1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gibt es wirklich " das Leben nach dem Tod "?

Dieses Thema im Forum "Nahtoderfahrungen" wurde erstellt von Mariann, 15. Januar 2009.

  1. Mariann

    Mariann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Rheinhessen
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    zuerst einmal ich bin die Marianne, bin hier schon eine zeitlang in diesem Forum belesen und habe immer noch nicht die Antwort für mich gefunden.
    Gibt es wirklich ein "Leben nach dem Tode"?:confused:

    Ich würde so gerne daran glauben oder mich überzeugen lassen, habe auch viele Bücher gelesen von Elisabeth Kübler Ross usw. aber es fällt mir irgendwo schwer zu glauben das diese "Nahtoderfahrungen" seltsamerweise immer nur von "ausländischen Personen" (überwiegend amerikanischer Bevölkerung) sind, bis heute habe ich ansonsten von keiner anderen Nationalität gelesen,das sie irgend eine Nahtoderfahrung hatten und die Beiträge von hier sind auch aus den Jahren 2006 und 2007 also keine aktuellen. Warum ist das so? Oder gibt es noch andere Foren die aktueller sind ? :confused:

    Habe schon soviele Menschen verloren die ich sehr liebte, leider hat sich bei mir bis heute keiner davon gemeldet oder ein Zeichen gegeben, deshalb habe ich Zweifel, sind diese dadurch berechtigt, oder lasse ich mich täuschen??

    Ich selbst habe sehr schwer Schicksalschläge hinter mir von der Kindheit bis heute und schlage mich mit dem größten noch herum sein Name ist "Krebs", ich weiß ich werde sterben und habe irre Angst davor, den eigentlich bin ich noch zu jung!!!

    Andererseits sollte es da wirklich etwas geben, wartet vielleicht mein Mann auf mich da oben ?? Habe ich endlich keine Schmerzen mehr, Hoffnungen die sich doch nicht erfüllen? Oder ist da garnichts wenn ich heute oder morgen die Augen für immer schließe?:trost:

    Würde mich riesig freuen von euch Antworten zu erhalten, vielleicht könnt ihr mich überzeugen daß es da etwas gibt, ein herzliches :danke: an euch alle und bitte schreibt mir


    Marianne
     
  2. daljana

    daljana Guest

    liebe marianne!

    wie es wirklich sein wird,wissen wir erst dann.aber ich ,ich glaube daran das es dann nicht zuende ist.ich hatte erlebnisse die es mir zeigten.
    auch hier hatten menschen nahtoderlebnisse.
    :umarmen:
     
  3. petra1stricken

    petra1stricken Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    1
    Hallo Mariann,
    ich habe gerade gelesen was Du geschrieben hast. Ich selbst bin auch sehr, sehr traurig meine Tochter Serina ( 31 Jahr und sie hatte zwei kleine Kinder ) ist am 09. Okt. 2008 in meinen Armen gestorben. Auch sie hatte Krebs ( Hautkrebs ) und ihr konnte keiner helfen. Ich habe ihre Seele wegfliegen sehen. Habe Kerzen ins Fenster gestellt damit die anderen Seelen sie finden und in ihre Arme nehmen. Ich konnte sie nicht retten, sie mußte gehen. Ich habe oft zu ihr gesagt: " zupfe mich am Ohr wenn Du da bist. Ich war immer bei ihr bis ich ihr die Augen schloß. Ich weine jeden Tag um sie. Aber sie hat andere Aufgaben zu erfüllen, nicht auf dieser Erde. Du wirst irgendwo gebraucht, in einer stilleren, wärmeren und bestimmt schmerzfreien Zeit. Ich wünsche es Dir von Herzen!!!!! Ich sehe meine Tochter wieder und dann werden wir Hand in Hand durch eine schönere Zeit gehen. Du wirst auch Deinen Mann sehen und ihn an die Hand nehmen dafür holt er Dich doch, er ist allein und braucht Dich!!!!

    Alles Gute und wenn Du einem Engel mit roten Haaren begegnest, sag ihr das ihre Mama sie ganz doll lieb hat, ja
     
  4. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich glaube auch an ein Leben nach dem Tod. Beweisen kann ich es dir natürlich, denn ich hatte noch kein Nahtoderlebnis. Aber ich bin Christin und wir glauben daran. Bist du gläubig. Vielleicht kann dir dein Glaube die Kraft geben, die du brauchst. Und es währe doch ziemlich trostlos, wenn nach unserem Leben auf Erden alles ein Ende hat. Aber das kann und will ich nicht glauben.
    Ps. ich hoffe, ich konnte dir irgendwie weiter helfen.
     
  5. daljana

    daljana Guest




    :umarmen:
     
  6. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Werbung:

    Liebe Marianne,

    ich kann nur meine eigene Erfahrung mitteilen.
    Mir haben sich einige Vorleben gezeigt. Also, dass sich schon einmal als Mensch unterwegs war.
    Für mich hat sich dann die Erkenntnis dargestellt, dass der Mensch eine Seele ist. Und dass diese Seele viel länger dauert als das Leben eines Menschen.
    Mein eigener Tod in diesem menschlichen Leben schreckt mich seitdem nicht länger. Er ist nicht mehr als ein Zustandswechsel, so wie Wasser zu Dampf werden kann.

    :)

    crossfire


     
  7. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Liebe Mariann!

    Es gibt kein Leben nach dem Tod. Niemand ist von dort zurückgekommen und konnte davon berichten und wenn es so etwas wie Reinkarnation gibt dann heißt es, dass man mit dem "verschmelzen" von Seele in "neuem" Körper seinen Ursprung vergisst...

    Und nun? Was suchst Du wirklich?

    Gruß
    Andreas
     
  8. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    An Lightning

    Wie kann man nur so unsensibel sein? Merkst du nicht, dass sie Angst vor dem Sterben hat? Und statt sie ihr zu nehmen, machst du es nur noch schlimmer. Woher willst du eigentlich wissen, dass es das nicht gibt? Wir schreiben alle, dass wir daran glauben. Wir behaupten es aber nicht einfach. Doch du stellst hier einfach Behauptungen auf.
     
  9. Nehemoth

    Nehemoth Guest

    Ja, so kann man das sagen, wenn man nicht weiter über das Thema nachdenkt. Will sagen: Deine erste Folgerung hat keinerlei Aussagekraft, deine zweite Feststellung ist eine von vielen Deutungen.

    lg Nehemoth
     
  10. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Werbung:
    Für mich ist das Sterben , ein aufwachen. Aufwachen aus dem Traum , den wir im Moment träumen. Selbst habe ich mich auch schon in unterschiedlichen Leben gesehen, was ich da alles für unterschiedliche Rollen erlebt hatte.
    Als ich vor über drei Jahren einen Engel sah , war ich so dankbar , weil ich an diesem Tag meinen Beweis daran glauben zu können , gezeigt wurde.
    Inzwischen sind noch mehr außergewöhnliche Dinge in meinem Leben geschehen. Ich kann nur immer wieder sagen ... Es ist wirklich so;)


    Liebe Grüße
    Tina:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen