1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hallo, bin neu hier!

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von amira el nur, 21. Juni 2006.

  1. amira el nur

    amira el nur Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    41
    Ort:
    an der Ostsee
    Werbung:
    Hallo an alle,
    ich bin neu in diesem Forum und möchte euch erst einmal ein paar sonnige Grüße aus dem hohen Norden rüber schicken.
    Ich habe schon oft auf diesen Seiten gestöbert und finde alleThemen super interessant.
    Ich möchte auch gleich meine Frage loswerden und ich hoffe, dass mir der eine oder andere helfen kann.
    Mein Mann und ich wohnen genau neben meinen Eltern.
    Mit meiner Mutter haben wir keine Probleme, wir verstehen uns gut, aber mein Vater.
    Er überschreitet ständig die Grenzen, kommt in unser Haus ohne anzuklopfen, sitzt stundenlang auf unserer Terasse. Das ist ja eigentlich noch harmlos. Seit einiger Zeit beschimpft er mich aufs übelste, und das ist eigentlich das schlimme. Er ist arbeitslos und mit sich nicht zufrieden, und alle anderen sind schuld daran.
    Nun meine Frage, gibt es irgend ein Ritual oder einen Schutz mit dem ihm nicht geschadet wird, aber wo er in unsere Privatsshäre nicht mehr eindringen darf, nur wenn wir es ihm gestatten?
    Freue mich schon auf eure Antworten.
    Alles Gute
    amira el nur
     
  2. romaja

    romaja Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    87
    Ort:
    hannover springe
    guten morgen , deine frage kann ich dir leider nicht beantworten , stehe auch ganz am anfang und hab viele probleme mit mir

    heiße dich aber aufs herzlichste willkommen

    licht und liebe maja
     
  3. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.697
    Ort:
    Berlin
    es gibt für anfänger (und fortgeschrittene) zwei recht einfach durchzuführende praktiken - segnen und spucken.
    um einblick zu erhalten, lies dir doch einfach mal diesen thread hier durch.

    mfg
    lucia
     
  4. Yahsi

    Yahsi Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    54
    Da braucht es kein Ritual, da braucht es mal ein Gespäch zwischen erwachsenen Menschen...

    Yahsi
     
  5. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Hei,

    genau das wollte ich dazu schreiben - Warum mit der Kanone auf Spatzen schießen :confused:

    Wünsche euch ein gutes und vor allem erfolgreiches Gespräch

    IbkE
     
  6. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Werbung:
    Ja, ich würde auch sagen, ein Gespräch wäre wünschenswert, aber wahrscheinlich habt Ihr das auch schon versucht, nehme ich an.

    Als zweites würde ich dann auch mal bei Dir selbst gucken, warum Du es "zuläßt", dass er Dich so behandelt. Du sagst, er überschreitet Grenzen, dies kann er aber nur, wenn Du ihm das ermöglichst. Ich meine das jetzt im übertragenen Sinn. Bißchen schwierig das zu erklären. Es ist oftmals eine eigene innere Einstellung: "Mit mir kann man es ja machen!"
    Könnte da was dran sein?

    Bevor Du, wie mein(e) Vorredner(in) schon sagte, mt Kanonen auf Spatzen schießt, guck mal in diese Richtung und dann kannst Du vielleicht magisch an Dir arbeiten. Schutz funktioniert nur, wenn man sich selbst für schützenwert hält.

    Liebe Grüße,

    Frater 543

    P.S.: Herzlich willkommen!
     
  7. amira el nur

    amira el nur Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    41
    Ort:
    an der Ostsee
    Hallo an Lucia, Yahsi, IbkE und Frater 543,
    danke für eure Antworten,
    Lucia, habe mir den Threat durchgelesen, es arbeitet noch in mir.
    Yahsi und IbkE, Gespräche sehr sinnvoll sind aber schon passiert, ohne Erfolg.
    Frater 543, kann sein, dass ich es ihm erlaube, unbewußt meine ich, meine Grenzen zu übertreten.
    Ich weiß, dass er schon immer so war, so unberechenbar.
    Als Teenie haben wir versucht eine Vater-Tochter Therapie zu machen - aber auch ohne Erfolg - er brach ab weil keine Lust mehr.
    Ich denke, ich schieße nicht auf Spatzen, die Situation ist schon ernst und völlig eingefahren.
    Es bleibt mir nix als mich zu schützen. Da ich das auf gesprächbasis nicht hin bekomme, Therapien auch nicht geholfen haben, ich wegen dem auch nicht mein Haus verlassen möchte, habe ich gehofft und wahrscheinlich auch etwas gefunden was ich unternehmen könnte.
    Das mit dem Spucken fand ich sehr interessant.
    Bis dahin alles Gute
    Sandra
     
  8. nina3

    nina3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    feuerthalen

    http://forum.spiritvoices.de/phpBB2...start=24&sid=962aa94833d541ddbb1285e012b311d6


    ist aber auch ziemlich abwertend?naja,jedenfalls siehts irgendwie einbisschen lächerlich aus wenn ein erwachsener das nicht (nur) heimlich vor der türschwelle sondern (auch)vor einem anderen (auch wenns nur der betroffene ist) macht,aber wenns hilft und nichts anderes mehr nützt.. :confused: ich habs glaub auch schon in unserer familie gesehen-da kannte ich die bedeutung jedoch noch nicht..
     
  9. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.697
    Ort:
    Berlin
    was ist da abwertend und lächerlich?
    spucke ist mit ein ureigener teil von dir.
    du kannst ja auch urin oder blut nehmen, wenn dir das nicht so abwertend vorkommt.
    spucke hat man nunmal schneller bei der hand sozusagen. ist nix anderes wie revier markieren und funktioniert perfekt.
    magie ist nunmal magie. wer meint damit abwertend oder lächerlich zu handeln, läßts halt.

    mfg
    lucia
     
  10. Gerhard

    Gerhard Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Schwarzau am Steinfeld
    Werbung:
    1. du hast offensichtlich angst vor deinem vater
    1.1 wahrscheinlich traumatische erlebnisse aus der kindheit
    1.2 sonst würdest du ihn einfach rausschmeissen
    2. mit der flucht in magische rituale wird
    2.1. die verantwortung abgegeben
    2.2. nichts passieren, weil du
    2.2.1. es gar nicht zulassen wirst - aus angst

    Lösungen:
    1. Rausschmeissen, wenn du nicht willst dass er dir auf den Geist geht
    2. Akzeptieren, wenn du es willst
    3. Keine Ausreden mehr suchen
    4. Wenn du berechtigt Angst vor ihm hast, dann brauchst du keinen Therapeuten, sondern die Polizei

    Alles Liebe

    Gerhard
     

Diese Seite empfehlen