1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gleichstellung von Homo-Ehe und Hetero-Ehe

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Colombi, 23. Mai 2015.

  1. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.681
    Werbung:
    Gleichstellung von Homo-Ehe und Hetero-Ehe

    In Irland gibt es nun ein Referendum dazu.

    Noch habe ich keine Nachricht gefunden, wie es ausgegangen ist.

    Was meint ihr zum Thema?

    Wie würdet ihr stimmen?

    Dafür, dagegen, oder Stimm-Enthaltung?

    Mal ganz allgemein - nicht nur auf Irland bezogen.

     
  2. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.230
    Ort:
    Saarland
    Ich bin dafür, dass sie stattlich heiraten können, da es sich auch um zwei Personen handelt, die sich lieben und einen gemeinsamen Haushalt usw. führen. Außerdem betrifft das niemand weiteres und ich mag es nicht, wenn man Dinge kontrollieren will, die einen nichts angehen.

    Was Religionen machen ist insgesamt deren Sache, solange sie keinen Einfluss auf die Gesetzgebung nehmen.

    Skeptisch bin ich allerdings bei Adoptionen. Da sollte man auch bedenken, dass eine unbeteiligte Person ins Spiel kommt. Gleichgeschlechtliche Paare können generell normal keine Kinder bekommen und eine Familie mit zwei Vätern oder Müttern fühlt sich für mich schlicht seltsam an. Eine derartige Adoptivfamilie ist keine realistische Emulation einer normalen Familie. Gerade bei zwei Männern und einem sehr kleinen Kind zweifle ich auch etwas an den Fähigkeiten. Mutter zu sein ist auch eine Instinktsache. Andererseits ist es wohl auch nicht unbedingt gut, wenn Kinder ewig im Heim bleiben und keine direkten Bezugspersonen haben. Meine Lösung hier sähe so aus, dass homosexuelle Paare nur ältere Kinder adoptieren dürften, die sowieso schwerer vermittelbar sind und welche sich dann dafür oder dagegen entscheiden können. Eine Ausnahme kann man machen (Adoption erlauben), wenn das Kind durch eine der beiden Partner in diese homosexuelle Beziehung kommt. Da würde die Realität ja sowieso schon so aussehen, dass sie in dieser Konstellation zusammen leben.

    LG PsiSnake
     
    Miranda9999 und WUSEL gefällt das.
  3. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.681
    Da bin ich auch skeptisch.
     
  4. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.681
    Für Irland wünsche ich mir, dass eine große Mehrheit für ein JA zustande kommt.
     
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.230
    Ort:
    Saarland
    Arghh, meinte natürlich "staatlich heiraten" und nicht "stattlich heiraten". :D
     
    Walter gefällt das.
  6. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ich würde auf jeden Fall Pro stimmen!!! Und adoptieren sollen sie auch dürfen!!!

    und wer dagegen ist, soll die Krätze kriegen!!!
     
    Hedonnisma, Eisfee62, The Crow und 2 anderen gefällt das.
  7. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.681
    Hab ich mir schon gedacht - wollte es aber nicht ansprechen, um nicht als Besserwisser zu erscheinen. :)
     
  8. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.681
    Es ist vollbracht! (y)

    Referendum: Irland wird als erstes Land in Europa Homo-Ehe zulassen

    Mehr dazu: http://www.spiegel.de/politik/ausland/irland-homo-ehe-referendum-a-1035283.html
     
  9. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.681
    Btw: Der SPIEGEL hat inzwischen einen Fehler korrigiert:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/irland-stimmt-fuer-homo-ehe-a-1035283.html
     
  10. sunnyw

    sunnyw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2015
    Beiträge:
    4.377
    Werbung:
    Natürlich, Gleichberechtigung! Sehe da kein wenn &aber!
     

Diese Seite empfehlen