1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Halloween

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von neumond, 30. Oktober 2011.

  1. neumond

    neumond Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    632
    Ort:
    Kühbach
    Werbung:
    31. 11. Halloween, da kommen wieder die kleinen Geister, u. Spukgestalten an die Tür! Die Mütter, welche die kleinsten begleiten, verstecken sich, dann, kommt der Spruch: Süßes, sonst gibts Saures! Werde wieder viele Süßigkeiten bereithalten. Den Hof, mit Kerzen, schön gruselig, beleuchten. Von den scheußlichsten Gestalten, mache ich Fotos, ich find das Spektakel meist ganz lustig.:D
     
  2. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    "All Hallows Evening" Samhain Fest

    Kürbisse, Gerippe und Süße wie Saures gehören nicht zu Halloween.
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.861
    Ort:
    An der Nordsee
    Für protestantishe Christen iat am 31.10. (nicht am 31.11.) Reformationstag, alles andere als ein "lustiges Spektakel" mit Geistern und Süßigkeiten.

    R.
     
    Yogurette gefällt das.
  4. neumond

    neumond Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    632
    Ort:
    Kühbach
    Ja, ich weiß, bin auch evangelisch!
     
  5. kaaba

    kaaba Guest

    ich finds toll, so wie das hier im ort stattfindet.
    die kinder kommen nicht einzeln sondern in einer geschlossenen gruppe (das dörfchen hat 104 einwohner, davon knapp 40 kinder).
    diese 40 kinder werden von 2 erwachsenen begleitet, die sich aber dezent im hintergrund halten.
    am schönsten finde ich, daß die kinder ihre kostüme alle selber basteln und sich gegenseitig dabei helfen.
    schon 3tage vor halloween stellt mein nachbar von schräg gegenüber seine große garage zur verfügung, wo tapeziertische aufgestellt werden worauf die kiddies dann ganz selbständig an ihren kostümen arbeiten können.
    da wird kein geld für ausgegeben, alles marke "fantasie+eigenbau".
    am besten fand ich letztes jahr den laubhaufen :D
    da hat sich son stöpsel einfach nen kartoffelsack übergestülpt, das gesicht freigeschnitten, sich von den anderen kiddis einkleistern lassen und dann im eigens zusammengesammelten laubhaufen gewälzt :lachen:
    einfach herzig :)
    ja, morgen gehts los
     
  6. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    Werbung:
    obwohl ich schon kürbise geschnitzt habe ...
    aber die waren freundlich ...

    kenne ich eigentlich diesen brauch nicht...
    oder sollte ich sagen nur ausm fernsehen

    grüße liebe
    daway
     
  7. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Ich mag die Simpsons helloween folgen!
    Und ne gute helloweenfete mag ich auch.
    Sonst hab ich damit nix zu tun. Find da Allerheiligen wichtiger und kann nicht jedes Jahr Fete und grabstehen haben. Heuer hat das Grab den Vorzug!
     
  8. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Samhain, das keltische Totenfest zum Gedenken der Ahnen. Oft wurden den Toten Speisen dargebracht, denn zu Samhain sollen die Grenzen der Anderswelt (Totenreich) und der hiesigen Welt sehr dünn und durchschlüpferig sein, daher können die Ahnen an diesem Fest teilnemen, ihnen wurde auch oft ein Stuhl/Platz am Tisch frei gelassen.

    Die Griechen opferten der Göttin Hekate und stellten meistens Obst an Weggabelungen als Opfergabe ab um die Göttin Hekate gütig zu stimmen sie im nächsten Jahr nicht auf Irrwege zu führen.
     
    cheerokee gefällt das.
  9. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland

    Und das Vieh wurde von den Weiden zurück in die Ställe getrieben, das Ende des Sommers wurde gefeiert.
    Erst im Zuge der Christianisierung kam der Glaube hinzu, auch die toten Seelen würden im Herbst in ihre alten wird.Häusern zurückkehren.
    Praktischerweise ersetzte die katholische Kirche dass ohnehin in die dunkle Jahrezeit fallende Fest durch Allerheiligen, an dem eben aller Heiligen gedacht wird.
     
  10. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen