , dass sich aus einem solchen verhältnis- in seltenen fällen- eine wunderbare freundschaft entwickelt


    Daran "arbeite" ich noch :)

    Viel glück euch allen bei euren "dualseelengeschichten". es ist eine grosse chance, aber eben in einer andere weise, als man zunächst hofft
     
  7. love777

    love777 Guest


    Das ist auch schön und Positiv..
     
  8. Merlin13

    Merlin13 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    149
    Ort:
    griechenland- direkt am meer
    Ja love-- das ist ja schon beim scheitern von "normalen" beziehungen nicht leicht - aber bei "dualseelenbeziehungen " wohl die hohe schule- dazu muss man ziemlich im reinen sein mit sich selbst- also eigentlich eine würdige fortsetzung :)
     
  9. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    würd mi dran aba ned festhängen

    gibt sicha a paar seelnpantscherl de funzn, nur wern de dann ned unbedingt alle darein kommen ins forum und es uns unter die nase binden ;)

    ach wir sind ja sooo glücklich ^^

    hier sammeln sich hauptsächlich die verzweifelten

    aussadem ...

    lg :blume:
     
  10. nixxxe

    nixxxe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    1.544
    Werbung:
    Das klingt logisch...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen