1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gewichtszunahme durch Pille???

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Laluna22, 8. Juni 2005.

  1. Laluna22

    Laluna22 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Hallo,

    eigentlich ist es ja immer an mir,Ratsuchenden zu helfen :)
    Aber nun bräuchte ich auch mal Hilfe.Hoffe ich bin hier richtig.

    Seit Januar habe ich nach etlichen Jahren wieder angefangen die Pille zu nehmen (Valette).Ich sollte sie auf Anraten meines Arztes nehmen,da ich unter extremen Schmerzen und Migräneanfällen während der Periode litt.
    Das ganze fing schon eine Woche vor der Periode an und "normal" wurde ich quasi erst wieder eine Woche danach :angry2:
    Um den Hormonhaushalt auf einem konstanten Level zu halten,empfahl mir mein Arzt,diese angeblich niedrig dosierte Pille 3 Monate durchzunehmen.

    Das tat ich dann auch.Und wirklich,ich fühlte mich super gut.Abgesehen von einer kurzen Zwischenblutung,war nichts.Ind er 1wöchigen Pillenpause dann wieder die o.g. Symptome,aber in abgeschwächter Form.

    Wirklich super,mal drei Monate Ruhe zu haben. :banane: Ich soll sie sogar langsam steigern,bis ich auf 6 Monate bin.

    ABER,ich habe seitdem extrem zugenommen.

    Meine Eßgewohnheiten oder sonstiges habe ich nicht verändert!!
    Bei den ersten 2-3 KG dachte ich ja auch noch,das wäre normal.Hab mich sogar gefreut,weil ich vorher bedingt durch eine andere Krankheit stark abgenommen hatte.(naja und die Zunahme der Oberweite war eine erfreuliche Nebenwirkung :daisy: )
    Aber jetzt stoppt es nicht mehr!!!
    Inzwischen habe ich schon gut 11KG zugelegt und fühle mich langsam der Riege der "Schwergewichte" zugeordnet. :angry2:

    Ich sprach meinen Arzt daraufhin an und der meinte nur lapidar,das 2-3 KG von der Pille kommen würden,der Rest aber einen anderen Auslöser hätte.
    Allerdings verschrieb er mir dennoch eine andere Pille (Petibelle).

    Meine Frage:
    Kennt jemand von Euch diese Pille und kann mir seine ERrahrung mitteilen?

    Wer hat ähnlich zugenommen,als er angefangen hat die Pille zu nehmen,und ganz wichtig,wie krieg ich die Pfunde wieder los???

    Würde mich freuen,wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

    LG
    Laluna :daisy:
     
  2. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    nach dem was du erzählst würde ich schon sagen es liegt an der pille.. war vielleicht nicht die richtige für dich.. und wäre dein arzt nicht der gleichen meinung hätte er dir auch sicher keine andere pille aufgeschrieben.. wie lange nimmst du die neue pille? nimmst du mit der wieder ab (bzw mit einer kleinen diät vielleicht dazu)?
     
  3. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Hormongaben animieren den Körper, Wasser einzulagern.
    Wenn eine Frau dazu neigt, kann es auch keine andere Pille verhindern.

    Ist dasselbe, wie mit Bluthochdruck durch die Pille.
    Da kann frau verschiedene Pillen-Sorten ausprobieren, nach einer gewissen Zeit wird sich immer wieder der Bluthochdruck melden, wenn sie so stark auf Hormongabe reagiert.

    Es gibt Internisten, die so nett sind, frau das zu sagen, dass es tatsächlich sein kann, dass man die Pille einfach nicht verträgt und dass frau es besser lassen sollte. Ich war meinem sehr dankbar dafür. Der Gynäkologe hätte gern noch weiter mit Pillenpräparaten experimentiert...

    Bei Menstruationsbeschwerden (Zyklusschwankungen, Schmerzen und P.M.S. - sowohl prä- als auch postmenstruelles) sollte frau besser auf pflanzliche Regulatoren zurückgreifen.

    Frauenmantelkraut-Tinktur, die man sogar selbst ansetzen kann, kann ich nur wärmstens empfehlen. Dauert zwar ein paar Monate, bis der Erfolg einsetzt, aber dafür ohne jegliche Nebenwirkungen.
    Nur ACHTUNG: Frauenmantelkraut verhütet nicht. :)
     
  4. Athena

    Athena Guest

    Hallo, Laluna!
    Durch die Diane (is wie der Valette) habe ich auch zugenommen.
    Bei der Yasmin ist das nicht so, da habe ich mein altes Gewicht gehalten bzw. ein wenig abgenommen. (die entwässert)
    Athena
     
  5. Dolphins

    Dolphins Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Oberfranken
    hallöchen!
    es gibt solche und solche pillen.
    Am besten ist wirklich das du darüber mal mit deinem arzt sprichst. meine ärztin gab mir damals eine pille die eigentlich als "abnehmprodukt" entwickelt wurde aber dann doch besser zur verhütunt war ;)
    aber mir fällt der name nicht mehr ein. musste leider diese wechseln und nehm nun die valette. ich hoff ich nehm hier nicht zu.
     
  6. Laluna22

    Laluna22 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben, :)

    @akutenshi
    Ich bin der gleichen Meinung wie Du.Denke auch,wenn er nicht geringe Zweifel an seinen Worten hätte,würde er mir doch nicht gleich auf der Stelle eine andere Pille verschreiben.
    Ich soll jetzt die Vallette noch einen Monat nehmen und dann mit der neuen anfangen.
    Na,harren wir mal der Dinge die da kommen :rolleyes:
    @Romaschka

    eigentlich habe ich nichts gegen pflanzliche Präperate und weiche gerne darauf aus.Aber leider bin ich schon ein paar mal böse reingefallen.
    Ich falle leider immer etwas aus der Norm :rolleyes:
    Bei Johanniskraut z.B. fängt mein Herz an zu rasen wie verrückt.
    Das tollste war mal,als ich mir was Gutes gönnen wollte und mir eine Tagescreme mit pflanzlichen Inhaltsstoffe (auch noch schweineteuer gewesen) kaufte.
    Ich schmierte mir die Pampe ins Gesicht und frag nicht....innerhalb von einer halben Stunde war mein Gesicht rot,wie bei einer drittgradigen Verbrennung.Also getarn mit Sonnenbrille zur Apotheke gehechtet.Cremchen dagegen geben lassen,Erfolg gleich Null.
    Nächsten Morgen zum Arzt und mit Salbe die Cortisonhaltig war,erkannte ich mich nach 8 Tagen so langsam im Spiegel wieder. :banane:
    Also Du siehst,meine Experimentierfreude hält sich langsam in Grenzen. :rolleyes:
    Übrigens mein Mann und ich haben mit Erfolg 12 Jahre ohne die Pille verhütet. :banane:
    Ich habe sie auch nur wegen der starken Schmerzen und Migräne wieder angefangen.



    Mal eine ganz andere,naive,Frage :rolleyes:

    Wenn man die Pille nimmt,wie bemerkt man dann eigentlich,das man in die Wechseljahre kommt????

    LG
    Laluna :daisy:

    Wir sind alo "geübte" Hasen. :banane:
     
  7. Herz Dame

    Herz Dame Guest

    Hallo,

    wenn du starke Schmerzen hast währen deiner tage , dann lass dir von deinem Arzt tabletten verschreiben die dagegen wirken... die sind rein Pflanzlich und haben mir super geholfen... Seitdem bin ich komplett schmerzfrei !

    nehme die Belara und hab dadurch 2 Kilo zugenommen aber das ist wie bei dir ein erfräulicher nebeneffekt und die Mono Step ist auch super die hab ich jahrelang davor genommen....
    Auch Bekannte von mir haben die Erfahrung gemacht....

    lg

    Herz dame
     
  8. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    hm, kann das mit der Gewichtszunahme auch bestätigen.

    Ich nehme die Diane Mite, und habe da jedesmal wenn ich sie nach einmal absetzen wieder neu genommen habe an die 3 KG zugenommen gehabt.
    Dann wollt ich mir die einmal in der Tschechei kaufen, da ja billiger...
    Die haben aber nur die Diane 30 (oder so ähnlich) gehabt, und mir auch verkauft.
    Ich dachte mir nix dabei, und hab von denen dann an die 6 (!!) kg zugenommen.
    Und danach hat mir erst mein Arzt gesagt, dass die Diane 30 gar nicht die gleiche ist wie die Diane Mite, sondern um einiges stärker....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen